Robert Richardson Schlagzeilen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schlagzeilen“ von Robert Richardson

Die Topkolumnistin des 'Sunday Register' und Autorin von aufreizenden Bestsellern, Katrina Darcy, ist verschwunden. Die Boulevardpresse wittert eine Sensation. Man nimmt die Suche nach ihr auf, unerbittlich und brutal denn für Mitgefühl ist auch dann kein Platz, wenn es um eine Kollegin geht.

Stöbern in Romane

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

Und Marx stand still in Darwins Garten

Großartige Idee, sprachlich gut umgesetzt. Die Handlung bleibt jedoch belanglos.

Katharina99

Leere Herzen

starker Anfang, nur das Ende konnte mich nicht mitreissen

vielleser18

Wie man es vermasselt

Gute Ansätze, sehr amerikanisch.

sar89

Highway to heaven

Ein schöner Roman um eine alleinerziehende Mutter, die nach dem Auszug ihrer Tochter, einen neuen Lebensinhalt sucht.

Sigrid1

Ein wilder Schwan

Ich habe selten so einen Schwachsinn gelesen. Humorlos, unspannend, aber mit vielen sexuellen Anspielungen gespickt. Schade um das Geld!

frauendielesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schlagzeilen" von Robert Richardson

    Schlagzeilen

    Duffy

    16. July 2012 um 18:34

    Viel weiß man hier nicht über den Autoren. Wer sich nun die Mühe macht, dieses Buch zu lesen, weiß zumindest, dass er ein ganz hervorragender Romancier ist. Die Journalistin und Buchautorin Katrina Darcy ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Ein überraschendes Ereignis in ihrem Leben zwingt sie, sich zurückzuziehen und ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben, die voll von den üblichen Begegnungen ist, die man diesem Personenkreis im Allgemeinen zuschreibt. Schonungslos zieht sie Bilanz und beschönigt weder ihre Fehler privater Natur, noch die, die sie im Beruf gemacht hat. Parallel zur Lebensbeichte findet der Alltag mit den Kollegen ihres Arbeitsplatzes statt und wie die Mechanismen nach ihrem Verschwinden greifen. Das erste Buch endet mit ihren vollständig niedergeschiebenen Aufzeichnungen. Im zweiten Buch konzentriert sich die Handlung auf die Suche nach ihr und hellt die von ihr geschriebene Geschichte auf. Überflüssig zu erwähnen, dass auch der Schluss gelungen ist und so manche Überraschung bietet. Richardson ist ein hervorragender Stilist. Er verzichtet auf das Plakative, seine Eindringlichkeit sorgt für die Spannung. Dazu lässt er viele psychologische Faktoren einfließen und unter dem Strich bleibt eine schonungslose Abrechnung mit der Sensationsgier und Skrupellosigkeit der Boulevardmedien. Von diesem Insider geschrieben, kann es Betroffenheit auslösen, selbst wenn es sich um reine Fiktion und Unterhaltungsliteratur handelt. Sehr stark!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks