Robert Walser

(154)

Lovelybooks Bewertung

  • 170 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(79)
(42)
(20)
(11)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3026
  • Literaturgenuss vom Feinsten

    Der Spaziergang

    momkki

    31. December 2017 um 14:08 Rezension zu "Der Spaziergang" von Robert Walser

    "..., er lebt, wenn er schreibt,...".Das Hörbuch "Der Spaziergang" ist ein Werk von Robert Walser, das sich seiner liebsten Beschäftigung widmet. Hier erzählt er von seinen Beobachtungen, seinen Erlebnissen und seinen Gedanken. Auf seinem Spaziergang startet er in einer Fußgängerzone und landet direkt in einer Buchhandlung. Sehr sympathisch! Er stöbert ein bisschen und lässt sich dann von dem Fachberater beraten: "Können sie behaupten, dass dies Buch ist, was man gelesen haben muss?"Er lässt sich von Laden zu Laden beraten, ...

    Mehr
  • Hoch lebe der Untergang

    Der Gehülfe

    PaulTemple

    14. November 2016 um 22:45 Rezension zu "Der Gehülfe" von Robert Walser

    Er ist jähzornig und zugleich charmant, er ist arrogant und durchtrieben, zugleich ein liebender Familienvater und unermüdlicher Erfinder. Die Rede ist von Carl Tobler, ansässig mitsamt Frau und Töchtern in einem idyllischen Schweizer Bergdorf und auf der Suche nach einem Gehülfen für Bürotätigkeiten etc. Der 24jährige Joseph kriegt schließlich die Stelle zugesprochen und staunt zunächst nicht schlecht, als ihm erstaunliche Erfindungen wie die Reklameuhr oder der Selbstbedienungsautomat für Schussmunition präsentiert werden. ...

    Mehr
    • 2
  • Es begab sich aber zu der Zeit

    Reclams Weihnachtsbuch

    Igelmanu66

    24. December 2015 um 12:02 Rezension zu "Reclams Weihnachtsbuch" von Stephan Koranyi

    »Es war noch schrecklich lange hin bis Weihnachten – genau eine Woche. Draußen sah die Welt wie ein riesiger Geburtstagskuchen aus, mit Puderzuckerschnee, Kerzenbäumen und Kandishäusern bedeckt. Die Leute auf der Straße waren ganz vermummt, man sah nichts als ihre roten Backen, ihre glänzenden Augen und ihren Dampfatem. Drinnen war es mollig warm. Mama hatte die Zwillinge gebadet und gefüttert, das Haus geputzt, Mittag gekocht und den Weihnachtsbaum geschmückt, während Papa sich mit dem Aufhängen einer Papiergirlande beschäftigt ...

    Mehr
    • 8
  • Rezension zu Robert Walsers "Jakob von Gunten"

    Jakob von Gunten

    camirami

    24. October 2015 um 20:04 Rezension zu "Jakob von Gunten" von Robert Walser

    Wer dieses Buch als langweilig bezeichnet, hat wohl den Witz der Geschichte nicht verstanden. Robert Walser schreibt einfach, aber intelligent und provozierend, mit viel Ironie. In den vermeintlichen Tagebucheinträgen ist nie ganz sicher, was wahr ist und was falsch.  Eins meiner absoluten Lieblingsbücher!

  • Rezension zu "Der Gehülfe" von Robert Walser

    Der Gehülfe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. January 2013 um 21:42 Rezension zu "Der Gehülfe" von Robert Walser

    Inhalt: Der Inhalt dieses Romans, den Robert Walser 1908 geschrieben hat, ist relativ schnell erzählt: Joseph Marti erhält eine Stelle im technischen Bureau des Erfinders Tobler. Er geniesst das Leben in dessen Villa "Abendstern". Aber die Erfindungen finden keine Geldgeber und binnen eines halben Jahres muss Marti mitansehen, wie Tobler immer weiter in Geldschwierigkeiten gerät. Schliesslich muss er die Villa wieder verlassen, weil Tobler Bankrott geht. Angedeutet werden eine Schwärmerei für die Dame des Hauses, ...

    Mehr
  • Die 120 Jahre-Challenge

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Hallo zusammen! Da ich immer mal wieder gerne auch ältere Bücher lese, habe ich mir folgende Challenge überlegt und würde mich freuen, wenn sich einige Gleichgesinnte finden würden, die sich mit mir auf den Weg durch die vergangenen 120 Jahre machen ;-). Die Challenge funktioniert folgendermassen: In jedem Monat des Jahres 2013 liest du ein! (du hast also noch jede Menge Zeit, nebenbei weitere Bücher zu lesen ;-) ) Buch aus einem Jahrzehnt der vergangenen 120 Jahre. Kompliziert? Nein: Im Januar 2013 liest du ein Buch, das ...

    Mehr
    • 13
  • Rezension zu "Der Räuber" von Robert Walser

    Der Räuber

    erwin

    16. May 2011 um 22:15 Rezension zu "Der Räuber" von Robert Walser

    Das ganze Buch ist ein einziges eigentümliches Eselsohr. Sollte ich einmal auf einer einsamen Insel stranden, würde ich auf die Gesellschaft dieses Räubers mehr Wert legen, als auf die eines gewissen Freitag. "Ich bin einer, den man hinstellen könnte, wo man wollte, z.b. in eine Grube in einem Bergwerk oder zuoberst auf einen Berg, in ein Prachthaus oder in eine armselige Hütte. Ich bin voller Gleichmütigkeit, was natürlich oft mit Gleichgültigkeit, mit Mangel an Interesse verwechselt worden ist."

  • Rezension zu "Jakob von Gunten" von Robert Walser

    Jakob von Gunten

    Nele

    27. August 2010 um 17:04 Rezension zu "Jakob von Gunten" von Robert Walser

    Jakob von Gunten ist ein Junge, der freiwillig auszieht, um ein Jungeninternat in einer Großstat zu besuchen. Zur Zeit der deutschen Kaiser erzählt er in Tagebuchform von seinen Erlebnissen dort und lässt uns an seinen ganz eigenen Gedanken teilhaben. ... Etwas langweilig, aber dennoch als wihhtiges Zeitzeugnis habe ich "Jakob von Gunten" empfunden. Durch die relativ kurzen undatierten Tagebucheinträge lässt es sich schnell und abschnittsweise lesen, die Spannung bleibt allerdings auf der Strecke. Dennoch ist es ein sprachlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Liebesgeschichten" von Robert Walser

    Liebesgeschichten

    leserin

    20. June 2010 um 14:47 Rezension zu "Liebesgeschichten" von Robert Walser

    Die Geschichten des Autors sind irgendwie altertümlich. Ist nicht so mein Geschmack.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.