Robin LaFevers Dark Triumph

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Triumph“ von Robin LaFevers

When Sybella arrived at the doorstep of St Mortain half mad with grief and despair the convent were only too happy to offer her refuge - but at a price. The sisters of this convent serve Death, and with Sybella naturally skilled in both the arts of death and seduction, she could become one of their most dangerous weapons. (Quelle:'Flexibler Einband/06.06.2013')

Sehr cool!

— Anne11997
Anne11997

Stöbern in Kinderbücher

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

eine actiongeladene, humorvolle und temporeiche Fantasy-Geschichte für Kinder und Jugendliche

snowbell

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sybelle,die Tochter des Verräters

    Dark Triumph
    Anne11997

    Anne11997

    03. January 2015 um 17:02

    Ich sehe eine Frau in einer goldenen Robe und mit einem Dolch. Der Hintergrund ist dunkelbraun bis schwarz. In diesem Fall finde ich das Cover des ersten Bandes "Grave Mercy" besser,da etwas schlichtes zusätzlich im Hintergrund ist. Inhalt: (Bucheinschlagsseite) Zerrissen von der Trauer und Verzweiflung, findet Sybella,die Tochter des skrupellosen Verräters d'Albret, Zuflucht im Kloster St. Mortain. Ausgebildet in den Künsten des Todes,machen ihr Wut und ihre Schönheit sie zu einer gefährlichen Waffe. Doch der Auftrag,an den schrecklichen Ort ihrer Herkunft zurückzukehren,verlangt ihr alles ab. Ist Rache ihr einziges,düsteres Schicksal? Sybella braucht Hoffnung,um in diesem bitteren Spiel zu überleben. Da trifft sie auf einen verletzten Krieger, dem sie helfen soll... Meine Meinung:  Ich habe den ersten Band "Grave Mercy" verschlungen. Der zweite Teil ist dem Ersten gleichgesetzt. Ich habe dieses Buch auch geliebt. Die Sprache und der Ausdruck waren identisch mit dem Ersten. Das beste fand ich,dass es nicht aus der Sicht von Ismae geschrieben wurde,sondern in diesem Fall aus der Sicht von Sybella. In diesem Buch ist die Liebesgeschichte etwas mehr herausgehoben. Trotzdem erkennt man den Zusammenhang der beiden Bücher. Ich freue mich schon auf den letzten Teil der Trilogie. Das Ergebnis:   Wie auch der erste Band, ist der zweite Band Top. Er ist perfekter Nachfolgeband. Trotzdem kann ich keine 5 Lesezeichen vergeben,da man den ersten Band lesen sollte um die Hintergrundgeschichte,also die Historie des Buches,zu verstehen. Deswegen gebe ich  4.5 Lesezeichen von 5 Lesezeichen.

    Mehr