Roberto Ampuero

 4 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Der letzte Tango des Salvador Allende, Der Fall Neruda und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Roberto Ampuero

Roberto Ampuero, 1953 in Valparaíso, Chile geboren, ist einer der erfolgreichsten Autoren seines Landes. Nach Aufenthalten in Kuba, der DDR und der BRD lebte er lange Jahre in den USA, wo er an der University of Iowa lehrte. Seit 2012 ist er chilenischer Botschafter in Mexiko. Sein Werk, in zahlreiche Sprachen übersetzt, wurde mehrfach ausgezeichnet. »Der letzte Tango des Salvador Allende« stand wochenlang auf Platz 1 der chilenischen Bestsellerlisten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Roberto Ampuero

Cover des Buches Der letzte Tango des Salvador Allende (ISBN: 9783833309618)

Der letzte Tango des Salvador Allende

 (12)
Erschienen am 11.08.2014
Cover des Buches Der Fall Neruda (ISBN: 9783833307461)

Der Fall Neruda

 (11)
Erschienen am 16.08.2011
Cover des Buches Tod in der Atacama (ISBN: 9783833308871)

Tod in der Atacama

 (3)
Erschienen am 14.05.2013
Cover des Buches Der Fall Neruda (ISBN: 9783492981644)

Der Fall Neruda

 (2)
Erschienen am 13.10.2014
Cover des Buches Bolero in Havanna (ISBN: 9783360012067)

Bolero in Havanna

 (0)
Erschienen am 01.07.1999
Cover des Buches Tod in der Atacama (ISBN: 9783868044140)

Tod in der Atacama

 (1)
Erschienen am 01.03.2015
Cover des Buches Los amantes de Estocolmo / Stockholm Lovers (ISBN: 9789584525819)

Los amantes de Estocolmo / Stockholm Lovers

 (0)
Erschienen am 01.05.2010
Cover des Buches The Neruda Case (ISBN: 9781452608921)

The Neruda Case

 (0)
Erschienen am 30.07.2012

Neue Rezensionen zu Roberto Ampuero

Cover des Buches Tod in der Atacama (ISBN: 9783833308871)efells avatar

Rezension zu "Tod in der Atacama" von Roberto Ampuero

was steckt dahinter?
efellvor 3 Monaten

Ein deutscher Entwicklungshelfer Willi Balsen für ein Wasserprojekt wird ermordet. Cayetano Brulé, ein kubanischer Privatdetektiv soll im Auftrag einer deutschen Journalistin Licht in den Mord bringen, weil kurz davor Balsen der Journalistin einen Hilfeanruf geschickt hat. Was hat er aufgedeckt?

Dieser Fall deckt einige Eigenheiten der Chilenen auf, im Gegnsatz aber auch den Kubaner oder zu den Deutschen. Außerdem spürt man beim Lesen die Trockenheit, Hitze und unendliche Weite der Wüste oder die Atemnot in der Höhe. Dies macht diesen Roman besonders, der Plot selber schleppt sich eher dahin, erst zum Schluss werden die Tragweite und die Hintergründe für die Ermordung erkannt und dies gibt sehr zu denken!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der letzte Tango des Salvador Allende (ISBN: 9783827011107)Flamingos avatar

Rezension zu "Der letzte Tango des Salvador Allende" von Roberto Ampuero

lesenswerter politischer Roman
Flamingovor 4 Jahren

„Der letzte Tango des Salvador Allende“ erzählt eine Geschichte in zwei Zeitsträngen. Einmal befinden wir uns zu Beginn der 1970er Jahre, am Ende der Präsidentschaft von Salvador Allende, damals demokratisch gewählter Präsident von Chile ist. Wer nichts über Chile weiß, kann einiges lernen. Wir lernen Salvador Allende aus der Sicht von Allendes Koch kennen, der heimlich Tagebuch über seine Zeit in Allendes Diensten schreibt. Diese Einblicke wechseln sich ab mit der Geschichte des Ex-CIA-Agenten David Kurtz, der über zwanzig Jahre später – wir sind also Mitte der 1990er Jahre – nach Chile reist, um den letzten Willen seiner verstorbenen Tochter zu erfüllen.
Natürlich führt sich das ganze irgendwann zusammen. Aber wie, das muss man selber lesen ;)
Die Geschichte zieht sich am Anfang unglaublich. Inbesondere, wenn man schon viel über die neuere Geschichte Chiles weiß. Und wenn man die Einmischung der USA damals für zum Kotzen findet und sich denkt, „Karma“, wenn sich jetzt die Russen in den USA einmischen. Aber dann so nach der Hälfte der Geschichte, wenn David Kurtz zu Recherche-Zwecken nach Leizig reist, platzt der Knoten der Langeweile und es wird spannend und interessant und sehr lesenswert. Dafür gebe ich dann auch sehr gerne begeisterte vier Sterne. Für den fünften Stern hätte es einfach am Anfang mehr Tempo gebraucht. Ich verstehe zwar, warum Ampuero den Leser erstmal langsam in alles einführt, aber naja, es zog sich schon arg.
Auch wenn die Geschichte schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, an Aktualität hat sie nichts verloren. Ob man nun z.B. nach Venezuela schaut oder in die USA oder auch hier in Europa bleibt, diese grundsätzlichen politischen Themen werden wohl immer aktuell bleiben. Und das macht das Buch dann auch für alle Leser interessant und regt zum Nachdenken an. Und das ist ja immer gut. 

Kommentieren0
19
Teilen
Cover des Buches Der letzte Tango des Salvador Allende (ISBN: 9783833309618)Marjuvins avatar

Rezension zu "Der letzte Tango des Salvador Allende" von Roberto Ampuero

"Der letzte Tango des Salvador Allende" - Roberto Ampuero
Marjuvinvor 4 Jahren

Klappentext:
Der ehemalige CIA-Agent David Kurtz reist nach Chile, um den früheren Geliebten seiner Tochter zu finden. Die einzige Spur: das Tagebuch des Mannes, der 1973 Salvador Allendes Koch und Freund war. Dieser Rufino hat darin sowohl ihre gemeinsame Geschichte als auch die dramatischen Ereignisse vor Allendes Sturz festgehalten. Für Kurtz beginnt eine Suche, die ihn auch in die Abgründe der eigenen Vergangenheit führt.

Rezension
Wenn man sich für politische Dinge interessiert und auch einen Sinn für die Thematik hat, kann man hier eine Leseempfehlung aussprechen. Ich persönlich bin leider politisch übersättigt bzw. von Grund auf zu wenig interessiert, als dass ich so richtig für die Geschichte im Buch in Leidenschaft entbrannt wäre. Aber davon abgesehen, ließ es sich sehr angenehm lesen, der Stil war flüssig und angenehm geschrieben. 

Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks