Robin Cook

 3.7 Sterne bei 733 Bewertungen
Autor von Virus, Das Experiment. und weiteren Büchern.
Robin Cook

Lebenslauf von Robin Cook

Robin Cook wurde am 4. Mai 1940 in New York City geboren. Er studierte an der Columbia University Medizin und arbeitete als Assistenzarzt an der Harvard University. Nach dem Erfolg seines ersten Romans, pausierte er als Arzt und konzentrierte sich seither auf das Schreiben. Sein Debüt veröffentlichte er mit »Year of the Intern« 1972, viele seiner Bücher wurden von NBC und CBS für das Fernsehen verfilmt, sind in Deutschland bisher aber nicht erschienen. Cook lebt heute mit seiner Frau in Florida. Sein Buch "Testphase" erscheint im Dezember 2012 in Deutschland.

Alle Bücher von Robin Cook

Sortieren:
Buchformat:
Robin CookVirus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Virus
Virus
 (63)
Erschienen am 01.01.2006
Robin CookDas Experiment.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Experiment.
Das Experiment.
 (44)
Erschienen am 01.03.2005
Robin CookSchock
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schock
Schock
 (38)
Erschienen am 11.11.2009
Robin CookTodesengel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Todesengel
Todesengel
 (33)
Erschienen am 14.12.2010
Robin CookLabor des Teufels
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Labor des Teufels
Labor des Teufels
 (35)
Erschienen am 09.07.2007
Robin CookGrünes Gift
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Grünes Gift
Grünes Gift
 (28)
Erschienen am 01.03.2002
Robin CookBlindwütig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blindwütig
Blindwütig
 (27)
Erschienen am 01.06.2000
Robin CookDas Labor
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Labor
Das Labor
 (25)
Erschienen am 01.01.1997

Neue Rezensionen zu Robin Cook

Neu
Ponybuchfees avatar

Rezension zu "Das andere Kind" von Robin Cook

Genmanipulation
Ponybuchfeevor 2 Monaten

Auf dem Cover sieht man nur eine "Schattenhand".


Die Story selbst ist eher Unrealistisch, aber sehr spannend. Ein Dr. macht Genexperiment an seinem Sohn gemacht. Und dieser Entwickelt sich eher merkwürdig.

Die Geschichte ist spannend aber wie gesagt eher unrealistisch. Für Interesse an Genexperimente ist es wohl ein Gedanke, was ist wenn.

Kommentieren0
0
Teilen
SaintGermains avatar

Rezension zu "Schock" von Robin Cook

Medizin-Thriller, der gegenüber anderen Büchern des Autors leicht abfällt
SaintGermainvor 7 Monaten

2 Studentinnen spenden ihre Eizellen. Nach 2 Jahren möchten sie wissen, was daraus geworden ist - und stoßen auf eine unglaubliche Geschichte.

Das Cover des Buches ist wie die meisten Bücher des Autors relativ einfach, aber doch passend und ansprechend.

Der Schreibstil ist wie immer der Wahnsinn - Protagonisten und Orte werden perfekt dargestellt.

Die Handlung ist - wie bei allen Büchern des Autors - nicht nur aktuell, sondern regt auch zu Diskussionen an, was Medizin/Wissenschaft darf und was nicht.

Zugegeben der Autor hatte schon spannender Bücher, da in diesem Buch die Einleitung vielleicht etwas zu lang geworden ist. Trotzdem steigt die Spannung kontinuierlich und man kann es ab einem gewissen Punkt kaum mehr aus der Hand legen.

Fazit: Ein weiteres Buch aus der Feder des Medizin-Thriller-Meisters. Es gab zwar schon bessere Bücher des Autors, trotzdem 4,5 Sterne.

Kommentare: 1
36
Teilen
MellisBuchlebens avatar

Rezension zu "Das Ungeheuer" von Robin Cook

Zieht den Leser sofort in seinen Bann
MellisBuchlebenvor einem Jahr

Inhalt und Schreibstil

Marsha ist Mutter von einem Jungen und hätte gerne ein weiteres Kind, kann aber keine Kinder mehr bekommen. Somit möchte sie ihr zweites Kind von einer Leihmutter austragen lassen. Was sie nicht weiß: Ihr Mann, ein Wissenschaftler, hat im Labor ein Nervenzellenwachstumsgen entwickelt, das er in die Eizelle implantiert. Victor Frank Jun., genannt VJ, wird geboren. Ein Wunderkind, das sich bald besser in der Wissenschaft auskennt als sein Vater und ein furchtbares Ziel verfolgt... 

Meinung

Das Buch zieht den Leser sofort in seinen Bann. VJs Intelligenz ist faszinierend und zugleich verstörend. Ganz nebenbei erfährt man Interessantes aus der Gentechnologie, ohne dass die Informationen die Geschichte in die Länge ziehen. Ein tolles Buch, das nicht zuletzt zum Nachdenken anregt. Ich habe schon einige Werke von Robin Cook gelesen und mir hat dieses bis jetzt am besten gefallen, daher erhält es fünf Herzen

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Robin Cook wurde am 03. Mai 1940 in New York (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 680 Bibliotheken

auf 41 Wunschlisten

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 18 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks