Jakob von Gunten

von Robert Walser 
3,9 Sterne bei24 Bewertungen
Jakob von Gunten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

C

intelligent geschrieben, kritisch, witzig und absolut empfehlenswert

Alle 24 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jakob von Gunten"

Jakob von Gunten ist der dritte, meistdiskutierte und avantgardistischste Roman Walsers. Er schrieb ihn 1908 in Berlin. Drei Jahre zuvor hatte der Autor eine Dienerschule besucht, deren eigentümliches Milieu er auf das im Roman dargestellte Knabeninstitut Benjamenta übertragen hat. Jakob von Gunten war Robert Walser der liebste unter seinen Romanen. Walter Benjamin nannte dieses Tagebuch eines Internatszöglings »eine ganz ungewöhnliche zarte Geschichte, in der die reine und rege Stimmung des genesenden Lebens liegt«.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866155466
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:144 Seiten
Verlag:Süddeutsche Zeitung
Erscheinungsdatum:27.02.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    C
    camiramivor 3 Jahren
    Kurzmeinung: intelligent geschrieben, kritisch, witzig und absolut empfehlenswert
    Rezension zu Robert Walsers "Jakob von Gunten"

    Wer dieses Buch als langweilig bezeichnet, hat wohl den Witz der Geschichte nicht verstanden. Robert Walser schreibt einfach, aber intelligent und provozierend, mit viel Ironie. In den vermeintlichen Tagebucheinträgen ist nie ganz sicher, was wahr ist und was falsch. 
    Eins meiner absoluten Lieblingsbücher!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Neles avatar
    Nelevor 8 Jahren
    Rezension zu "Jakob von Gunten" von Robert Walser

    Jakob von Gunten ist ein Junge, der freiwillig auszieht, um ein Jungeninternat in einer Großstat zu besuchen. Zur Zeit der deutschen Kaiser erzählt er in Tagebuchform von seinen Erlebnissen dort und lässt uns an seinen ganz eigenen Gedanken teilhaben.
    ...
    Etwas langweilig, aber dennoch als wihhtiges Zeitzeugnis habe ich "Jakob von Gunten" empfunden. Durch die relativ kurzen undatierten Tagebucheinträge lässt es sich schnell und abschnittsweise lesen, die Spannung bleibt allerdings auf der Strecke. Dennoch ist es ein sprachlich schönes Buch und die Gedankenwelt Jakobs ist einzigartig und außerordentlich für seinen Stand und sein Alter. Als Liebhaber der Vorkriegsliteratur / Klassiker kann man dieses Buch ohne Bedenken lesen, für Spannungsliebhaber ist es allerdings nichts.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Torstens avatar
    Torsten
    Wortwandlers avatar
    Wortwandler
    JeunesseDorees avatar
    JeunesseDoree
    carousels avatar
    carousel
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    K
    karma
    Anja_Levs avatar
    Anja_Lev
    M
    mabo63vor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks