Robert Shea Illuminatus!. Bd.1

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 99 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 5 Leser
  • 5 Rezensionen
(22)
(17)
(7)
(6)
(6)

Inhaltsangabe zu „Illuminatus!. Bd.1“ von Robert Shea

In New York explodiert eine Bombe. Die Mordkommision stößt bei ihren Ermittlungen auf einen Geheimbund, der die ganze Welt unterjochen will. In einer visionären Vermischung von Erzähltechniken des Science-fiction-Romans, des Polit-Thrillers und des modernen Märchens jagen die Autoren in diesem ersten Band der "Illuminatus!"-Trilogie den staunenden, erschrockenen und lachenden Leser durch die jahrhundertelange Geschichte von Verschwörungen, Sekten, Schwarzen Messen, Sex und Drogen.

Kurzweiliges, trashiges Must-Read um die Machenschaften von Geheimorganisationen direkt in unserer Mitte.

— Laurun

Stöbern in Romane

Acht Berge

Welch ein berührendes Buch, das alle Fragen des Lebens so eindringlich und schön gearbeitet verhandelt - ein ganz große Empfehlung!

hundertwasser

Und jetzt auch noch Liebe

Eine gute Geschichte, an manchen Stellen etwas unrealistisch.

Traubenbaer

Lügnerin

Ein tolles Buch, ein merkwürdiges Ende

naninka

Birthday Girl

3.5 Sterne

AlinchenBienchen

Underground Railroad

Eine grandios geschriebene Abrechnung!

RubyKairo

Tage ohne Hunger

Sprachlich herausragend und berührend geschildert. Ich hätte mir allerdings mehr Informationen zu Familie und Ursachen gewünscht.

Schmiesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Knochenuhren" von David Mitchell

    Die Knochenuhren

    Marina_Nordbreze

    Herzlich Willkommen zu einer neuen Team-Leserunde von LovelyBooks! Seit unserer letzten Leserunde ist viel Zeit vergangen und es hat uns zwischenzeitlich immer mal wieder in den Fingern gejuckt, eine neue Team-Leserunde zu starten. Doch kein Buch konnte uns so richtig überzeugen.Aber jetzt haben wir den perfekten Kandidaten gefunden: "Die Knochenuhren" von David MitchellWir sind schon ganz gespannt auf die Lektüre und freuen uns auf die anstehende, hoffentlich intensive Diskussion!Vom LovelyBooks-Team sind dabei:aylareadsbooksdocetenHannaBuecherwurmJacky_Jollykai_huebnerKathycaughtfirekultfigurLaMargaritaMalistanordbrezeOribaPumpkinSophia29TinaLiestTree_TrunksIhr habt das Buch selber ungelesen daheim und möchtet mit uns gemeinsam lesen und diskutieren? Oder ihr habt das Buch schon gelesen und möchtet uns jetzt eure Meinung mitteilen? Kein Problem! Wir freuen uns, wenn ihr mit in die Leserunde einsteigt! Ihr kennt das Buch noch nicht? Hier könnt ihr schon einmal den Klappentext lesen:An einem verschlafenen Sommertag des Jahres 1984 begegnet die junge Holly Sykes einer alten Frau, die ihr im Tausch für "Asyl" einen kleinen Gefallen tut. Jahrzehnte werden vergehen, bis Holly Sykes genau versteht, welche Bedeutung die alte Frau dadurch für ihre Existenz bekommen hat. Die Knochenuhren folgt den Wendungen von Holly Sykes' Leben von einer tristen Kindheit am Unterlauf der Themse bis zum hohen Alter an Irlands Atlantikküste, in einer Zeit, da Europa das Öl ausgeht. Ein Leben, das gar nicht so ungewöhnlich ist und doch punktiert durch seltsame Vorahnungen, Besuche von Leuten, die sich aus dem Nichts materialisieren, Zeitlöcher und andere kurze Aussetzer der Gesetze der Wirklichkeit. Denn Holly – Tochter, Schwester, Mutter, Hüterin – ist zugleich die unwissende Protagonistin einer mörderischen Fehde, die sich in den Schatten und dunklen Winkeln unserer Welt abspielt – ja, sie wird sich vielleicht sogar als deren entscheidende Waffe erweisen. Metaphysischer Thriller, moralische Betrachtung und Chronik unseres selbstzerstörerischen Handelns – dieser kaleidoskopische Roman mit seiner Vielfalt von Themen, Schauplätzen und Zeiten birst vor Erfindungsreichtum und jener Intelligenz, die David Mitchell zu einem der herausragenden Autoren seiner Generation gemacht hat.

    Mehr
    • 293
  • Rezension zu "Illuminatus!. Bd.1" von Robert Shea

    Illuminatus!. Bd.1

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Von vielen als Kultbuch gehandelt, hat es mich gar nicht überzeugt. Die Story wirkt auf den Leser, als hätte er zu viel Aufputschmittel genommen. Es wird hin und her gesprungen, zwischen verschiedenen Personen, verschiedenen Zeitabschnitten und verschiedenen Erzählperspektiven. Man kommt sich als Leser vor wie in einem Rausch. Dazu kommt, wenn man sich darauf einlässt, dass die Story nur langsam ins Rollen kommt. Es wird schwer dranzubleiben. Von den versprochenen Illuminaten und Verschwörungen, taucht zunächst kaum etwas auf.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Illuminatus!. Bd.1" von Robert Shea

    Illuminatus!. Bd.1

    HomersEvil

    07. April 2009 um 01:45

    Ohne Zweifel ein Buch, das nicht allen Lesern ein Vergnügen bescheren wird. Ich selbst benötigte für den ersten Teil der Trilogie zwei Anläufe. Beim zweiten Versuch, ein paar Jahre später, hat mich das Buch jedoch gepackt und nicht mehr losgelassen. Die Autoren Shea und Wilson verstehen es gekonnt, den Leser aus der gewohnten Erwartungshaltung an einen Roman heraus zu reißen und auf ständig neue Art und Weise herauszufordern. Sei es durch die sich stetig abwechselnden Erzählperspektiven, die unterschiedlichen Zeitebenen innerhalb des Romans oder die sich ebenso häufig ändernden Handlungsorte. Dem Leser wird hier in der Tat eine Menge zugemutet. Aber es lohnt sich. Wer die anfängliche Phase der Verwirrung überwindet wird mit einer, in dieser Form nur selten zu bestaunenden, Form der Literatur belohnt, die in der Tat, bei manchen Lesern, zu einer bewusstseinserweiternden Wahrnehmung führen kann, aber nicht muss. Diese "illuminierte" Sichtweise, sofern sie sich eingestellt hat, bezieht sich hier jedoch keinesfalls auf den Wahrheitsgehalt von diversen Verschwörungstheorien oder ähnlichen obskuren Ansichten, die immer wieder im Roman auftauchen, sondern vielmehr auf die reine Selbsterkenntnis und Wahrnehmung. Ob man sich dieses illustre "Lesevergnügen" nun antun will oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich kann Illuminatus nur weiterempfehlen und schließe mit einem Ratschlag von Hagbard Celine: "Pfeiff nicht, wenn Du pisst!"

    Mehr
  • Rezension zu "Illuminatus!. Bd.1" von Robert Shea

    Illuminatus!. Bd.1

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. June 2008 um 18:45

    Muss man das lesen? Ein einziger Satz rettet das Buch vor NULL Sternen (Seite 262: Und das Schönste daran ist noch....). Der Rest ist im Drogenrausch geschriebener Wahnsinn.

  • Rezension zu "Illuminatus!. Bd.1" von Robert Shea

    Illuminatus!. Bd.1

    manuela

    25. July 2007 um 21:47

    Wer erschoss JFK wirklich und warum? Das erste von drei Büchern, die uns in das Amerika der 70er in all seiner Paranoia entführt. Geheimbünde kämpfen um die Weltherrschaft und bedienen sich übelster Mittel um diese zu erlangen. Alle sind stoned und keiner weiß so genau, welcher der vielen Verschwörungen er nun eigentlich angehört. Aussage eins: Sie sind da draußen und wollen die Macht Aussage zwei: Wer? Wer eine nachvollziehbare Geschichte sucht, ist mit diesem Buch schlecht beraten. Und spätestens wenn man den zweiten Teil gelesen hat, weiß man sowieso nicht mehr, woran man ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Illuminatus!. Bd.1" von Robert Shea

    Illuminatus!. Bd.1

    GeschichtenAgentin

    10. April 2007 um 16:53

    Gelesen haben es viele.
    Verstanden nicht - vielleicht, weil es nichts zu verstehen gibt.
    Amüsiert haben sich etliche - ich auch.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks