Robin Aurelia

 3.1 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von Robin Aurelia

Cover des Buches Swingers and Sins (ISBN:9783960874553)

Swingers and Sins

 (15)
Erschienen am 11.10.2018

Neue Rezensionen zu Robin Aurelia

Neu

Rezension zu "Swingers and Sins" von Robin Aurelia

Fängt gut an, verliert aber dann deutlich an Fahrt.
Laurie8vor 7 Monaten

Klappentext: Neugierig auf ein erotisches Abenteuer der besonderen Art lässt sich Lola auf ein Spiel ein: In einer warmen Sommernacht folgt sie ihrer Arbeitskollegin Miranda in ein abgelegenes Anwesen, das sich als ein Eldorado für Swingerpaare entpuppt. Lola ist fasziniert und taucht in eine ihr unbekannte Welt ein. Dort trifft sie auf Greg, dessen Anziehungskraft sie nicht widerstehen kann. Doch beider Vorstellungen von Partnerschaft driften auseinander. Lola ist hin- und hergerissen zwischen ihrer neu entfachten Lust an sexueller Offenheit und ihrem Wunsch nach einer festen Beziehung. Sie möchte beides, aber Greg macht es ihr nicht einfach. Gelingt es den beiden, Liebe und Leidenschaft zu vereinen?

 

Der Beginn des Romans hat mir gut gefallen. Ich wurde mit Lola als Hauptcharakter noch nicht so recht warm, aber das hat mich nicht gestört. Die Villa und ihre vielen Räume fand ich gut beschrieben und die vielen Möglichkeiten die man als Gast darin hat waren sehr reizvoll. Die Szenen waren sehr erotisch und ansprechend und bestimmt ist für alle Geschmäcker etwas dabei.

Je weiter ich las, desto weniger mochte ich die Geschichte allerdings. Lola fand ich teils recht unsympathisch und nervig und das hat sich bis zum Ende nicht geändert. Greg war für mich nicht attraktiv und auch ihn fand ich nicht wirklich sympathisch. Auch die Sexszenen wurden für mich eher uninteressanter und langweiliger weil sich einiges wiederholte und irgendwie die Luft raus war. Ich denke mein Hauptproblem war dass ich einfach nichts mit Lola anfangen konnte. Ich habe keinen Zugang zu ihr und ihren Gedanken und Gefühlen bekommen, weswegen mich die Geschichte wohl relativ kalt gelassen hat. Natürlich braucht so ein Roman nur eine grobe Geschichte drum herum, aber davon habe ich auf jeden Fall schon bessere gelesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Swingers and Sins" von Robin Aurelia

Erotische Abenteuer einer Frau.
Jazzyvor 8 Monaten

Inhaltsangabe zu "Swingers and Sins":

Neugierig auf ein erotisches Abenteuer der besonderen Art lässt sich Lola auf ein Spiel ein: In einer warmen Sommernacht folgt sie ihrer Arbeitskollegin Miranda in ein abgelegenes Anwesen, das sich als ein Eldorado für Swingerpaare entpuppt. Lola ist fasziniert und taucht in eine ihr unbekannte Welt ein. Dort trifft sie auf Greg, dessen Anziehungskraft sie nicht widerstehen kann. Doch beider Vorstellungen von Partnerschaft driften auseinander. Lola ist hin- und hergerissen zwischen ihrer neu entfachten Lust an sexueller Offenheit und ihrem Wunsch nach einer festen Beziehung. Sie möchte beides, aber Greg macht es ihr nicht einfach. Gelingt es den beiden, Liebe und Leidenschaft zu vereinen?

Meine Meinung:
Als ich das Cover gesehen hatte, dachte ich mir, dass ist bestimmt ein tolles Buch. Nachdem ich die Leseprobe gelesen hatte, dachte ich „Wow“ das muss ich unbedingt lesen! Durch die ersten Seiten des Buches bin ich förmlich geflogen. Als dann Lolas Abenteuer in der verheißungsvollen Villa beginnen, hatte mich das Buch richtig in seinen Bann gezogen.
Lolas anfängliche Begegnungen versprechen heiß zu werden, aber dann ging das Lesevergnügen für mich leider abwärts.
Die Handlungen kamen für mich als Leser nicht authentisch sondern eher mechanisch vor. Die Hauptcharaktere wussten zum Teil selbst nicht was sie wollten und es kam mir nur noch seltsam vor. Dazwischen hatte ich wirklich keine Lust mehr das Buch weiter zu lesen und legte eine Lesepause ein.
Mit der Hoffnung, dass der Handlungsverlauf sich bessern würde, beschloss ich das Buch weiterzulesen und wurde leider auch weiterhin enttäuscht.

