Robin Lyall Begehrt

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 3 Leser
  • 11 Rezensionen
(12)
(25)
(17)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Begehrt“ von Robin Lyall

Die Uni hat begonnen und Grayson verbringt für Rachels Geschmack viel zu viel Zeit mit seiner äußerst jungen und attraktiven Dozentin Janet. Zum Glück ist Rachels beste Freundin Helen wieder da - und die schwebt auf Wolke Sieben: Sie ist frisch verliebt in die ausgeflippte Tiger. Zwischen den beiden Mädchen knistert es nur so vor Erotik. Kein Wunder, dass Rachel sich nach Grayson sehnt. Wird es ihr gelingen, ihn von Janet abzulenken?

Echt mieses Buch, lese nicht weiter.. hab abgebrochen

— JennysGedanken

Nicht so gut wie der erste Teil. Hatte dann auch keine Lust mehr auf den 3. Teil.

— belieberin

Hat mich ein wenig enttäuscht. Es hat mir das Mysteriöse, leicht Thrillerähnliche des ersten Bandes gefehlt. Dafür ganz schön viel Erotik

— Federzauber

Tolle Fortsetzung!

— Kathey

Traumhafte Fortsetzung

— LisaButterflyMoment

deutlich besser als der 1.Teil

— cupcake18

Der erste Teil war besser. Jetzt bin ich auf den dritten gespannt...

— daneegold

Der Hauptcharakter war mir zu melodramatisch und die Geschichte ist leider sehr vorhersehbar.

— zazzles

Aufjedenfall besser als der erste Teil, besser geschrieben, interessanter gehalten.

— AlicaBek

Tolle Geschichte und prickelnde Erlebnisse zwischen Rachel und Grayson. Freue mich ungemein auf den nächsten Teil! :)

— aliciaalicia

Stöbern in Jugendbücher

Scherben der Dunkelheit

Die Magie und die Düsternis der Geschichte konnten mich wirklich begeistern.

SweetSmile

GötterFunke - Liebe mich nicht

Eine wirklich tolle Story, die einen einfach nicht aufhören lässt zu lesen =) Grandios!

XChilly

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Nicht nur wie Harry Potter!

Gracey15

Wolkenschloss

Ein tolles Buch mit einem total besonderen Flair, Charm und ganz viel Humor. Dennoch fehlt mir anfangs ein wenig die Spannung.

annika_buecherverliebt

Schwebezustand

Mal was für zwischendurch

fjihzrgiuw

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Spannend, sinnlich, überraschend ... Eines meiner besten Bücher 2017 ... Noch besser als Teil 1...

SandysBunteBuecherwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension "Begehrt"

    Begehrt

    Kathey

    19. April 2016 um 19:17

    Klappentext: Rachel und Grayson genießen erotisch prickelnde Tage in einem Cottage am Meer. Doch dann beginnt das Semester und Grayson verbringt für Rachels Geschmack viel zu viel Zeit mit seiner Dozentin, die jedoch keine alte Schachtel, sondern eine äußerst attraktive junge Frau ist! Leider ist Rachels beste Freundin Helen auch keine Unterstützung, denn die ist gerade bis über beide Ohren verliebt. Als die ersten Unipartys locken, lässt sich Rachel diese Ablenkung nicht entgehen. Dabei hat sie jedoch das unheimliche Gefühl, ständig beobachtet zu werden ... Aufbau: Der zweite der Teil der Reihe um Rachel und Grayson ist wieder aus der Sicht von Rachel geschrieben. Er spielt umgehend nach dem ersten Teil und man ist direkt wieder in der Geschichte drin. In diesem Teil gab es auch viel mehr Spannungselemente, als im ersten Teil. Teilweise habe ich mich gefühlt, als würde ich einen Thriller lesen. Das Buch wurde sehr spannend und düster, was mir sehr gefallen hat. Ausgleichend war es sehr romantisch mit Rachel und Grayson. Gestaltung: Die Gestaltung dieses Covers finde ich um einiges besser, als dass Cover des ersten Teiles. Gefällt mir so. Charaktere: Rachel fand ich als Hauptcharaktere mal wieder ganz gut. Jedoch nicht so gut, wie im ersten Band. In diesem Band fand ich sie manchmal ein bisschen übertrieben und zu eifersüchtig. Auch fand ich cool, dass sich einige Charaktere aus dem Schloss geändert haben und die Autorin neue Charaktere hinzugefügt hat, sodass die Geschichte immer noch spannend blieb. Ende: Das Ende war gut, aber nicht so überraschend und spannend wie das Ende des ersten Bandes. Jedoch habe ich die Hoffnung, dass die Spannung, die im zweiten Band deutlich gestiegen ist, sich im dritten Band entladen wird. Trotzdem freue ich mich auf den dritten Band der Reihe. Fazit: Den Aufbau des zweiten Teiles fand ich sehr toll. Besonders die Thrillerelemente haben mir sehr gefallen. Die Gestaltung fand ich auch viel besser, wie beim ersten Band. Die Charaktere fand ich auch gut. Teilweise gab es gute Weiterentwicklungen. Manchmal hat mich jedoch Rachel ein bisschen gestört, weil sie zu übertrieben gehandelt hat. Das Ende war leider nicht sonderlich spannend. Aber ich hoffe, dass die angestiegene Spannung im zweiten Band sich im dritten Band mit einem „Knall“ entlädt. Insgesamt war das Buch toll und ich freue mich auf den dritten Band und auf andere Bücher aus diesem Genre.

    Mehr
  • Team Grayson ♥

    Begehrt

    MimisBookworld

    06. April 2016 um 15:21

    Inhalt: Die Uni hat begonnen und Grayson verbringt für Rachels Geschmack viel zu viel Zeit mit seiner äußerst jungen und attraktiven Dozentin Janet. Zum Glück ist Rachels beste Freundin Helen wieder da - und die schwebt auf Wolke Sieben: Sie ist frisch verliebt in die ausgeflippte Tiger. Zwischen den beiden Mädchen knistert es nur so vor Erotik. Kein Wunder, dass Rachel sich nach Grayson sehnt. Wird es ihr gelingen, ihn von Janet abzulenken?Meine Meinung: Nun bin ich endlich dazu gekommen, den zweiten Band der Reihe zu lesen. Wurde aber auch mal Zeit. Das Buch lag ja nun auch lange genug auf meinem SuB. Dies ist der zweite Band der Reihe rund um Rachel und Grayson. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es wurde wie das erste sehr schlicht und dennoch auffalend gestaltet. Band zwei knüpft direkt an den Geschehnissen von Band 1 an, so kam ich wieder sehr schnell in die Handlung rein und hatte keinerlei Probleme mich zurecht zu finden. Der Schreibstil hat sich nicht verändert, was mich sehr gefreut hat. Denn Bedarf ist hier definitiv nicht. Robin Lyall vermischt Romantik, Alltag und ein kleines bisschen Spannung enfach perfekt.  Rachel hat etwas an sich, dass ich von Beginn an mochte - Ehrlichkeit. In diesem Band sucht sie immer noch nach einem Nebenjob, aber das gerät ein kleines bisschen in den Hintergrund. Sie schlittert nämlich geradewegs in das Studentenleben hinein. Grayson wird in diesem Band mehr beleuchtet und ich als Leserin lernte ihn besser kennen. Das geheimnisvolle um ihn besteht allerdings weiterhin. Aber ich finde als Mr. Right macht er eine Figur, die im keiner so schnell nachmachen kann. Die Beziehung der Beiden ist noch recht zart und ich bin gespannt in wie weit sie sich noch entwickelt. Ob Caleb weiterhin sich ein bisschen einmischt ist auch fraglich. Helen's und Tiger's Beziehung ist noch ganz frisch und es ist einfach zuckersüß, sie zu begleiten. Tja Caleb... Er ist eigentlich gar nicht oft da, doch es kommt mir als Leserin schon so vor. Was ich schade fand, denn der Charakter ist sehr interessant. Wie es mit ihm weitergeht möchte ich auch wissen. In diesem Band gibt es aber auch einen neuen Protagonisten - eine hübsche Dozentin. Natürlich ist es nicht Rachel's, sondern die von Grayson. Natürlich sorgt diese für Wirbel in dem Gefühlsleben von Rachel. Was ich vollkommen nachvollziehen kann.  Was mit Amelia geschehen ist, erfährt man als Leser nun endlich. Zwar gibt es hierzu noch einige Geheimnisse, aber ich bin guter Dinge, dass man diese im dritten Band erfährt. Als neuer Handlungsort kam das College dazu, was meiner Meinung nach sehr gut beschrieben wurde. Das Schlösschen wurde auch immer wieder mit eingebracht. Was nicht verwunderlich ist, da sie ja dort wohnen. :P Das Ende ist ein kleiner aber feiner Cliffhanger, mit dem ich voll und ganz leben kann. Und ich freue mich schon auf den abschließenden Band. Insgesamt ein wirklich gelungener Band in der mitte einer Reihe. Viel habe ich nicht anzumerken, nur das mir trotzdem etwas gefehlt hat. Ich denke es ist Caleb, der mir gefehlt hat. Er kommt einfach viel zu wenig vor. Aber dennoch spreche ich eine klare Leseempfehlung aus. :)

