Roberto Zapperi Das Inkognito, Goethes ganz andere Existenz in Rom

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Inkognito, Goethes ganz andere Existenz in Rom“ von Roberto Zapperi

Roberto Zapperi gewährt uns einen völlig neuen Blick auf Goethes fast zweijährigen Aufenthalt in Rom. Der heute als Privatgelehrter in Rom lebende Autor läßt bewußt Goethes eigene Beschreibungen in den "Römischen Elegien" und in seiner "Italienischen Reise" außen vor und folgt den in den "Elegien" gelegten Spuren. Anhand zahlreicher neuer Dokumente aus italienischen und deutschen Archiven und nach sorgfältiger Überprüfung aller bekannten, aber oft übersehenen oder mangelhaft interpretierten Quellen kann er ein ganz neues Bild von Goethes fast zweijährigem Aufenthalt in Rom entwerfen. Rekonstruiert wird jene "ganz andere", verborgene Existenz, die Goethe inkognito in engem Kontakt zur Stadt und ihren Bewohnern führte. Roberto Zapperi präsentiert uns nicht den "Dichterfürsten" und "Bildungsklassiker", sondern einen offenen Menschen, der in Rom mit den Konventionen spielte, sie durchbrach und dieses Gefühl des Glücks voll auskostete.

Stöbern in Biografie

Streetkid

Ein gutes Buch - doch ich habe mehr erwartet

PollyMaundrell

Gegen alle Regeln

grossartig geschrieben, wie ein spannender Roman

mgwerner

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Humorvoll und locker leicht geschrieben! Sehr sympathische Autorin und interessante Lektüre.

Bucheule

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen