Robin Felder

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(9)
(8)
(8)
(5)
(2)

Bekannteste Bücher

THE GODJOB

Bei diesen Partnern bestellen:

Paranoia

Bei diesen Partnern bestellen:

Unsympath

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wahrhaftes Ekelpaket mit lichten Momenten

    Unsympath

    ichundelaine

    24. June 2016 um 13:03 Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    Bei dem Protagonisten ist der Titel des Buches Programm - ein erfolgsverwöhnter Ex-Workaholic aus der Musikbranche fertigt alles und jeden um sich herum gedanklich knallhart und zynisch ab. Peter Weidner ist ein Arschloch wie es im Buche steht und - er kommt damit eigentlich immer davon.Wer nun an American Psycho denkt, der denkt so ziemlich in die richtige Richtung, Patrick Bateman stand definitiv Paten für den cholerischen, dauergenervten, leicht authistischen Peter, der sich gerne in detailreiche Beschreibungen seiner Umgebung ...

    Mehr
  • Besser nicht ....

    Unsympath

    lerurahn

    22. March 2013 um 21:51 Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    Meine erste besser-die-Finger-von-Lassen-Empfehlung:  Die Hauptperson, der Unsympath, bemüht sich zu unterstreichen, warum er besser ist als andere, sein Leben schöner ist als andere und er meint es sich leisten zu können, andere Menschen (in den meisten Fällen Frauen) eher herablassend als wertschätzend zu behandeln. Dabei gelingt es dem Autor nicht, glaubhaft herauszuarbeiten und zu unterstreichen, dass einem Charakter dieser Prägung eine psychische Störung zugrunde liegen muss.   Ein inhaltlicher roter Faden, eine Story oder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    Unsympath

    Leseglueck

    18. January 2013 um 17:28 Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    Erster Satz: Wenn ich noch langsamer gehe, könnte es sein, dass mich ein Passant anspricht und fragt, ob er mir helfen kann. Cover: Das Cover ist schlicht. Darauf ist der Umriss eines Mannes zu sehen. Da der Hintergrund schwarz ist wird mit dem pink der Titel gekonnt in Szene gesetzt, was eigentlich ganz gut aussieht. Meinung: Ich kann noch gar nicht glauben, dass ich dieses Buch wirklich durchgelesen habe. Meinen Geschmack hat es leider überhaupt nicht getroffen. Auf Unsympath aufmerksam geworden, bin ich durch eine Freundin, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Paranoia" von Robin Felder

    Paranoia

    Medienjournal

    31. December 2012 um 02:33 Rezension zu "Paranoia" von Robin Felder

    Paranoia ist ein dicht und stimmig inszeniertes Belegexemplar für sprachliche Ausdruckskraft fernab verbrauchter Klischees und portraitiert glaubhaft die sich schleichend verschlimmernde latente Schizophrenie eines unsympathischen Kerls, dem man – und dafür muss man vor dem Autor den Hut ziehen – doch von Herzen ein Happy End wünscht. Mehr gibt es unter: http://medienjournal-blog.de/2012/03/paranoia-buch/

  • Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    Unsympath

    Rautavist

    29. August 2012 um 22:26 Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    unnötig

  • Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    Unsympath

    jujamon

    22. June 2010 um 21:17 Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    "Der Unsympath" machte auf mich, allein durch den Buch-Titel schon Eindruck. Als ich dann aber noch den Klappentext las, dachte ich nur: Endlich bringt es jemand auf den Punkt! Mit Humor, Ehrlichkeit und sehr real, erzählt Robin Felder das Leben eines Musikproduzenten, der auf die ganze Welt eine sehr kritische Sichtweise hat und es gerne sehr übtreibt. Zu dem kommt auch noch ein ganz reizender Ordnungswahn. Dieses Buch hat mir zwischendurch immer wieder ein Lächeln gezaubert und mir das Gefühl gegeben, nicht ganz paranoid auf ...

    Mehr
  • Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    Unsympath

    lesemaz

    05. April 2010 um 20:18 Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    Für Leser, die Interesse an einer "spannenden" Geschichte haben, ist dieses 350 Seiten dicke Werk nicht gerade geeignet. Denn die Story von Felders Roman ist schnell erzählt und ohne echte Dramatik. Vielmehr geht es um die "Einsichten" eines Menschen, der mit dem Leben mehr oder weniger abgeschlossen hat und in teilweise schonungsloser Offenheit über seine Eindrücke beim präzisen Beobachten seiner Mitmenschen berichtet. Permanent fühlt man sich beim Lesen von Felders "Unsympath" bestätigt und durchlebt kleine "Deja vu"s! Auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    Unsympath

    LeseAnne

    10. March 2010 um 18:50 Rezension zu "Unsympath" von Robin Felder

    Nach dem neuen Buch von Magnusson fiel mir "Der Unsympath" in die Hände und kleine Parallelen sind mir da schon aufgefallen: Pärchen-Abende, auf denen man nicht sein will und deren Gespräche sich um Pfeffermühlen, Hypotheken und Eigenheimen sowie Babys etc. drehen.Bei "Das war ich nicht" noch im lustigen Rahnem, sprengt der Unsympath alles! Er sieht das Leben durch eine "graue Brille" und stellt alles in Frage, findet alles öde und alles eklig. Selten wurde in einem Buch solch eine depressive Weltsicht dargestellt,aber:echt ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks