Robin Krause Sich selbst treu geschrieben: Eine Geschichte über John

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sich selbst treu geschrieben: Eine Geschichte über John“ von Robin Krause

John lebt! Ungeachtet der verhängnisvollen Ereignisse gegen Ende des schicksalhaften Jahres 1980 war er zu fast keinem Zeitpunkt so präsent, wie er es gegenwärtig ist. John und Paul. John und Yoko. John alleine. John mit Gästen. Eines der Geheimnisse seines Erfolgs ist, dass niemand sonst jemals eine so freche Gitarre gespielt hat, wie er. Diejenigen, die ihn deswegen schätzen, wissen das natürlich. Aber nicht jeder weiß, was Mick Jagger im Schilde führte und welche anderen Weggefährten Geschichten in Erinnerung haben, die bislang keiner kennt. Warum schreibt ein Beatle ein Lied über norwegisches Holz? Um die Antworten auf diese und andere Fragen zu ergründen muss man Johns Leben Revue passieren lassen. Vom Anfang bis zum Ende, und sogar noch darüber hinaus.

Ein biographischer Roman über Johns Leben, welches sich ab der Hälfte allerdings anders entwickelt als man gewohnt sein dürfte...

— Fencheltee
Fencheltee
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • John Lennon lebt!

    Sich selbst treu geschrieben: Eine Geschichte über John
    Fencheltee

    Fencheltee

    30. July 2017 um 00:00

    Es ist unglaublich, aber vielleicht auch wahr...

    Wer es erleben möchte, den lade ich dazu ein, das Unmögliche real werden zu lassen.

  • Neues von John Lennon: Sich selbst treu geschrieben

    Fencheltee

    Fencheltee

    Seit ein paar Wochen ist mein Buch, sich selbst treu geschrieben, über John Lennons Leben – und was sonst noch alles hätte passieren können – bei neobooks veröffentlicht. Innerhalb der nächsten Tage (geplant ab 26.07.17) sind für alle Interessierten Freiexemplare verfügbar. Ich würde mich natürlich sehr über ein paar ehrliche Rezensionen freuen.Es ist schon erstaunlich. Vor nicht viel mehr als einem Jahr saß ich noch gemütlich in meinem Wohnzimmer und plötzlich kam mir die Idee zu diesem Buch, die mich nicht mehr losgelassen hat. Obwohl ich mit dem Schreiben bis dahin eigentlich gar nicht viel am Hut hatte und beruflich anderen Tätigkeiten nachgehe, konnte ich nicht lange an mich halten. Meine Gedanken sprudelten und wurden zu Worten und Sätzen. Am Ende war tatsächlich ein vollständiges Buch da.Bei meiner Geschichte handelt es sich um einen biographischen Roman über Johns Leben, welches sich ab der Hälfte allerdings anders entwickelt, als man es gewohnt sein dürfte. Lasst Euch überraschen...Ich hoffe es gefällt Euch.

    Mehr
    • 2