Robert Sedgewick Algorithmen in C

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Algorithmen in C“ von Robert Sedgewick

Das Ziel dieses Buches ist, einen Überblick über die wichtigsten gegenwärtig benutzten Algorithmen für Computer zu geben und diese dem wachsenden Personenkreis, der Kenntnisse über grundlegende Methoden auf diesem Gebiet benötigt, zu vermitteln. Das Buch kann als Lehrbuch für das zweite, dritte oder vierte Studienjahr der Informatik verwendet werden, nachdem die Studenten einige Fertigkeiten bei der Programmierung und eine gewisse Vertrautheit mit Computersystemen erworben haben, doch bevor sie Spezialvorlesungen über weiterführende Gebiete der Informatik oder Computer-Anwendungen absolviert haben. Außerdem kann das Buch für das Selbststudium oder als Nachschlagewerk für diejenigen von Nutzen sein, die sich mit der Entwicklung von Computersystemen oder Anwendungsprogrammen beschäftigen, da es eine Reihe von Implementationen nützlicher Algorithmen sowie eingehende Informationen über die Merkmale ihrer Leistungsfähigkeit enthält. Dank der breit angelegten Betrachtungsweise, die für das Buch kennzeichnend ist, stellt es eine geeignete Einführung in das genannte Gebiet dar.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen