Robin Hobb Golden Fool

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(12)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Golden Fool“ von Robin Hobb

The second in the thrilling fantasy series returning readers to the Six Duchies and the magical world of the Farseers, from the author of the bestselling Assassin's Apprentice. (Quelle:'Flexibler Einband/06.10.2003')

In diesem Band reicht die Beziehung vom Narr und Fitz noch tiefer

— JanineT

Stöbern in Fantasy

Götterblut

Ich konnte es Nicht mehr aus der Hand legen. Sarkasmus, Götter und eine abgefahrene Story :) Absolute Leseempfehlung!

Rejya

Rosen & Knochen

EIne düstere und mitreißende Geschichte, bei der ich stellenweise eine Gänsehaut hatte.

Cadness

Tochter des dunklen Waldes

Eine Fantasygeschichte, die man so noch nicht gelesen hat.

TasmanianDevil8

Die Blutkönigin

Dieses Buch hat mich völlig überrascht. Eine wundervolle Welt, toller Magieentwurf und liebenswürdige Charaktere. Eine absolute Empfehlung!

LiveReadLove

Uns geht's allen total gut

ucheBisweilen etwas skurriler Kurzroman, der nichts für einen schwachen Magen ist.

Luthien_Tinuviel

Das Erwachen

Auf dieses Werk haben wir gewartet...und das Lesen hat sich eindeutig gelohnt!!!

Schizothekare

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder ein ganz großer von Robin Hobb

    Golden Fool

    JanineT

    18. March 2017 um 19:29

    Ich bin ein Riesen-Fan von Robin Hobb, besonders von jenen Romanen, die von Fitz und dem Narr handeln, und auch der 2. Band dieser Trilogie hat mich nicht enttäuscht. Die Freundschaf von Fitz und dem Narr ist so tiefreichend, so innig, so dramatisch, so romantisch, dass ich oft nur noch seufzen konnte. Daher hat es mich auch ganz schön mitgenommen, als die beiden sich zum ersten seit 5 Büchern zerstreiten und das Auseinanderbrechen ihrer Freundschaft war für mich nur schwer zu ertragen. Wie immer fährt Hobb mit vielen liebenswerten, tiefgründigen , liebevoll ausgearbeiteten Figuren auf, die einfach in jeder Linie überzeugen. Alles ist so detailreich und hingabevoll beschrieben und erzählt, dass man so richtig in die Geschichte eintauchen kann. Und der Schreibstil von Hobb ist so träumerisch und leidenschaftlich. Ihr scheinen als Autorin nie die richtigen Worte für ihre Dialoge, Beschreibungen, Szenen und Erzählungen zu fehlen. Auch der Spannungsboden wird mit jedem Kapitel wie verzwickter. Politische Machenschaften, Herzschmerz-Drama, Beziehungsprobleme, alte Schuld und Scham, unerfüllte Träume, romantische Hoffnungen, Humor, Hofintrigen, überraschende Wendungen... hier fehlt es einfach an Nichts. Das einzige, das mich etwas gestört hat, waren die ellenlangen Beschreibungen von Kleidern, Schmuck und Shminke, die die Leute für jeden Anlass trugen. So, und jetzt muss ich mich gleich auf Band 3 stürzen.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks