Roberto Saviano

 3.7 Sterne bei 147 Bewertungen
Autor von Gomorrha, Der Clan der Kinder und weiteren Büchern.
Autorenbild von Roberto Saviano (©Alessio Coser)

Lebenslauf von Roberto Saviano

Die schmerzhafte Wahrheit: Roberto Saviano wird 1979 in Neapel geboren und beginnt an der dortigen Universität Neapel Federico II. ein Studium der Philosophie, das er mit Diplom abschließt. Bereits in seiner Jugend macht Saviano Erfahrungen mit den Mitgliedern des Camorra-Clans, als sein Vater in den 80er Jahren von ihnen angegriffen wird.

Sein 2006 veröffentlichtes erstes Buch »Gomorrha« (orig. »Gomorra – Viaggio nell’impero economico e nel sogno di dominio della camorra«) beschreibt in einer Mischung aus Roman und Reportage das organisierte Verbrechen in Neapel und erregt dadurch großes Aufsehen. Es wird in über 50 Länder und mehr als 10 Millionen Mal verkauft, der Autor wird mit diversen Preisen ausgezeichnet, darunter der Premio Viareggio. »Gomorrha« ist zudem die Vorlage für den gleichnamigen Film von 2008 und die Serie von 2014.

Auch in seinen anderen Büchern scheut der Autor nicht vor harten Themen zurück. Schockierende, aber erfolgreiche Werke sind beispielsweise »Das Gegenteil von Tod«, das mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet wird, »Zero Zero Zero – Wie Kokain die Welt beherrscht« oder »Die Lebenshungrigen«.

Neben seiner Arbeit als Schriftsteller ist Saviano Mitglied des „Osservatorio sulla Camorra e l’Illegalità“ und arbeitet für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften.

Alle Bücher von Roberto Saviano

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Clan der Kinder9783423147125

Der Clan der Kinder

 (11)
Erschienen am 19.07.2019
Cover des Buches Erklär mir Italien!9783462051933

Erklär mir Italien!

 (9)
Erschienen am 07.03.2019
Cover des Buches ZeroZeroZero9783423348539

ZeroZeroZero

 (9)
Erschienen am 21.08.2015
Cover des Buches Die Schönheit und die Hölle9783518462805

Die Schönheit und die Hölle

 (2)
Erschienen am 12.12.2011
Cover des Buches Der Kampf geht weiter9783446238817

Der Kampf geht weiter

 (2)
Erschienen am 06.02.2012
Cover des Buches Die Lebenshungrigen9783446264670

Die Lebenshungrigen

 (0)
Erschienen am 19.08.2019
Cover des Buches Super Santos9783446248229

Super Santos

 (0)
Erschienen am 01.10.2014
Cover des Buches Die Lebenshungrigen9783423147668

Die Lebenshungrigen

 (0)
Erscheint am 18.12.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Roberto Saviano

Neu

Rezension zu "Gomorrha" von Roberto Saviano

Interessantes, aber nicht unbedingt spannendes Buch
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Monaten

Gomorrha ist ein Sachbuch, so wird es beschrieben und das sollte man auch im Hinterkopf behalten. Es wird an keiner Stelle echte Spannung aufgebaut, dessen sollte man sich bewusst sein, somit kann es sich an manchen Stellen etwas ziehen. Auch die vielen verschiedenen Personen sind durchaus etwas verwirrend. Allerdings war das Buch für mich auch ein sehr interessantes und auch schockierendes Buch, vor allem das Ende hat es noch einmal wirklich in sich, ohne jetzt zuviel verraten zu wollen

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "ZeroZeroZero" von Roberto Saviano

anstrengend, da zuviel Infos
supersusivor einem Jahr

Das Buch "Gomorrha" von Roberto Saviano hat mich begeistert. Also war ich sehr gespannt auf seine Reportage über Kokain.

Im großen Ganzen ist auch dies ein interessantes Buch, aber es ist so weitreichend und gründlich recherchiert worden, dass mich die Fülle der Informationen erschlagen hat. Irgendwann konnte ich dem Ganzen nicht mehr folgen. Welcher Drogenhändler in Kolumbien wie hieß, wer welche Gang gegründet hat, sich mit wem verbündet hat und von wem verraten wurde, wer wen gefoltert und umgebracht hat, wer daraufhin sich an wem gerächt hat, wer dann zum Boss aufgestiegen ist, wer mir wem verwandt war, wer welchen neuen Betriebsweg erschlossen hat usw. Ich bin einfach nicht mehr durchgestiegen und habe dann abgeschaltet.

Habe das Buch immer wieder weggelegt und dann doch weitergelesen, habe aber insgesamt über 4 Monate gebraucht (statt 2 Tage, wie bei einem Krimi dieser Dicke) und bin jetzt echt erleichtert, dass es geschafft ist. Das soll nicht heißen, dass es uninteressant war. Ob es um die Transportwege geht, um die geschichtlichen Hintergründe, die Arbeit der Drogenfahnder, die russische Mafia, die italienische Mafia, den Drogenkrieg, wie auf welchen Wegen geschmuggelt wird, wie Kokain wirkt und was es mit den Konsumenten macht, wie es sie zerstört, wie ganze Dörfer im Südamerika und Mexico durch das Kokain leiden (man hat keine Chance, dem zu entkommen, man wird schon als Kind zum Dealer gemacht, wer nicht mitmacht, wird abgeschlachtet), das alles ist schon sehr spannend und ich ziehe meinen Hut vor der Recherche, die auch für den Autor gefährlich gewesen ist. Auch die Veröffentlichung des Buches gefähdet sein Leben. Es gibt auch immer wieder Kapitel mit Selbstreflektionen des Autors, warum diese Recherche ihn nicht loslässt und er das Risiko getötet zu werden eingeht. 

Wie gesagt, ein interessantes, spannendes Buch, was gründlichst recherchiert wurde, aber auch ein Buch, was durch seine Fülle an Informationen  und seitenweise Auflistungen (z.B. von Drogenfunden oder in einem anderen Kapitel von Drogenverstecken oder von Drogentransporten, alle mit Ortsangaben und Datum) den Leser erschlägt. Ich fand es streckenweise sehr mühsam und zäh zu lesen und habe auch immer nur 10-30 Seiten am Stück geschafft. Was mir gut gefallen hat, waren die einzelnen Schicksale, bzw. wenn von einigen Menschen wie in einer Geschichte erzählt wurde. Diese Lebensgeschichten (von Bauern, Aufständischen, Frauen, Drogenkurieren etc.) fand ich am Besten.  Für Leute, die beruflich mit Kokain zu tun haben z.B. Drogenfahndung, ist es sicher toll. Für mich war es zuviel detaillierte Information.




 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Gomorrha" von Roberto Saviano

Keinerlei Struktur
Siri_quergetipptblogvor 2 Jahren

Sowohl inhaltlich als auch äußerlich fehlte es mir klar an Struktur. Die Themengewichtung war nicht nachvollziehbar, oft wird über detaillierte Morde oder Personen berichtet, die dem neutralen Leser nichts sagen und mich auch wenig interessiert haben. Wirtschaftliche Zusammenhänge bleiben unklar, da der Autor offensichtlich von Vorwissen des Lesers zum System der Camorra ausgeht. Der Ich-Erzähler bleibt distanziert und unpersönlich. Die neutrale, eher sachliche Sprache wahrt diese Distanz, wird jedoch oftmals durch unpassende und vermeintlich literarische Metaphern aufgebläht. Nachdem ich mich nun wochenlang durch durch das Buch gequält habe, kann ich nicht sagen, nun viel mehr über die Camorra zu wissen als zuvor. Alles in allem mutet es wie ein unstruktiertes Sachbuch außerhalb seines Genres und ohne großen Mehrwert an.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
Hi Leute, hat jemand von euch schon mal etwas von Roberto Saviano gelesen? Könnt ihr die Bücher empfehlen? Oder habt ihr viellleicht die Verfilmung von "Gomorrha" gesehen?
1 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Roberto Saviano wurde am 22. September 1979 in Neapel (Italien) geboren.

Roberto Saviano im Netz:

Community-Statistik

in 263 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks