Robin Jarvis Dancing Jax - Auftakt

(281)

Lovelybooks Bewertung

  • 342 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 18 Leser
  • 68 Rezensionen
(103)
(94)
(50)
(18)
(16)

Inhaltsangabe zu „Dancing Jax - Auftakt“ von Robin Jarvis

Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich. Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden. Diese Geschichte handelt von solch einem Buch. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch da draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können – bevor es zu spät ist.

Ein altertümlich wirkendes und zunächst harmlos erscheinendes Buch taucht in einer englischen Kleinstadt auf und ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte. Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen.

„Dancing Jax – Auftakt" ist der erste Band einer Trilogie.

Sehr spezielles, interessantes Buch mit fesselnder Story

— Infernalia

Filmreifer Horrorroman, hat ein bisschen was von Stephen King. Schockmomente und Fantasiewesen inbegriffen.

— AmyJBrown

Spannend ohne brutale blutrünstige Beschreibungen

— Bookling

Interessantes Thema, teilweise aber etwas langatmig...

— Virginy

Fantastisch, leider immer noch nicht dazu gekommen die Fortsetzungen zu lesen.

— carolinkalina

Coole Idee, manchmal etwas sehr offensichtlich, aber bin gespannt wie es weitergeht.

— Yuyun

Eines der schlechtesten Bücher die ich seit langen gelesen habe. Gute Grundidee, aber miserable Umsetzung.

— Nyo

Leider abgebrochen!

— Backsteinratte

Unfassbar gute Geschichte, leider an zu vielen Stellen zu langatmig.

— JaneP

Aufgesetzt & langweilig – ich kann mit diesem Buch überhaupt nichts anfangen

— elane_eodain

Stöbern in Krimi & Thriller

The Girl Before

Sehr starker, interessanter Anfang, zum Schluss einfach nur abstrus und an den Haaren herbeigezogen.

Anni_im_Leseland

Woman in Cabin 10

Ein wenig crazy, aber aufregend;)

Tine13

Der Zerberus-Schlüssel

Nervenkitzel und grandiose Spannung garantiert !!

Ladybella911

Flugangst 7A

Unterhaltsamer Thriller - leider konnte er mich nicht so ganz überzeugen wie andere Fitzek Bücher.

Passionfruit

In ewiger Schuld

Abgesehen von ein paar Schwachstellen und unrealistischen Handlungen liest sich der Thriller sehr gut.

tinstamp

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Ungewöhnlich, aber spannend

tardy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Speziell - aber im positiven Sinne!

    Dancing Jax - Auftakt

    Infernalia

    07. December 2017 um 06:26

    Als ich von Dancing Jax gehört hatte musste ich es einfach lesen, und es hat sich definitiv gelohnt! Es ist sehr speziell und einfach mal was anderes, keine bereits hundertmal durchgekaute Standardstory.sas Buch ist spannend vom Anfang bis zum Ende, der Autor baut die Geschichte detailliert auf was den Lesern einen angenehmen Einstieg ermöglicht.Auch die Übergänge zwischen den Abschnitten des Buches und den Abschnitten des "Buches im Buch" sind sehr flüssig, auch die Wechsel der Perspektiven der einzelnen Charaktere sind sehr passend gewählt.Der Schreibstil gefällt mir ebenfalls sehr gut, es zieht sich nicht und ist locker geschrieben, zwischendurch etwas brutal.Was mir besonders gut gefallen hat war der Wechsel zwischen aufkeimender Hoffnung und Niedergeschlagenheit der Charaktere, z. B. Wenn sich ein Charakter dem Buch vehement widersetzt und ihm am Ende doch erliegt.Der Verlust von Martin am Ende, als sowohl seine Frau als auch sein Sohn Paul sich am Ende dem Ismus anschließen und er es nicht schafft den Bann wie bei Shiela zu brechen hat mich nochmal echt überrascht, und ich bin sehr gespannt wie sich das ganze in "Dancing Jax-Zwischenspiel" entwickelt!Ein sehr gelungenes Buch mit sehr interessanter Story, definitiv weiter zu empfehlen!

    Mehr
  • Filmreifer Fantasyschocker!

    Dancing Jax - Auftakt

    AmyJBrown

    28. September 2017 um 12:45

    Obwohl ich da sonst nicht so drauf achte, hat mich hier das Cover neugierig gemacht, der Klappentext hat mich dann dazu gebracht, das Buch auszuleihen.Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich. Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden. Diese Geschichte handelt von solch einem Buch. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch da draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können – bevor es zu spät ist.Ein altertümlich wirkendes und zunächst harmlos erscheinendes Buch taucht in einer englischen Kleinstadt auf und ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte. Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen.„Dancing Jax – Auftakt" ist der erste Band einer Trilogie.Mit dem Schreiben und Illustrieren begann Robin Jarvis 1988. Seine Bücher wurden in Großbritannien mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und haben sich bereits mehr als eine Millionen mal verkauft. Was der Autor überhaupt nicht mag, sind Geschichten, in denen er niemanden umbringen kann.Das Taschenbuch kostet 9,95€ und hat 544 Seiten, das ist ein unschlagbarer Preis für diese tolle Geschichte, wie ich finde. Die Kindle-Edition kostet 8,99€, das Buch wurde 2014 in Deutschland veröffentlicht, mittlerweile ist das gedruckte Buch in die fünfte Auflage gegangen. Es ist gebraucht ab ca. 3€ erhältlich.Die Trilogie sind meines Wissens nach die einzigen Bücher von Robert Jarvis, die ins Deutsche übersetzt wurden, diese Trilogie mit eingeschlossen hat er siebenundzwanzig Bücher geschrieben. Ich finde es sehr schade, dass es nicht mehr deutsche Bücher von ihm gibt, denn der Amazon vergleicht den Autor nicht zu Unrecht mit dem Stil von Stephen King - auch hier werden Schockelemente mit Fantasiewesen verbunden.Eine Gruppe junger, habgieriger Leute betreten verbotenerweise ein altes Haus, dessen Zutritt offiziell verboten ist, weil sich hier merkwürdige Dinge zugetragen haben sollen, wegen derer ein junger Mann so verrückt geworden ist, dass er die Irrenanstalt nie mehr wird verlassen können, in der er untergebracht werden musste. Die Gruppe will in dem Haus eigentlich nur nach Dingen suchen, die sie zu Geld machen können, sie wollen sogar die Wände auseinander reißen, um sogar die Rohre zu verticken. Doch es kommt alles anders, als sie sich es vorgestellt haben...Ich war sehr glücklich mit dem Buch, unter anderem deswegen, weil es so viele originelle Figuren gab, die natürlich auch erst der Ereignisse wegen originell wurden, aber das spielte keine Rolle. Ich habe mich nicht mit einer Figur gelangweilt, Klischees habe ich keine wahrgenommen. Sie alle waren auf ihre Art besonders und haben eine für die Geschichte wichtige Rolle gespielt.Auch der Schreibstil von Robin Jarvis finde ich genial, da er es versteht, die Geschichte mit seinen Worten spannend zu machen und jeder Figur in ihren Dialogen ihren ganz eigenen Stil zu verpassen. Ich hätte auch immer gewusst, wer gerade spricht, wenn nicht im Text darauf hingewiesen worden wäre. Die Geschichte wird durch verschiedene Perspektiven erzählt, was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat, gerade weil es dadurch nie langweilig war und ich die Figuren durch ihre Originalität gut auseinander halten konnte, ich wusste immer, bei wem ich gerade bin. Dadurch hat die Geschichte für mich nochmal extra an Fahrt aufgenommen.Der Titel und Das Cover des Buches sind nicht einfach so gewählt, sondern sind eng an das Buch "Dancing Jacks" gekoppelt, um das es in der Geschichte geht. Die Idee zu der Geschichte finde ich noch immer grandios, ich denke, jeder Mensch, der Bücher liebt, weiß, wie schnell man von einem Buch in den Bann gezogen werden kann, auch wenn das natürlich nicht so läuft wie in dem Buch.Die Geschichte hat mich sehr in ihren Bann gezogen, ich werde mir die übrigen Bände auf jeden Fall auch noch ausleihen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Alterra: Die Gemeinschaft der Drei" von Maxime Chattam

    Alterra: Die Gemeinschaft der Drei

    AnnikaLeu

    Salût zusammen! (Dies ist eine reine LeseRunde und keine Verlosung und kein Gewinnspiel!)Ein paar Mitglieder der Gruppe "Serien-Leserunden" wollen sich Alterra widmen. Daher gibt's jetzt die LR zum ersten Band. Wer die Chance nutzen möchte: fühlt euch gern eingeladen mit eurem Exemplar einzusteigen.Eine Bewerbung entfällt, stellt euch einfach kurz vor und macht mit :)Die Unterteilungen habe ich anhand der Kapitelanzahl sowie der vorgegebenen 'Teile' im Werk vorgenommen. Ich freue mich sehr, dass wir die Serie angehen und auf euch sowie einen hoffentlich regen Austausch und viel Spaß.Viel Vergnügen uns allen mit der Lektüre.Eure AnnikaBände in der Serie:1. Die Gemeinschaft der drei 2. Im Reich der Königin3. Der Krieg der Kinder4. Der Herr des NebelsDie LeseRunde zum zweiten Buch schließen wir direkt an und bleiben hier, weil wir eh nur noch zu zweit weiterlesen.Ob zum dritten Buch auch noch was folgt, sehen wir dann später.

    Mehr
    • 121
  • Dancing Jax

    Dancing Jax - Auftakt

    vormi

    10. July 2017 um 19:54

    Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich. Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden. Diese Geschichte handelt von solch einem Buch. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch da draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können – bevor es zu spät ist.Ein altertümlich wirkendes und zunächst harmlos erscheinendes Buch taucht in einer englischen Kleinstadt auf und ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte. Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen.„Dancing Jax – Auftakt" ist der erste Band einer Trilogie.Stephen-King-like kombiniert Robin Jarvis intelligente Schockelemente mit Fantasy und schafft so eine vor Spannung überbordende Trilogie. Die Saat des Bösen geht auf und es scheint kein Entrinnen für die gleichgeschaltete Menschheit zu geben …Inhaltsangabe auf amazonMir hat das Buch grundsätzlich sehr gut gefallen.Ungewöhnlich und spannend, eigentlich genau das, was man gerne liest.Nur das Ende war mir etwas zu abgedreht und leicht verwirrend.

    Mehr
    • 2
  • Einzigartige Horror-Fantasy-Mischung

    Dancing Jax - Auftakt

    xxLITTERAxx

    22. June 2015 um 23:26

    https://www.youtube.com/watch?v=MjWP7wNtDss

    Mehr
  • Rezension: "Dancing Jax - Auftakt" von Robin Jarvis

    Dancing Jax - Auftakt

    Leseratte1149

    19. June 2015 um 23:40

    Inhalt: Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich. Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden. Diese Geschichte handelt von solch einem Buch. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch da draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können – bevor es zu spät ist. Ein altertümlich wirkendes und zunächst harmlos erscheinendes Buch taucht in einer englischen Kleinstadt auf und ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte. Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen. „Dancing Jax – Auftakt" ist der erste Band einer Trilogie. Meinung: Am Anfang blickt man bei diesem Buch nicht wirklich durch, deshalb habe ich es wahrscheinlich auch beiseite gelegt. Leider kann ich deshalb nicht wirklich meine eigene Meinung wiedergeben, doch meine Mutter hat im Gegensatz zu mir durchgehalten und das Buch und auch die folgende Bände fertiggelesen :) Sie meinte, nachdem man die Zusammenhänge der ganzen Situationen (Schule, altes Haus...) verstanden hat, war es einfach nur faszinierend und spannend. Cover: Man soll sich nicht vom Cover abschrecken lassen, denn wenn es nur nach dem Cover gegangen wäre, hätte meine Mutter das Buch nicht ausgesucht. Deshalb das Cover ein bisschen ausblenden und die Inhaltsangabe durchlesen. Wie gesagt, ich gehe jetzt von der Meinung meiner Mutter aus, da ich das Buch nicht fertiggelesen habe. Für das Cover und die anfänglichen Zusammenhanglosigkeiten zieht sie einen Stern ab. So kommen wir auf 4 Sterne! :) PS. Tipp von meiner Mutter: Falls euch dieses Buch gefallen hat, lest auf jedenfall noch Band 2 und 3

    Mehr
  • Gesegneter Tag!

    Dancing Jax - Auftakt

    buchjunkie

    Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich.Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden. Diese Geschichte handelt von solch einem Buch, das von einem der bösesten und verschlagensten Männer geschrieben wurde, die die Welt je gesehen hat. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch da draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können-bevor es zu spät ist. Dies schrieb Martin Baxter, Hauptprotagonist des Romanes, nachdem passiert ist , was in „ Dancing Jax“ erzählt wird. Martin ist Lehrer an der örtlichen Schule und beobachtet dort ein merkwürdiges Verhalten an einigen Schüler. Sie tragen Spielkarten an der Kleidung und scheinen seltsam abwesend.Sie wünschen sich zur Begrüßung einen gesegneten Tag. Zudem lesen sie in der Pause in einem alten Kinderbuch, das ihnen sehr, sehr wichtig ist. Doch auch wenn dieses Buch zunächst harmlos aussieht, hat es doch verheerende Auswirkungen. Es ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte.Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen..... Neugierig war ich auf das Buch! Der Text auf der Buchrückseite hat mich angesprochen: Dieses Buch ist böse... Du solltest dich ihm nicht nähern. Du solltest nicht darüber sprechen. Was auch immer du tust, öffne es nicht! Doch meine Erwartungen hat es nicht komplett erfüllt. Die ersten 300 Seiten des Romanes flogen nur so dahin. Doch dann wurde die Geschichte etwas langatmig und wirkte aufgesetzt. Doch wenn man diesen Teil geschafft hat , macht das Lesen des Schlusses wieder Spass. Der Schreibstil ist flott erzählend und hat mir gut gefallen. Spannung ist am Anfang und am Ende auch allerhand vorhanden. Doch die Geschichte an sich war nicht so ganz meins.Für mich war da zu viel Fantasy. Aber wie immer sind Geschmäcker verschieden- meine Tochter ist sehr begeistert von dem Roman. Der zweite Teil steht auch schon un meinem Regal, er wird aber noch warten müssen, bis ich ihn lesen möchte. Für mich war der Roman gutes Mittelmaß und bekommt sehr wohlwollende drei Sterne von mir!

    Mehr
    • 9
  • Viel, viel mehr erwartet

    Dancing Jax - Auftakt

    Thrill

    05. March 2015 um 17:16

    Ich muss sagen, das Buch fängt eigentlich ganz gut an. So bischen im Stil von Stephen King. Viele Charaktere die erst mal alle vorgestellt werden. Dann kommt gleich eine gruselige Szene in einem alten Haus, als die Jugendlichen die Bücher finden. Das fand ich ganz gut. Und dann??? Ja dann kommt irgendwie viel Text aber nix habhaftes was die Geschichte weiterbringt. Eine böse Macht die besitz von einem Jugendlichen ergreift welcher dann durch die Verbreitung der Dancing Jax Bücher zu immer größerer Macht kommt. Denn jeder der das Buch liest, verfällt seinem Bann und es ist nicht aufzuhalten. Was steht drin in dem Buch? Eine fiese Geschichte über Dämonen, die Hölle, fiese Gestalten? Verwandeln sich alle in grausige ferngesteuerte Monster die gemeine Dinge veranstalten? Nein! Es geht um ein Schloß! Mit Königen und Königinnen, mit Dienstmägden und Stallknechten und und und. Wir spielen Mittelalter! Wie lächerlich! Sorry aber da hätte was besseres kommen können!!! Die Story plätschert belanglos vor sich hin, die Auszüge aus dem Dancing Jax Bücher wirken deplaziert und verworren. Und was soll das ganze mit dieser komischen Minchet - Frucht? Da hätts auch was besseres getan. Ich weiß nicht ob ich mir den zweiten Band hole oder nicht, zeitweise war es schon fesselnd und der Schluß verspricht ja schon was. Ich bin noch unschlüssig! Das Cover des Buches ist übrigens toll!

    Mehr
  • Dancing Jax

    Dancing Jax - Auftakt

    Nenatie

    Inhalt In England macht sich nachts eine Gruppe junger Menschen auf um ein gruseliges altes Haus zu erkunden und auszuräumen. Doch dieses Haus birgt ein böses Geheimnis und im Keller findet dir Gruppe Kistenweise alte Bücher. Der Anführer der Gruppe verhält sich plötzlich Merkwürdig und macht es sich zur Aufgabe das Buch unter die Menschen zu bringen. Und immer mehr Bewohner fallen dem Bann des Buches zum Opfer, schmücken sich mit Karten und leben in einer Fantasiewelt, der Welt von Dancing Jacks. Meinung "Dancing Jax" ist eines dieser Bücher bei denen der Klappentext einfach sofort dazu verleitet das ich es lesen wollte, auch viele positive Meinungen zum Buch gibt es. Und leider weckt der Klappentext so ganz andere Erwartungen als das Buch dann tatsächlich erfüllt. Die Geschichte beginnt spannend und gruselig mit einer Gruppe junger Leute die in ein altes leerstehendes Haus einbrechen. Dieser Teil ist noch halbwegs gruselig und spannend und gut gemacht. Doch dann konnte mich die Geschichte weder überzeugen noch mitreisen. Die Geschichte an sich ist gespickt mit Gesellschafts- und Religionskritik. Trotzdem hat es der Autor nicht wirklich geschafft mich zu packen. Ich war nicht wirklich mitgerissen und alles wirkte eher Oberflächlich. Die Passagen aus der Welt von Dancing Jacks fand ich teilweise sehr interessant und spannend, aber man muss sich auch erstmal an der Wechsel der Welten gewöhnen. Zudem habe ich sehr lange nicht verstanden was genau an dem Buch jetzt so mega böse sein soll. Ok, die Leute bilden sich ein, ein Charakter aus dem Buch zu sein, aber wirklich böse Dinge machen sie erstmal nicht. Ich hab da irgendwie mit mehr gerechnet, aber vielleicht bin ich auch einfach die falsche Zielgruppe für das Buch. Der Ismus ist etwas verrückt und nach und nach stellt man fest das er wirklich böse werden kann. Es gibt zudem wirklich unheimlich viele Charaktere, jeder wird so ein bisschen vorgestellt und eventuell auch etwas besser charakterisiert, aber so wirklich mitfühlen konnte ich mit keinem. Das Schicksal der Charaktere war mir relativ egal. Auch gegen Ende hin, als sich die Lage dann doch etwas zuspitzt. Der Schreibstil ist wirklich gut zu lesen und war ein Lichtblick in dem Buch. Währe es nicht so gut geschrieben und flüssig zu lesen dann hätte ich wahrscheinlich irgendwann aufgegeben. Alles in allem war das Buch eine kleine Enttäuschung für mich. Die Geschichte war sehr Oberflächlich und konnte mich nicht mitreisen oder Überzeugen. Vielleicht gebe ich Band 2 noch eine Chance.

    Mehr
    • 2
  • Der Auftakt

    Dancing Jax - Auftakt

    jackdeck

    In einem alten verrotteten Haus soll es angeblich spuken. Jezza und seine Freunde suchen den Nervenkitzel und erforschen das unheimliche Haus. Niemandem ist so wirklich wohl bei der Sache. Doch sie können nichts weiter Unheimliches finden als einen Karton mit alten Kindebüchern. Diese haben es jedoch in sich. Jeder der es liest verändert sich und wird zu jemand anderem. Das Buch wird unter den Menschen der Stadt verteilt. Dem Bösen muss der Weg bereitet werden. Die Geschichte um die Dancing Jax ließt sich wirklich schnell und flüssig. Zu Beginn hatte ich etwas Probleme mit den ganzen Namen und Charaktere klar zu kommen, doch so langsam aber sicher funktionierte das ganz gut. Was wirklich schwierig ist, ist die Doppelrolle, die sehr viele der Charaktere im Laufe der Geschichte bekommen, mit den Personen in Verbindung zu bringen. Zumal sich diese Doppelrollen (zumindest die wichtigen) auf Bildkarten eines französischen Spielkartenblatt beziehen. Zum Glück nennt der Autor nicht nur die neue Rolle, sonder auch immer wieder den 'weltlichen' Namen, somit wird es nicht ganz zu undurchsichtig. Mooncaster wird vom heiligen Magus, dem Ismus regiert, der die Ankunft des Prinzen der Dämmerung vorbereitet. Die Gesellschaft der Dancing Jacks ist monarchisch aufgebaut, der Ismus hat das alleinige Sagen. Neben ihm finden wir in Mooncaster noch weitere interessante Figuren, wie z. B. den Karobuben, die Pikdame und den Jockey. Alle konnten mich mit ihren gut beschriebenen Eigenschaften überzeugen. Beeindruckend fand ich auch, dass einige Charaktere, die in Felixstowe eher die Rolle von Außenseitern besetzen, sich in Mooncaster zu Hauptfiguren entwickeln. Die Charaktere die in diesem Buch nach und nach eingeführt werden, werden dem Leser auf die eine oder andere Art schnell sympathisch, vertraut und man sieht sie schnell als wirklich agierende Personen an, denn so aus der Luft gegriffen sind die Charaktere nicht und man kann sie wunderbar in unsere Zeit setzen. „Dancing Jax: Auftakt“ ist, wie der Name schon sagt, der Beginn einer gruseligen Trilogie, in der ein scheinbar harmloses Märchenbuch alle Leser zu willenlosen Charakteren der Geschichte macht. Die Idee des Buches und seine temporeiche Handlung, die aus der Sicht zahlreicher Charaktere beschrieben wird, konnte mich fesseln und hat mich mitfiebern lassen. Das Ende ist recht offen, und so wird es den meisten Lesern wie mir gehen: Ich möchte sofort „Dancing Jax: Zwischenspiel“ lesen und erfahren, wie die Geschichte weitergeht.

    Mehr
    • 2

    AnnikaLeu

    19. February 2015 um 11:36
  • Böses Buch !!!!!!

    Dancing Jax - Auftakt

    Fay1279

    Jezza, der Anführer einer Bande, bricht in ein abgelegnes altes Haus ein, in der Hoffnung wertvolle Sachen zu finden. Doch dieses Haus ist einfach nur gruselig und finster. Was sie finden, ist ganz anders als erwartet. Kisten voller Bücher, die denjenigen die Sie lesen, zu willenlosen Marionetten machen. Die Leser werden zu Charakteren der Geschichte! Und so wird aus dem kleinen Örtchen Felixstow eine Zombiestadt. Doch es gibt auch Leute die immun zu sein scheinen. Der Lehrer Martin Baxter versucht der Sache mit dem Märchenbuch auf den Grund zu gehen und gerät dabei selbst in Lebensgefahr. Denn der Autor dieses Buches ist von Grund auf böse. Cover Der Titel und die Aufmachung des Covers war ausschlaggebend dafür, das ich mich für dieses Buch interessierte und nachdem ich einige gute Rezensionen dazu gelesen hatte, wanderte es auf meinen SuB. Gerade dadurch, das es nur in rot und schwarz auf weißem Grund gestaltet wurde. Und der skizzierte Totenkopf mit Narrenkappenkrone ist sehr interessant. Viel zu lange musste es dann aber warten, bis es von mir gelesen wurde. Charaktere Im Laufe der Geschichte lernt man viele Charaktere kennen. Zum einen die, die sie im normalen Leben sind und dann die, die sie in der Geschichte darstellen, nachdem sie von dem Buch infiziert sind. Sie sind wirklich gut dargestellt und fügen sich toll in die Story ein. Anfangs glaubt man den Überblick zu verlieren aber der Autor schafft es gut wichtige Merkmale der Charaktere als Wiedererkennung zu zeichnen. Schreibstil Das Buch ist aus mehreren Perspektiven geschrieben ohne unübersichtlich zu werden. Der Autor hat es so geschafft die jeweiligen Abläufe aus verschiedenen Augen zu beschreiben. Auch werden immer wieder Auszüge aus dem "bösen Märchenbuch" wiedergegeben, damit der Leser sieht, in welche böse Welt man sich begibt. Das Tempo wechselt immer wieder. Und in der Mitte des Buches gibt es ein paar kleine Längen, die jedoch schnell vergehen. Fazit Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und trotz der kleinen Längen überzeugt. Dancing Jax - Auftakt ist ja nun eine Trilogie und das Ende lässt viele Fragen offen. Daher wird wohl Dancing Jax - Zwischenspiel auf die Wunschliste wandern, denn ich möchte wissen welchen Schaden ein Märchenbuch anrichten kann. Trotz das mir das Buch gut gefallen hat bekommt es nur 4 von 5 Sternen, denn es ist definitiv ausbaufähig.

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Dieses Buch ist absolut böse! :)

    Dancing Jax - Auftakt

    ClaudiasBuecherhoehle

    30. December 2014 um 09:10

    Dancing Jax – Auftakt von Robin Jarvis Erschienen bei Script5 Der Klappentext Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich. Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden. Diese Geschichte handelt von solch einem Buch. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch da draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können – bevor es zu spät ist. Ein altertümlich wirkendes und zunächst harmlos erscheinendes Buch taucht in einer englischen Kleinstadt auf und ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte. Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen. Meine Meinung zum Cover Das Cover finde ich einfach nur ganz klasse. Ein Totenschädel mit einer Narrenkappe bildet das Motiv. Farblich gesehen ist es relativ schlicht, es wurden nur schwarz-weiße und rote Elemente verwendet. Ein richtiger Eye-Catcher, der natürlich an eine Spielkarte erinnert! Das dazugehörige Symbol ist Karo. Die Story ist in 31 Kapitel unterteilt. Charaktere und meine Meinung Auf den ersten Seiten trifft der Leser auf vier Charaktere: Jezza, Tommo, Miller und Shiela. Sie alle dringen in ein wirklich unheimliches Gebäude ein, das mir eine wahnsinnige Gänsehaut bescherte. Jezza ist anscheinend der Anführer der Gruppe, Tommo und Miller sind ihm vollends ergeben. Bei Shiela hatte ich immer noch einen Hoffnungsschimmer, dass sie merkt, was für ein Typ Jezza wirklich ist. Dieses Grüppchen ist verantwortlich für die Verbreitung des Buches Dancing Jacks. Dann gibt es noch den Mathematiklehrer Martin Baxter, den ich sehr sympathisch fand. Und das als Mathelehrer… Er wohnt mit seiner Freundin Carol und dessen 11-jährigen Sohn Paul zusammen. Man merkt Martin deutlich an, wie sehr er den Schulalltag oftmals hasst, da es ihm die Schüler nicht immer leicht machen. Emma, Ashleigh und Kieley sind die Oberzicken. Nur auf ihr Äusseres bedacht, arrogant und absolut egoistisch, konnte keine der Dreien meine Sympathie gewinnen. Selbst durch eine wahrhaftige Tragödie ändert sich gerade im Leben von Emma nicht wirklich etwas. Wow, kann ich an dieser Stelle nur sagen. Das Buch lag fast ein Jahr ungelesen in meinem Regal und ich frage mich heute: warum nur??? Von der ersten Seite an hat es mich mitgerissen und gefesselt – ich konnte es kaum erwarten, weiterlesen zu können! Diese Story ist absolut spannend und sehr unheimlich geschrieben, die Seiten fliegen einem nur so durch die Finger. Allein die Idee fand ich sehr interessant: ein altertümliches und auf den ersten Blick nichtssagendes Kinderbuch, das die Menschen beherrschen kann. Und wie fasziniert die Bewohner einer Kleinstadt von dem Inhalt sind, in ihren neuen Rollen aufgehen und sich nicht beirren lassen. Es ist wahrhaftig wie eine Epidemie, die sich rasend schnell ausbreitet. Kaum einer hat die Chance zu entkommen. Und gerade dies lud mich als Leser natürlich zum Mitfiebern ein. Immer wieder fragte ich mich, ob es der- oder diejenige schaffen würde, den bereits „infizierten“ Anteil wieder aufzuwecken. Einige Szenen und ihr Ausmaß gingen mir persönlich sehr nahe und bescherten mir zudem eine Gänsehaut nach der anderen. Sowas habe ich bisher noch nicht gelesen! Auch der Schauplatzwechsel gefiel mir sehr gut, wobei die Szenen in Mooncaster in kursiver Schrift festgehalten werden. Einen sehr großen Pluspunkt erhält der Autor von mir allein für die immer wiederkehrenden und voraussschauenden Sätze, die dem Leser vermitteln wollen, was den Charakteren noch alles bevorsteht. Einfach grandios gelöst! Mein Fazit Robin Jarvis konnte mich mit seinem Trilogieauftakt „Dancing Jax – Auftakt“ vollends überzeugen. Ich bin vollkommen in seine Fantasiewelt eingetaucht und konnte mich nur schwer lösen. Das Buch hatte eine unheimlich große Sogwirkung auf mich – ich kann zum gewissen Teil die Figuren des Buches verstehen, denn so wie sie Dancing Jacks verfallen waren, so erging es mir mit Dancing Jax. Der Schreibstil ist einfach nur wahnsinnig spannend, flüssig und mitreissend. Der Autor hat von Anfang an eine unheimliche Atmosphäre kreiert, der ich mich als Leser nicht mehr entziehen konnte. Das Buch ist wirklich böse, aber ich habe zu keiner Zeit mit dem Oberkörper apathisch vor und zurück geschaukelt ;) Dieser erste Teil endet mit einem Knalleffekt, der mich geradezu nach Band 2 lechzen lässt. „Dancing Jax – Auftakt“ ist ein gigantisches Rollenspiel mit unermesslichem Ausmass, das von mir selbstverständlich 5 von 5 möglichen schwarzen Katzen erhält. Die Reihe: Dancing Jax – Auftakt Dancing Jax – Zwischenspiel Dancing Jax – Finale Der Autor Mit dem Schreiben und Illustrieren begann Robin Jarvis 1988. Seine Bücher wurden in Großbritannien mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und haben sich bereits mehr als eine Million Mal verkauft. Was der Autor, der in London lebt, überhaupt nicht mag, sind Geschichten, in denen er niemanden umbringen kann. Ab 16 Jahren 544 Seiten ISBN 978-3-8390-0134-9 Preis: 14,95 Euro © Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

    Mehr
  • Spannend und Fesselnd

    Dancing Jax - Auftakt

    kattii

    Mir hat Dancing Jax gut gefallen. Schon das Cover lockt und der Klappentext auch. Genau die richtige Mischung aus Spannung und auch ein wenig Grusel. Was mir nicht ganz so gefällt ist dass es doch mittendrin plötzlich aufhört. Auch bei mehreren Teilen mag ich es lieber, wenn die Bücher an sich abgeschlossener sind. Freue mich aber auch schon auf Teil 2, das schon auf meiner Wunschliste steht :-) Gut gefallen hat mir auch der doch immer wieder auftauchende Bezug zur Realität und der heutigen Gesellschaft und Menschheit generell. Gut gelungen. 

    Mehr
    • 3
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148

    kubine

    01. December 2014 um 16:22
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks