Robert Zobel Buchwurfsendung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Buchwurfsendung“ von Robert Zobel

Robert Zobel schreibt aus einer Art Naive-Beobachter-Position, aus der heraus die beobachteten Phänomene in eine (scheinbar) naive Zusammenhangswelt gestellt werden, ohne mit dem"imein-fachenliegtdiewahrheit"zu kokettieren. Man erfährt, was der Massenmörder von heute im Koffer trägt, wie man sich in einem Buchladen um eine Besuchserlaubnis bewerben muss und wo die ganzen Menschen überall überhaupt herkommen. Witzig, spritzig und total verrückt.

Stöbern in Humor

Ziemlich beste Mütter

eine leichte, unterhaltsame Geschichte um alleinerziehende Mütter mitten aus dem Leben

snowbell

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Ein lustig geschriebener Roman mit viel Humor über die Rache einer betrogenen Ehefrau.

Birkel78

Traumprinz

Leider konnte das Buch mich überhaupt nicht überzeugen. Ich habe oft überlegt es abzubrechen!

Kuhni77

Depression abzugeben

Das Buch handelt leider mehr von Uwe Haucks Aufenthalten in der Psychatrie und weniger um die Krankheit Depression

TrustInTheLord

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Witzig und charmant wird mit Frauenzeitschriften, Mode und Diäten abgerechnet - ohne zu verurteilen. Tolles Buch einer tollen Autorin!

JokersLaugh

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Buchwurfsendung" von Robert Zobel

    Buchwurfsendung
    feldulme

    feldulme

    14. March 2007 um 19:49

    Pure Satire in Form von Verträgen, Kurzgeschichten und Ratschlägen. Dieses Buch ist voller Quintessenz, voller Perfektion und gibt 164 Seiten zur Totalablache. Man erfährt, was ein Massenmörder von heute im Koffer trägt, wie man sich in einem Buchladen bewirbt und wieso H.P Krocken ein Mitläufer ist. Wollen Sie wissen, woher die Menschen wirklich kommen? Was ein chinesischer Boxer so boxt? Oder müssen Sie im Lexikon der Monster nachschlagen?

    Mehr