Fazit:
Für mich war es leider nicht der Volltreffer unter den erotischen Büchern. Da habe ich eindeutig schon besseres gelesen. Wer auf erotische Bücher steht, kann das Buch dennoch gerne lesen, da jeder einen anderen Geschmack hat. Mein Buch war es leider nicht, sodass ich das Buch mit 3 von 5 möglichen Sternen nur bewerten kann.

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Swingers and Sins" von Robin Aurelia

War mir nicht Heiß genug
winniehexvor 9 Monaten

Neugierig auf ein erotisches Abenteuer der besonderen Art lässt sich Lola auf ein Spiel ein: In einer warmen Sommernacht folgt sie ihrer Arbeitskollegin Miranda in ein abgelegenes Anwesen, das sich als ein Eldorado für Swingerpaare entpuppt. Lola ist fasziniert und taucht in eine ihr unbekannte Welt ein. Dort trifft sie auf Greg, dessen Anziehungskraft sie nicht widerstehen kann. Doch beider Vorstellungen von Partnerschaft driften auseinander. Lola ist hin- und hergerissen zwischen ihrer neu entfachten Lust an sexueller Offenheit und ihrem Wunsch nach einer festen Beziehung. Sie möchte beides, aber Greg macht es ihr nicht einfach. Gelingt es den beiden, Liebe und Leidenschaft zu vereinen?

Ich mag Erotikbücher eigentlich ganz gerne, aber hier war es so dass man eher das was niedergeschrieben hat um die Geschichte zu beenden. Natürlich war schon eine Story dahinter, gleichzeitig aber fehlte mir hier die Tiefe und Spannung zur Erotik.

Sagen wir es mal so, eine nette Geschichte für Zwischendurch.  Schade hatte mir davon deutlich mehr versprochen.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Leserunde für alle Fans von erotischen Liebesromanen
Sie sucht ein lustvolles Abenteuer … und findet glühende Leidenschaft


Wir starten eine prickelnde Leserunde zum neuen Erotik-Roman Swingers and Sins: Villa des Verlangens von Robin Aurelia. Das E-Book ist ein abgeschlossener Liebesroman mit erotischen Szenen. Der Inhalt dieses E-Books ist für Minderjährige nicht geeignet und das Lesen nur gestattet, wenn man mindestens 18 Jahre alt ist.

Neugierig geworden? Dann macht mit! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! 

Autoren oder Titel-CoverDarum geht's: Neugierig auf ein erotisches Abenteuer der besonderen Art lässt sich Lola auf ein Spiel ein: In einer warmen Sommernacht folgt sie ihrer Arbeitskollegin Miranda in ein abgelegenes Anwesen, das sich als ein Eldorado für Swingerpaare entpuppt. Lola ist fasziniert und taucht in eine ihr unbekannte Welt ein. Dort trifft sie auf Greg, dessen Anziehungskraft sie nicht widerstehen kann. Doch beider Vorstellungen von Partnerschaft driften auseinander. Lola ist hin- und hergerissen zwischen ihrer neu entfachten Lust an sexueller Offenheit und ihrem Wunsch nach einer festen Beziehung. Sie möchte beides, aber Greg macht es ihr nicht einfach. Gelingt es den beiden, Liebe und Leidenschaft zu vereinen?

Über die Autorin: Robin Aurelia wuchs, inmitten von Weinbergen, im Trentino auf und betreibt heute mit einer Freundin eine Partnervermittlungsagentur. Neben Singles stellen die beiden ihre Dienste vor allem Paaren zur Verfügung, die ihre bisherigen sexuellen Horizonte erweitern möchten. Vermittelt werden auch Laiendarsteller und Komparsen für erotische Aufnahmen und Filmproduktionen. Die turbulenten Erfahrungen in diesem in vieler Augen obszönen Gewerbe flossen in Robins literarisches Debüt Swingers and Sins – Villa des Verlangens.

Zur Leseprobe

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
53 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Jazzyvor 8 Monaten

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks