Robert von Ranke Graves Strich drunter!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Strich drunter!“ von Robert von Ranke Graves

Durchges. u. überarb. v. Otte, Birgit 406 S.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Persönliches Erleben des Krieges

    Strich drunter!
    JohannesGroschupf

    JohannesGroschupf

    07. October 2013 um 10:33

    Der englische Dichter mit deutschen Wurzeln (entfernt verwandt mit dem Historiker Leopold von Ranke) erzählt auf eine wirklich beeindruckend nüchterne und unideologische Weise von den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg, und dann vom Großen Krieg selbst. Das Leben in den Schützengräben wird gerade durch die kleinen, sinnlichen Details unmittelbar spürbar. Kein Waffenklirren in der Sprache, sondern eine feinfühlige Aufarbeitung des tiefgreifendes Schocks, den seine ganze Generation erlitten hat. Ranke-Graves gehört zu den britischen Dichtern, deren Kriegsgedichte heute noch in England gelesen werden. Dennoch hat es zehn Jahre gebraucht, bis er diese "Abrechnung" schreiben konnte - die Erstausgabe erschien 1928. Auch die Jahre nach dem Krieg sind geprägt von den körperlichen und seelischen Verwundungen, von denen er mit dem britischen Understatement (stiff upper lip) berichtet. Das Buch ist in Großbritannien und den USA ein Klassiker der Literatur zum Ersten Weltkrieg, und es ist wirklich bedauerlich, dass die Rowohlt-Ausgabe so gut wie verschollen ist. Tolles Buch, ich habe es wirklich gern und mit Vergnügen, Entsetzen und Ehrfurcht gelesen.

    Mehr