Robin Hobb

 4.4 Sterne bei 1,031 Bewertungen
Autorin von Der Schattenbote, Der Weitseher und weiteren Büchern.
Robin Hobb

Lebenslauf von Robin Hobb

Epische Fantasy seit Jahrzehnten: Robin Hobb begann das Schreiben mit 18 Jahren. Im gleichen Alter zog die amerikanische Autorin, bürgerliche Margaret Astrid Lindholm Odgen, frisch verheiratet von Fairbanks in Alaska nach Kodiak Island. Dort brachte sie, unter dem Namen Megan Lindholm, Kurzgeschichten für Kinder sowie journalistische Arbeiten für regionale Zeitungen und Kinderzeitschriften heraus. Bald darauf startete sie erste Gehversuche in ihrem Lieblingsgenre Fantasy. Im Jahr 1995 veröffentlichte sie als Robin Hobb den Auftakt zu ihrer „Weitseher“- Trilogie, die erste Geschichte aus der Welt der Altvorderen, in der fast alle ihrer Romane spielen. In Deutschland erschien Hobbs Debüt 1999 als „Der Adept des Assassinen“. In mehreren Neuauflagen wechselte der Titel zu „Der Weitseher“ (2009) und „Die Gabe der Könige“ (2017). Es folgten weitere Buchreihen aus der gleichen Romanwelt, unter anderem „Die Zauberschiffe“ (1999 bis 2001) und „Das Erbe der Weitseher“ (2006 bis 2007). Von der vierbändigen „Regenwildnis“-Saga sind die ersten zwei Bücher in deutscher Übersetzung seit 2012 erhältlich. Fünf Jahre später stellte Hobb die „The Fitz and the Fool“-Trilogie fertig. Zwischenzeitlich schrieb Robin Hobb mit „Die Schamanenbrücke“ (2008) eine Trilogie außerhalb des bewährten Altvorderen-Reiches.

Neue Bücher

Prophet der sechs Provinzen

 (2)
Neu erschienen am 15.10.2018 als Taschenbuch bei Penhaligon. Es ist der 2. Band der Reihe "Das Erbe der Weitseher".

Beschützer der Drachen

Erscheint am 17.12.2018 als Taschenbuch bei Penhaligon. Es ist der 3. Band der Reihe "Das Erbe der Weitseher".

Diener der alten Macht

 (6)
Neu erschienen am 27.08.2018 als Taschenbuch bei Penhaligon. Es ist der 1. Band der Reihe "Das Erbe der Weitseher".

Diener der alten Macht: Das Erbe der Weitseher 1

 (2)
Neu erschienen am 24.08.2018 als Hörbuch bei Random House Audio, Deutschland.

Alle Bücher von Robin Hobb

Sortieren:
Buchformat:
Der Schattenbote

Der Schattenbote

 (83)
Erschienen am 01.09.2009
Der Weitseher

Der Weitseher

 (76)
Erschienen am 06.04.2009
Der Nachtmagier

Der Nachtmagier

 (68)
Erschienen am 01.02.2010
Die Gabe der Könige

Die Gabe der Könige

 (67)
Erschienen am 28.08.2017
Der Adept des Assassinen

Der Adept des Assassinen

 (50)
Erschienen am 01.01.1999
Der lohfarbene Mann

Der lohfarbene Mann

 (33)
Erschienen am 11.07.2006
Der goldene Narr

Der goldene Narr

 (32)
Erschienen am 17.10.2006
Der Bruder des Wolfs

Der Bruder des Wolfs

 (25)
Erschienen am 16.10.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Robin Hobb

Neu
Flaventuss avatar

Rezension zu "Prophet der sechs Provinzen" von Robin Hobb

Einfach nur grandios
Flaventusvor 12 Tagen

Es ist wirklich außerordentlich beachtlich, wie Robin Hobb ihre Erzählung im zweiten Band von “Das Erbe der Weitseher” weiter steigern kann. Fitz erzählt seine Geschichte weiter, wie er als Tom Dachsenbless in die Geschicke rund um Bocksburg verflochten ist.

Fortsetzung

Der zweite Teil knüpft mehr oder weniger nahtlos an den ersten Band “Diener der alten Macht an“, so dass der Leser wieder direkt in die Geschichte eintaucht. Wie die bisherigen Bände des Weitseher-Epos besticht Hobb durch ihre grandiose Erzählweise, die den Leser in seinen Bann schlagen kann.

Geschickt schlägt sie immer wieder zeitliche Haken innerhalb der Erzählung, so dass dem Leser nach und nach das Leben offenbart wird, dass Fitz nun als Tom in der Burg führt. Wieder gibt es zahlreiche Intrigen und interessante Verstrickungen. Die Beziehungen von Fitz zu den anderen Protagonisten spitzen sich in diesem zweiten Band fulminant zu. Und wieder sind es keine großen Schlachten, mit denen Hobb ihre Leser anspricht, sondern die schillernden Charaktere.

Erzählung

Ich bin immer wieder fasziniert davon, wie Fitz alle Geschehnisse in der Burg mitbekommt. Und wie Hobb das erzählerisch darstellt. Fitz, der eben nicht in erster Reihe auftritt und dennoch viele Handlungselemente zusammen mit dem Leser in Erfahrung bringt. Toll!

Mit einigen erzählerischen Kniffen wird dem Leser der Mund wässrig gemacht, denn er erahnt, in welche Richtung sich der dritte Band entwickeln wird. So endet der zweite Band naturgemäß offen, aber nicht mit einem Cliffhanger, der den Leser unbefriedigt, sondern in freudiger Erwartung auf den Abschlussband zurücklässt.

Fazit

Ich bin immer wieder beeindruckt, wie sich Robin Hobb Band für Band in ihrer Erzählung steigern kann. Die Atmosphäre verdichtet sich zusehends, die Charaktere hinterlassen einen bleibenden Eindruck und die Erzählweise ist wie bei den anderen Bänden einfach nur grandios.

Diese Rezension findet sich auch auf meinem Bücherblog.

Kommentieren0
1
Teilen
MissWatson76s avatar

Rezension zu "Die Gabe der Könige" von Robin Hobb

Es beginnt und man genießt alles an diesem Buch
MissWatson76vor 12 Tagen

Nachdem ich ja nun das Pferd von hinten aufgezäumt hatte und das den vierten Teil um Fitz zuerst gelesen hatte, habe ich nun am Anfang weitergemacht. Und ich bin immer noch genauso begeistert wie zuvor.

Hier lernen wir nun Fitz kennen, wie er aufwächst und wie er sich langsam aber sicher seiner Gabe bewusst wird, bzw. merkt, dass er nicht einfach so ist wie andere Kinder.

Ich fand die erste Begegnung mit Nachtauge sehr bewegend und da hat man schon gemerkt, dass sehr viel mehr in Fitz steckt.

Nach und nach lernen wir ihn besser kennen und sehen wie er sich entwickelt. Und wir lernen die Personen kennen, mit denen Fitz später öfter zu tun haben wird. Und ich bin irgendwie auch froh, dass ich schon weiß, wer später noch dabei ist.

Jemand hat das Buch mit dem "Namen des Windes" verglichen. Das ist ein sehr schöner Vergleich, denn die Stimmung und die Sprache des Buches und die "Langsamkeit", um es mal so auszudrücken, sind hier tatsächlich sehr ähnlich.

Ich bin immer noch sehr gefangen von Fitz und gespannt, wie er und die Geschichte sich weiter entwickelt.

Gelesen oder gehört, das ganze ist ein schönes Highlight und auf jeden Fall fünf Sterne wert.

Kommentare: 2
42
Teilen
P_Gandalfs avatar

Rezension zu "Der goldene Narr" von Robin Hobb

Typischer Mittelroman
P_Gandalfvor 14 Tagen

Prinz Pflichtgetreu ist zurück in Bocksburg und der Verlobung mit der Narcheska der Outislander steht nun nichts mehr im Weg; anscheinend.


Die Outislander verfolgen eine geheime Agenda, eine Delegation aus Bingtown erscheint, die Zwiehaften sind zwar zurückgedrängt aber nicht besiegt und Fitz holt seine Vergangenheit ein. Zu dem wird seine Freundschaft mit dem Narren auf eine wahre Belastungsprobe gestellt. 
Das sind im groben die Parameter, die den zweiten Band der zweiten Chroniken ausmachen. Viel Politik weniger Aktion. Wie viele andere Mittelbände von Fantasy Mehrteilern werden die Weichen für die kommende Teile gestellt und die Parteien werden in Position gebracht. 

Trotzdem liest sich der Band über weite Strecken gut und unterhält auf gewohnt hohem Niveau. Zwischen den Zeilen steht da natürlich auch, dass man manche Passagen auch straffen können.

Also gute Unterhaltung mit tollen, liebenswerten Charakteren für kalte, dunkle Herbstabende. ... und die Vorfreunde auf die Fortsetzung.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
Ich hab die Bücher des Weitseher Zyklus von Hobb gelesen und würde nun auch den zweiten Zyklus von Fitz dem Weitseher gerne lesen. Leider sind die Bücher in den einschlägigen Geschäften, wie z. B. Amazon nichtmehr lieferbar. Warum gibt es die Bücher nichtmehr und kann ich die woanders bekommen?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Robin Hobb wurde am 04. März 1952 in Kalifornien (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Robin Hobb im Netz:

Community-Statistik

in 566 Bibliotheken

auf 202 Wunschlisten

von 41 Lesern aktuell gelesen

von 32 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks