Robin Cook

(730)

Lovelybooks Bewertung

  • 676 Bibliotheken
  • 18 Follower
  • 12 Leser
  • 104 Rezensionen
(153)
(290)
(214)
(59)
(14)

Lebenslauf von Robin Cook

Robin Cook wurde am 4. Mai 1940 in New York City geboren. Er studierte an der Columbia University Medizin und arbeitete als Assistenzarzt an der Harvard University. Nach dem Erfolg seines ersten Romans, pausierte er als Arzt und konzentrierte sich seither auf das Schreiben. Sein Debüt veröffentlichte er mit »Year of the Intern« 1972, viele seiner Bücher wurden von NBC und CBS für das Fernsehen verfilmt, sind in Deutschland bisher aber nicht erschienen. Cook lebt heute mit seiner Frau in Florida. Sein Buch "Testphase" erscheint im Dezember 2012 in Deutschland.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Genmanipulation

    Das andere Kind

    Ponybuchfee

    27. August 2018 um 14:57 Rezension zu "Das andere Kind" von Robin Cook

    Auf dem Cover sieht man nur eine "Schattenhand". Die Story selbst ist eher Unrealistisch, aber sehr spannend. Ein Dr. macht Genexperiment an seinem Sohn gemacht. Und dieser Entwickelt sich eher merkwürdig. Die Geschichte ist spannend aber wie gesagt eher unrealistisch. Für Interesse an Genexperimente ist es wohl ein Gedanke, was ist wenn.

  • Medizin-Thriller, der gegenüber anderen Büchern des Autors leicht abfällt

    Schock

    SaintGermain

    04. April 2018 um 16:23 Rezension zu "Schock" von Robin Cook

    2 Studentinnen spenden ihre Eizellen. Nach 2 Jahren möchten sie wissen, was daraus geworden ist - und stoßen auf eine unglaubliche Geschichte. Das Cover des Buches ist wie die meisten Bücher des Autors relativ einfach, aber doch passend und ansprechend. Der Schreibstil ist wie immer der Wahnsinn - Protagonisten und Orte werden perfekt dargestellt. Die Handlung ist - wie bei allen Büchern des Autors - nicht nur aktuell, sondern regt auch zu Diskussionen an, was Medizin/Wissenschaft darf und was nicht. Zugegeben der Autor hatte ...

    Mehr
    • 2
  • Zieht den Leser sofort in seinen Bann

    Das Ungeheuer

    MellisBuchleben

    11. August 2017 um 11:06 Rezension zu "Das Ungeheuer" von Robin Cook

    Inhalt und Schreibstil Marsha ist Mutter von einem Jungen und hätte gerne ein weiteres Kind, kann aber keine Kinder mehr bekommen. Somit möchte sie ihr zweites Kind von einer Leihmutter austragen lassen. Was sie nicht weiß: Ihr Mann, ein Wissenschaftler, hat im Labor ein Nervenzellenwachstumsgen entwickelt, das er in die Eizelle implantiert. Victor Frank Jun., genannt VJ, wird geboren. Ein Wunderkind, das sich bald besser in der Wissenschaft auskennt als sein Vater und ein furchtbares Ziel verfolgt...  Meinung Das Buch zieht den ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Enttäuschend

    Das andere Kind

    n3m0

    08. January 2017 um 14:10 Rezension zu "Das andere Kind" von Robin Cook

    Leider wurde ich von der Geschichte des Buches nicht gepackt. Die Figuren erscheinen sehr statisch, die Storyline ist sehr vorhersehbar.

  • Schwacher Roman

    Tödliche Geschäfte

    P_Gandalf

    08. September 2016 um 22:52 Rezension zu "Tödliche Geschäfte" von Robin Cook

    Typischer Cook Roman mit einem interessanten Thema. Der Held - Sean Murphy - ist meiner Meinung total überzeichnet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand - noch dazu ein angehender Mediziner - sich so verhält und so denkt. Aber Cook's Hauptdarsteller sind oft sehr "durchsetzungsfähige" Charaktere - aber hier ist es zu viel.Im Gegensatz zu anderen Büchern wird der wissenschaftliche Hintergrund nur unzureichend beleuchtet. Das hätte ich wie bei anderen Werken im Abspann erwartet.

  • Brisantes Thema

    Das Labor

    P_Gandalf

    08. September 2016 um 22:45 Rezension zu "Das Labor" von Robin Cook

    Cook schreibt bereits 1997 über ein Thema, dass vier Jahre später nach den Anschlägen vom 11.09.2001 sehr real wurde. Die Handlung wird flüssig und spannend erzählt. Die Personen handeln weitgehend glaubhaft. Sehr störend fand ich die Auflösung. Terese, die zuvor mit Jack flirtet und seine Einfälle für ihre Werbekampagnen verarbeitet, wird plötzlich die Anstifterin der Freisetzung von gefährlichen Virenstämmen. Und der einzige Grund ist, dass ihr Werbekunde Marktanteile an den Konkurrenten verliert. Folgerichtig ist, dass Terese ...

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1703
  • Rezension zu Der Fluch der Sphinx

    Der Fluch der Sphinx

    KruemelGizmo

    Rezension zu "Der Fluch der Sphinx" von Robin Cook

    Die Gräber der Pharaonen, so heißt es wären alle verflucht. Erica Baron, eine junge Ägyptologin, ist fest entschlossen sich von diesen abergläubischen Ängsten nicht beeinflussen zu lassen. Kaum in Kairo angekommen, wird ihr Spürsinn belohnt, in einem Hinterzimmer eines Souvenirladens zeigt man ihr ein außergewöhnliches und uraltes Kunstwerk. Noch während sie das Kunstwerk bestaunt wird der Besitzer des Ladens ermordet. Und das ist nicht der letzte Mord… Der Fluch der Sphinx aus der Feder von Robin Cook stammt aus dem Jahre 1979. ...

    Mehr
    • 9
  • Virus hat nichts an Aktualität eingebüßt.

    Virus Roman deutsch von Diethard H. Klein

    mysticcat

    21. July 2016 um 09:49 Rezension zu "Virus Roman deutsch von Diethard H. Klein" von Robin Cook

    Klappentext:In den USA häufen sich mysteriöse Todesfälle, die Rede ist von einem aggressiven Virus. Der heimtückische Erreger lässt sich durch nichts aufhalten, er scheint gegen alle Mittel resistent. Dr. Marissa Blumenthal, Mitarbeiterin im Seuchenkontrollzentrum, wird mit der Erforschung des Falles betraut und sieht sich in Sekundenschnelle in der Verantwortung für die Sicherheit Amerikas. Kann Marissa die Welt vor der alles vernichtenden Seuche retten ? Gibt es Gegenspieler, die den Kampf um Leben und Tod zu stören versuchen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.