    Mehr
  • Rachel&Grayson 2

    Begehrt

    emotionpainter

    07. November 2015 um 13:30

    Klappentext/Inhalt: Rachel und Grayson genießen erotisch prickelnde Tage in einem Cottage am Meer. Doch dann beginnt das Semester und Grayson verbringt für Rachels Geschmack viel zu viel Zeit mit seiner Dozentin, die jedoch keine alte Schachtel, sondern eine äußerst attraktive junge Frau ist! Leider ist Rachels beste Freundin Helen auch keine Unterstützung, denn die ist gerade bis über beide Ohren verliebt. Als die ersten Unipartys locken, lässt sich Rachel diese Ablenkung nicht entgehen. Dabei hat sie jedoch das unheimliche Gefühl, ständig beobachtet zu werden. Robin Lyalls zweiter Roman voller erotischer und sinnlicher Momente. Er erschien im Arena Verlag, wird ebenfalls ab 16 empfohlen und erzählt die Geschichte um Grayson, Rachel und Caleb weiter. Erster Satz: "Sie schwiegen." Cover: Dieses Cover passt perfekt zum ersten Teil. Allerdings gefiel mir beim ersten Teil etwas besser, dass das rote Laken Abwechslung hineinbrachte. Beim zweiten Band dagegen sieht man hauptsächlich eine junge Frau in einem weißen Hemd, was zwar interessant wirkt und auch auf den Inhalt hinweist, aber keinen großartigen Eyecatcher hinlegt. Ansonsten gefällt mir, wie auch schon beim ersten Teil, der Schriftzug, der das einfache Cover zu etwas Besonderem macht. Charaktere: Die Protagonistin ist immer noch Rachel, die auch im zweiten Teil einen starken Charakter aufweist, an manchen Stellen aber etwas naiv wirkt. Am ersten Teil hatte ich gelobt, dass es mir gefiel, wie die Charaktere entstanden. Das wurde im zweiten Band weitergeführt. Die Charaktere entwickelten sich, wurden teilweise etwas trivial, aber im nächsten Moment passierte wieder etwas und sie erschienen in einem völlig neuen Licht. Einigen Charakteren machte auch weiterhin ihre Vergangenheit zu schaffen, während andere sich damit abfanden und wieder andere ganz neue Probleme bekamen. Die neuen Charaktere, wie beispielsweise Tiger und Jodie, passen sich gut in die Gruppe ein und bringen etwas frischen Wind mit. Tiger speziell find ich sehr interessant, vor allem da man zu ihrer Geschichte noch nicht allzu viel erfahren hat und Charakter aber ziemlich zielstrebig und standfest ist. Meine Meinung: "Begehrt" baut sehr gut auf seinem Vorgänger auf und macht es mit den passenden Erklärungen auch möglich, gelesen zu werden, ohne den ersten Teil zu kennen. Super finde ich, die Überleitung von erstem zu zweitem Teil. Die Zeit im Cottage ist sehr aufschlussreich und beantwortet so gut wie alle Fragen, die am Ende des ersten Teils standen. Das macht es einfach wieder einzusteigen, da in den ersten Kapiteln nur Grayson und Rachel auftauchen und man in die Geschichte zurückfinden kann. Auch cool fand ich, den "erotischen Sinneswandel" von Helen. Verständlich nach all den Pleiten mit Männern und Tiger passt auch ziemlich gut zu ihr. Mir gefiel es auch wie die Gespräche und Unternehmungen von rachel mit ihren Freundinnen im Gegensatz zu dem stand, was sie mit Grayson erlebte. Wo wir auch schon beim Thema wären. Grayson kommt mir im zweiten Teil etwas zu kurz. Vor allem da es ja um die Eifersüchteleien von Rachel geht, die seine Dozentin betreffen. Ständig wenn sie neue Indizien findet, die eine Affäre nachlegen, verschwindet Grayson plötzlich. Und so geht es den ganzen Mittelpart des Buches. Und sollte er dann doch mal kurzzeitig wieder auftauchen, sind sie entweder zu sehr damit beschäftigt miteinander zu schlafen oder Grayson ist zu müde, um eine Erklärung zu liefern. In dieser Zeit kann ich Rachel absolut nicht verstehen. Einerseits ist sie furchtbar eifersüchtig auf Dozentin Ferguson und auf der anderen Seite stellt sie Grayson aber nicht zur Rede, leugnet noch, dass sie eifersüchtig ist und lässt sich von ihm ständig ablenken. Diesen Teil des Buches finde ich einfach zu langatmig. Mir schien es, als würde es einfach nicht weitergehen in der Geschichte, als käme nichts Neues. Das letzte Drittel des Buches, macht das aber schon fast wieder wett. Es kommt zum lange ersehnten Showdown und wie sollte es auch anders sein: Die alten Rivalen Grayson und Caleb treffen aufeinander. Nachdem ja schon auf den vergangen Seiten ziemlich erschreckende Entdeckungen, rund um Caleb gemacht wurden, lässt dieser es sich nicht nehmen, auf den letzten Seiten noch einmal für Aufruhr zu sorgen. Und natürlich stehen da auch noch ein paar Fragen im Raum, die sich um Grayson und seine angebliche Affäre mit seiner Dozentin rangeln. Letztendlich scheint sich das aber alles zu klären und ein so extremer Cliffhanger, wie im ersten Teil, bleibt uns erspart. Fazit: Eine spannende Fortsetzung, vor allem im letzten Drittel des Buches. Interessante neue Charaktere, die alles etwas auflockern und sich gut in die Gruppe aus Studenten einfügen. Im Mittelpart leider etwas langatmig. Insgesamt aber in Ordnung.

    Mehr
  • Gut, dass es nur so wenige Seiten waren..

    Begehrt

    mrs_zeppelin

    28. August 2015 um 15:10

    Auch hier werd ich zum Inhalt nichts sagen, da es eine Fortsetzung einer Reihe ist. Meinung: Tja, hätte ich vorher gewusst, dass es der 2. Teil einer Reihe ist, hätte ich mir dieses Buch gar nicht gekauft. So war ich beim Lesen auch meist etwas verwirrt, da auf vergangene Ereignisse zurückgegriffen wurde. Auch die Erzählweise hat mir nicht so gut gefallen und zu meiner Verwirrung beigetragen. Fazit: Ein Buch das ganz okay ist und vielleicht gut geeignet, um Jugendliche 16+ an das Genre New/Young Adult heranzuführen..

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Betört" von Robin Lyall

    Betört

    RobinLyall

    Zum WELTTAG DES BUCHES verlose ich 3 signierte Buchpakete meiner bei Arena erschienenen Trilogie "Berührt - Begehrt - Betört" - also die komplette Geschichte rund um Rachel, Grayson, Caleb, Helen, Humphrey und den anderen Bewohnern des "Schlosses" in Falmouth, Cornwall... Liebe, Intrigen, Party, Studentenleben, düstere Geheimnisse, good guy, bad guy, aber wer ist wer? Rachel will im kleinen Küstenstädtchen Falmouth in aller Ruhe und weit weg von zuhause ihr erstes Semester in Kunst und Design beginnen. Aber da hat sie die Rechnung ohne "den Wolf" gemacht, der ihr schon bald gehörig den Kopf verdreht. Und das alte Gutshaus und seine jungen Bewohner haben noch weitere Rätsel und Herausforderungen zu bieten. Folgende Frage gilt es zu beantworten, um in den Lostopf zu gelangen: In welchem Land  und zu welcher Zeit müsste für dich der ultimative Liebesroman spielen, und warum? Und sollte er rein realistisch angelegt sein oder gibt es noch ein erzählerisches/fantastisches Element, das dir im Buchregal bisher fehlt? Ich drücke euch allen die Daumen und freue mich auf viele Bewerberinnen! Zeit habt ihr bis zum 1. Mai, dann greift die Glücksfee in die Vollen! Ganz liebe Grüße! Robin

    Mehr
    • 111
  • Leserunde zu "Begehrt" von Robin Lyall

    Begehrt

    Arena_Verlag

    Liebe Leseratten,   hier ist er: Der zweite Band von Robin Lyalls Jugend-Reihe um Rachel, Grayson und Caleb. Nach "Berührt" kommt "Begehrt":   Rachel und Grayson genießen erotisch prickelnde Tage in einem Cottage am Meer. Doch dann beginnt das Semester und Grayson verbringt für Rachels Geschmack viel zu viel Zeit mit seiner Dozentin, die jedoch keine alte Schachtel, sondern eine äußerst attraktive junge Frau ist! Leider ist Rachels beste Freundin Helen auch keine Unterstützung, denn die ist gerade bis über beide Ohren verliebt. Als die ersten Unipartys locken, lässt sich Rachel diese Ablenkung nicht entgehen. Dabei hat sie jedoch das unheimliche Gefühl, ständig beobachtet zu werden ...   Auch "Begehrt" ist für Leserinnen ab 16 Jahren empfohlen.   Bitte bewerbt euch bis Sonntag, den 3. August, für eines der 10 Freiexemplare mit der Antwort auf die Frage: Rachel ist eifersüchtig auf Janet, die junge Dozentin, die "ihrem" Grayson den Kopf verdreht. Wie soll sie sich verhalten? Greift für die Antwort in eure persönliche Trickkiste oder euren Erfahrungsschatz :) Die Glücksfee schwingt den Zauberstab über dem Lostopf am Anfang der kommenden Woche. Notiz für die Hibbelrunde: Für die Bekanntgabe der Gewinner kann es Montag Abend/Dienstag Morgen werden ... :) Robin Lyall begleitet die Runde wieder. Und freut sich schon. Arena natürlich auch :) Liebe Grüße Robin Lyall & Daniela (Arena)  

    Mehr
    • 179
  • Gute Fortsetzung mit zwischenmenschlichem Schwerpunkt

    Begehrt

    susanna_montua

    10. September 2014 um 20:08

    Meine Meinung: Meinen herzlichen Dank an den Arena Verlag, dass ich nach „Berührt“, dem ersten Teil dieser Trilogie, nun auch „Begehrt“ lesen durfte. Das Cover ist, wie schon beim Vorgänger, schlicht, aber wirklich toll gehalten. Ein weiblicher Körper in einem Männerhemd, zarte, nackte Haut. Ich finde, das wurde sehr stilvoll umgesetzt. Ebenso der Schriftzug, leicht verschnörkelt, nicht zu aufdringlich – das passt einfach zusammen und vor allen Dingen zum ersten Band, was ich super finde. Schon allein deshalb werde ich auch den dritten Band haben ‚müssen‘! Natürlich sind die Personen gleich geblieben – JUHU. Wir haben Rachel, die hier die Protagonistin ist und, wer glaubte, ihr Leben könne nicht noch turbulenter werden, der irrt gewaltig. Sie hat zwar nach wie vor noch keinen Nebenjob (den sie eigentlich seit Band eins schon dringend braucht), aber dafür geht nun auch das Studentenleben los – als hätte die Arme nicht schon genug um die Ohren. Grayson Wolf ist diesmal auch von der Partie, logisch. Er wird hier sogar endlich etwas sympathischer. Natürlich stand ihm dieses geheimnisvolle, mysteriöse, aber, als Mr Charming macht er auch keine schlechte Figur. Caleb ist überall präsent, dazu muss er gar nicht wirklich da sein – dies hat die Autorin gut umgesetzt, wenngleich es ruhig ein Schippchen mehr hätte sein dürfen. Aber die Autorin versteht ihr Handwerk, denn sie brachte einfach eine heiße Dozentin mit in die Geschichte und diese ist ein wahres Pulverfass an Potential für die Geschichte. Die Sprache ist gewohnt locker. Es gibt Wortwitz, zwischen den Zeilen, es gibt Verzweiflung und Liebe, große Gefühle und natürlich Sex, der aber keineswegs ordinär daherkommt. Mit knappen Sätzen, manchmal sogar nur ein Wort Sätze, peitscht die Autorin durch die Geschichte und belebt die Passagen, die es nötig haben, wohingegen sie an anderer Stelle wieder das Tempo drosselt. Gut gemacht. Fazit: Der zweite Teil ist definitiv anders gelagert. Hier wird mehr Augenmerk auf die Beziehung zwischen Rachel und Grayson gelegt, ebenso wie Helen und Tiger und die Beziehung der beiden. Wobei ich sagen muss, dass gerade in Bezug auf Helen mir das manchmal etwas viel war, nicht die Tatsache (SPOILER)  der gleichgeschlechtlichen Beziehung, das keineswegs, eher, wie andauernd und mit welch Energie betont und aufgedrängt das wurde und wirkte (SPOILER ENDE). Neuen Zündstoff bietet hier jedoch die Tatsache, dass ich als Leser endlich erfahre, was mit Amelia geschehen ist und zudem eine Dozentin vor die Nase gesetzt bekomme, die mir ebenfalls alle Alarmglocken schrillen lässt. Im Verwirrungstiften ist die Autorin jedenfalls aller erste Sahne ;). Ein wenig schade fand ich in diesem Teil, dass Caleb recht kurz kam. Er ist da, man spürt ihn nahezu überall und er taucht auch wieder auf – frei nach dem Motto: kurz und heftig. Aber hier hätte ich mir doch etwas mehr erwartet. Nun denn, es kommt ja noch ein Teil – ich bin also gespannt, wie es weitergeht. Auch für diesen Teil gibt es von mir, eine Leseempfehlung.

    Mehr
  • Gute Unterhaltung

    Begehrt

    Nadine1307

    Die Liebesgeschichte von Rachel und Grayson geht weiter: Rachel und Grayson sind nun endlich zusammen, aber wenn man meint, dass sich die stürmischen Zeiten damit gelegt haben, ist schief gewickelt. Caleb taucht immer mal wieder auf und stiftet Unfrieden und dann ist da noch Graysons Uni-Professorin, die ihn bei seiner Masterarbeit betreut und nicht nur attraktiv aussieht, sondern augenscheinlich auch an Grayson interessiert ist. Robin Lyall hat mit "Begehrt" den Nachfolgeband zu "Berührt" abgeliefert und erzählt die Geschichte um die Freunde nahtlos weiter. Der Erzählstil ist jugendlich angemessen, locker und leicht zu lesen. Ansprechend wird der Leser in die kornische Landschaft entführt, nimmt am Unileben teil und feiert Partys auf dem Schloß mit. Die Autorin schafft es Bilder zu kreieren, sodass die Geschichte lebendig und aktiv vor des Lesers Auge abläuft. Die Charaktere, die man aus Band 1 kennt, werden weiter vertieft, es kommen aber auch neue Figuren hinzu, die den Plot durchaus bereichern. Das Cover hat mich sofort angesprochen. Genau wie bei "Berührt" ist ein sehr sinnliches Foto genommen worden, was ästhetisch und zart wirkt. Hätte ich das Buch in einer Buchhandlung gesehen, hätte es sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Beide Cover passen hervorragend zu der Geschichte und ergänzen sich wunderbar. Mir hat die Geschichte gefallen, allerdings hat mir Spannung gefehlt. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, habe ich mehr erwartet und bin der Meinung, dass die angedeutete Bedrohung viel stärker hätte zum Ausdruck gebracht werden müssen. Mitunter konnte ich die Handlungen der Protagonistin nicht ganz nachvollziehen, was aber auch daran liegen mag, dass es sich um einen Jugendroman handelt und man in jüngeren Jahren anders reagiert und agiert, als man es später getan hätte. Insgesamt wurde ich aber angenehm unterhalten und werde mir sichere auch im nächsten Jahr den dritten Band der Reihe zulegen. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

    Mehr
    • 2

    Floh

    26. August 2014 um 07:08
  • Gute Fortsetzung

    Begehrt

    NanaO

    25. August 2014 um 12:16

    Die Geschichte um Rachel und Grayson geht endlich weiter. Rachel und Grayson sind nun endlich öffentlich ein Paar und alles scheint perfekt zu sein. Caleb hat sich aus dem Staub gemacht, Helen ist endlich wieder zurück aus der Klinik und hat ihre Liebe nun endlich in der lustigen Tiger gefunden, Rachels Freunde nehmen auch Grayson mit offenen Armen in ihre Runde auf (zumindest FAST alle!) und es werden wieder spitzen Partys im Schloss gefeiert. Doch dann geht das Studium los, und somit kommt auch Graysons hübsche Professorin Ferguson ins Spiel. Rachel malt sich die schlimmsten Sachen aus und es gibt viele Missverständnisse zwischen dem frisch verliebten Paar. Und auf einfach ist auch wieder Caleb in der Gegend gesichtet worden... Ob das alles gut geht? Der zweite Band von Robin Lyall knüpft nahtlos an den ersten Teil "Berührt" an. Ich persönlich finde das klasse, da nichts in der Zwischenzeit passiert ist und man sofort in der Geschichte richtig weiter lesen kann. Es werden auch immer wieder Dinge vom ersten Band aufgegriffen und es werden endlich ein paar Fragen geklärt! Rachel ist immer noch die taffe Frau, so wie ich sie in "Berührt" kennen gelernt habe. Allerdings lässt ihre Eifersucht um Grayson ihre sonst so starke Fassade bröckeln. Ich muss zugeben, ich habe sie in den meisten Situationen sehr gut verstanden, allerdings war es manchmal auch nervig, das eine Problem war gerade vorbei, da bahnt sich schon das nächste an... Grayson hat bei mir nach diesem Buch etwas an Sympathie verloren..LEIDER! Er war zwar immer noch der hübsche, liebe Traummann für Rachel, allerdings fand ich ihn manchmal einfach nur schrecklich verletzend! Ich hatte das Gefühl am Anfang, er steht vor anderen, besonders nicht vor seiner Professorin, nicht zu Rachel. Er wieß sie oft ab und benamm sich komisch.. Die Geschichte ist wieder in der Erzählerperspektive geschrieben, es hat ein paar Seiten gedauert, bis ich mich eingelesen hatte, danach allerdings lief es :) Robin Lyall hat eine schöne Art zu schreiben, es ist flüssig zu lesen und man kann sich sehr gut in die Geschichte hineinversetzen.  Zur Mitte des Buches schleppt sich alles etwas dahin und am Ende stolpern viele Ereignisse übereinander. Trotz allem kommt die Liebe und Erotik auch dieses Mal nicht zu kurz und in einem angenehmen Maße. Allerdings hoffe ich, dass es noch einen weiteren Band geben wird, da für mich doch noch ein paar Fragen offen sind und ich auch einfach noch mehr der beiden lesen möchte :) Von mir gibt es gute 3,5 Sternchen :)

    Mehr
  • Sinnlicher Jugendroman

    Begehrt

    esposa1969

    24. August 2014 um 13:22

    Hallo liebe Leser, an dieser Jugendbuch-Leserunde habe ich mit viel Freude teilgenommen: == Begehrt == Autorin: Robin Lyall == Über die Autorin: == Robin Lyall, Tochter eines Briten und einer Deutschen, verbrachte einen Großteil ihrer Jugend an der englischen Küste. Sie studierte Psychologie und lebte eine Zeit lang im Ausland, bis sie sich auf einem Hausboot in Norddeutschland niederließ. Dort wohnt sie zurückgezogen mit ihrer Familie nebst Hund, Katze, Fröschen und Möwen und widmet sich ganz ihren Leidenschaften: dem Schreiben und Malen. (quelle: Buchklappe) == Buchrückentext: == Rachel und Grayson genießen erotisch prickelnde Tage in einem Cottage am Meer. Doch dann beginnt das Semester und Grayson verbringt für Rachels Geschmack viel zu viel Zeit mit seiner Dozentin, die jedoch keine alte Schachtel, sondern eine äußerst attraktive junge Frau ist! Leider ist Rachels beste Freundin Helen auch keine Unterstützung, denn die ist gerade bis über beide Ohren verliebt. Als die ersten Unipartys locken, lässt sich Rachel diese Ablenkung nicht entgehen. Dabei hat sie jedoch das unheimliche Gefühl, ständig beobachtet zu werden ... == Buchbeschreibung: == Die Uni hat begonnen und Grayson verbringt für Rachels Geschmack viel zu viel Zeit mit seiner äußerst jungen und attraktiven Dozentin Janet. Zum Glück ist Rachels beste Freundin Helen wieder da - und die schwebt auf Wolke Sieben: Sie ist frisch verliebt in die ausgeflippte Tiger. Zwischen den beiden Mädchen knistert es nur so vor Erotik. Kein Wunder, dass Rachel sich nach Grayson sehnt. Wird es ihr gelingen, ihn von Janet abzulenken? == Das Cover: == Das Cover drückt schon Begierde aus: Eine Frau im zarten Hemdchen, viel nackter Haut... Auffällig, aber dennoch dezent. == Leseeindrücke: == Dieser Jugend--Beziehungsroman, welcher eine Altersempfehlung zwischen 16 und 17 Jahren erhalten hat, ist der Nachfolge- und Fortsetzungsband von "Berührt". Ich habe eben diesen Vorgängerband nicht gelesen, bin aber durch die Rückblenden doch recht gut in die Handlung reingekommen. Rachel und Grayson lernen wir direkt vom ersten Kapitel an kennen, das wohl da anknüpft, wo "Berührt" geendet hat, da man sich recht gleich mitten drin in der Handlung befindet. Beide Charaktere werden sehr gut und gut vorstellbar beschrieben. Rachels Träume, ihre Erlebnisse, ihre Beziehung zueinander. Wir begleiten die beiden sehr innig bei all dem, das sie miteinander erleben. Ihre Liebe zueinander ist relativ frisch, muss wachsen und wird in diesem Band erst öffentlich gemacht. Die Liebe der beiden wirkt so romantisch zart, dennoch aber so innig intensiv. Richtig schön und romantisch. Und wenn er ihr nur im Halbschlaf das Glas aus der Hand nimmt, sie zärtlich küsst und zudeckt, das sind eben diese besonderen Gesten. Dann die Liebesszene, die zum Glück recht behutsam beschrieben, denn schließlich handelt es sich ja eben auch um ein Jugendbuch für 16- 17 Jährige. Sie gehen ganz aufeinander ein. Das Miteinander wird sehr zärtlich und verständnisvoll beschrieben, nicht fordernd und grob, so konnte ich mit den intimeren Szenen in diesem Buch eben auch für Heranwachsende gut leben, schließlich weiß man beim Kauf und Lesen, dass es sich bei dieser Lektüre um eine erotischen Young-Adult-Reihe handelt. Dann plötzlich trifft Rachel auf Graysons Professorin Jan(et) Ferguson, Mitte Dreißig, äußerst attraktiv und ein absolutes Dorn in Rachels Augen. Und als sie mit ihm essen gehen will, serviert er Rachel eiskalt ab, weil er mit Miss Ferguson ja noch sooo viel zu besprechen hat.... Insgesamt ist der gesamte Roman einfach und verständlich zu lesen. Alle Personen sind sehr detailliert und authentisch beschrieben. Die Handlungen sind schlüssig und auch spannend, für Erwachsene und für Jugendliche sowieso. Die 18 Kapitel plus Epilog verteilen sich auf 272 Seiten und sein angenehm kurz und kurzweilig zu lesen. Manches Mal denke ich schon, dass ich doch erst lieber noch hätte den Teil 1 vorher lesen sollen, dann wäre das Verständnis evtl. noch kompletter, außerdem finde ich diesen Roman sehr schön und ärgere mich fast ein wenig, dass ich eben nicht "Berührt " noch vorher schnell gelesen habe. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und vergebe sehr gerne 5 von 5 Sternen! Vielen Dank! by esposa1969

    Mehr
  • Begehrt

    Begehrt

    vormi

    24. August 2014 um 01:04

    Rachel und Grayson genießen ein paar schöne Tage am Meer. Für die frischverliebten Studenten eine tolle Gelegenheit um sich näherzukommen. Zurück an der Universität lernt Rachel zufällig die Dozentin von Grayson kennen, die sie sich immer als älter und altjüngferlich vorgestellt hat. Janet entpuppt sich aber eher als Vamp und gar nicht als vertrocknet, und schon kann Rachel ihre Eifersucht kaum unterdrücken und stellt auch die schönen Tage im Wochenendhaus mit Grayson in Zweifel. Dies ist der 2. Teil einer neuen Erotik-Jugendbuch-Reihe (+16) vom Arena-Verlag. Und da ich die Arena-Thriller-Serie für Jugendliche sehr gerne und viel lese, mich der Klappentext, das Cover und vor allem die Idee begeistert hat, wollte ich sehr gerne mal in die Reihe reinlesen um herauszufinden, ob sie mir gut gefällt. Man kann den 2. Teil lesen, ohne den 1. (Berührt) zu kennen. Nach und nach bekommt man die wichtigen Ereignisse aus Teil 1 mitgeteilt. Aber der Nachteil ist, ich bräuchte "Berührt" jetzt nicht mehr lesen, dafür habe ich schon zu viel erfahren. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, schön eingängig. Der Erotikanteil war gut dosiert und angemessen für die Ziel-Altersgruppe. Den 1 Stern habe ich abgezogen, da mr manchmal die Sicht von Rachel etwas zu ausführlich dargestellt war. Dadurch ist die eigentliche Geschichte etwas zu kurz gekommen. Stimmung und Gefühle waren sehr gut rübergebracht, etwas mehr Spannung hätte es manchmal sein dürfen

    Mehr
  • Rachel sieht rot

    Begehrt

    Moorteufel

    Rachel und Grayson verbringen einige schöne Tage ,mit erotischen momenten im Cottage seiner Eltern.Und haben somit auch mal Zeit für sich,und können so die Ergeignisse der vergangen Zeit besser verdauen. Doch auch die schönste kuschelzeit muß mal enden,und die zwei kehren in die Realität und zu ihren Freunden ins Schloß zurück.dort müssen sie nicht nur ihren Freunden Rede und antwort stehen.Nein sie erzählen auch was Caleb mit Helen und Rachel angestellt hat.Was natürlich verschieden Meinungen aufwirft.War doch Caleb immer so ein smarter,netter Typ,doch auch leider haben solche Typen ihre Schattenseiten. Aber auch an der Liebesfront von Rachel und Grayson ziehen dunkle Wolken auf.Nicht nur das Grayson seine Dozentin ,"Hammerscharf"aussieht.Nein ihr eilt auch ein gewisser Ruf nach.Und das Grayson ausgerechnet mit ihr soviel Zeit verbringen muß,schürt bei Rachel groß die eifersuchtstrommel. Es ist der zweite Teil von Rachel,Grayson und Co.Und ich hatte das vergnügen das Buch über die Leserunde hier zu lesen. Hier nochmal ein großes Danke an den ARENA-Verlag und Robin Lyall,die die Leserunde angeboten haben. Aber ich kann es nur emfpehlen den ersten Teil vorher zu lesen.Damit man vieles besser versteht.Zwar wird vieles im zweiten Teil noch mal erwähn,was passiert ist.Aber wie es dazu kam und wie es sich entwickelt hatte,das hat mich dann doch sehr interessiert. Das buch läßt sich wunderbar flüssig lesen,und auch die Erotischen szenen,sind wunderbar umschrieben,passend für Jugenliche.Auch wenn sie am anfang des Buches noch leicht vorsichtig rüberkommen,so werden sie im laufe des Buches ausführlicher,ohne das die hart rüberkommen. Die Charaktere fand ich gleich sympathisch,und ich freue mich nun auf den ersten Teil(der öiegt schon bereit ),und natürlich auf den dritten Teil.Weil doch so einiges noch offengeblieben ist.

    Mehr
    • 2

    parden

    15. August 2014 um 05:46
  • Rezension zu "Begehrt" von Robin Lyall

    Begehrt

    Danny

    09. August 2014 um 11:21

    Rachel beherrschte sich. Sie zerschnitt keine Pullis, sie warf keine Möbel aus dem Fenster, sie zerknüllte nicht einmal diesen vermaledeiten Zettel mit dem Gedanken, dass Grayson Wolf ihr nach seiner Rückkehr dann einiges zu erklären hatte. Wie hatte sie ihm nur glauben können? Wie hatte sie sich nur einbilden können, dass er ihr aus der Hand fraß und keiner anderen? Ha! Wie naiv war sie eigentlich? Katzen lassen das Mausen nicht und ein Wolf nicht das Jagen. Nachdem Rachel endlich erkannt hat, welcher Mensch Caleb wirklich ist und wie er sie und ihre Freunde hintergangen hat, kommen sie und Grayson Wolf endlich zusammen und verbringen ein paar romantische Tage im Cottage seiner Familie. Doch zurück an der Uni hat der Alltag sie wieder. Für Rachel beginnt das Semester und auch Grayson muss sich wieder seiner Masterarbeit widmen. Dabei verbringt er für Rachels Geschmack viel zu viel Zeit mit seiner unerwartet attraktiven Professorin. Und dann hat Rachel ständig das Gefühl beobachtet zu werden. Als Caleb immer wieder wie aus dem Nichts auftaucht, bekommt sie es mit der Angst zu tun... *** "Begehrt" ist der zweite Band einer erotischen Young-Adult-Reihe von Robin Lyall. Das Buch lässt sich durchaus auch gut lesen, wenn man den ersten Band nicht gelesen hat. Wahrscheinlich wäre es aber hinsichtlich des Verständnisses besser, wenn man mit dem ersten Band beginnt. Lyall schreibt flüssig und angenehm. Die Geschichte weiß zu unterhalten, hat jedoch auch so ihre Längen. Für meinen Geschmack hat etwas Spannung gefehlt. Wirklich interessant wird es dann erst im letzten Drittel des Buches. Zudem muss ich gestehen, dass mir hier und da unangenehme Rechtschreib- und Syntaxfehler aufgefallen sind, die meines Erachtens nach nicht hätten passieren dürfen. Gibt es denn auf dieser Welt keine Lektoren mehr? Die Charaktere sind aber allesamt gut ausgearbeitet und sehr sympathisch. Es macht Spass ihren Dialogen zu folgen, die mit viel Humor und Schlagfertigkeit verfasst sind. Für mich war gerade Helen ein absolutes Highlight. Sie ist eine wirklich spannende Person, die trotz der wirklich schlimmen Erlebnisse der letzten Zeit ihren Lebensdurst und Humor nicht verloren hat. Die Erotik kommt in diesem Buch natürlich nicht zu kurz, ist aber für die Zielgruppe 16+ angemessen dargestellt. Alles in allem ein wirklich schöner Roman, der aber noch Steigerungspotenzial hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks