Neuer Beitrag

NanaO

vor 4 Monaten

(1)

Autorin: Robin Lyall | Taschenbuch | 314 Seiten | Jugendbuch | cbt | ✦✦✦(✦)✧

Bloß weg von ihrem untreuen Ex-Freund in Deutschland! Nach dem Abi hilft Nele in einer Tierauffangstation in Afrika. Nie hätte sie gedacht, dass sie sich ausgerechnet am Ende der Welt neu verlieben würde - und dann auch noch in zwei Typen gleichzeitig. Der charmante Sasha sorgt für kribbelige Flirts, die Neles Alltag versüßen. Doch eigentlich ist es der geheimnisvolle Wildhüter Jake, der ihr schlaflose Nächte beschert. Für wen soll sie sich bloß entscheiden?

Ich bilde mir ein, dass ganz sicher die Blicke von allen im Bus auf mir und ihm ruhen,
sich uns in den Nacken bohren. Blödsinn, Nele.
Wieso denn das? Und wenn, so what? So fucking what?
S. 196


Ich konnte mich in manchen Chrakterzügen sehr gut in Nele wiedererkennen. Sie liebt Tiere genau so sehr wie ich und möchte auch etwas tun um zu helfen. Das machte mir ihren Charakter gleich von Anfang an sehr sympathisch. Trotz dieser wunderbaren Eigenschaft konnte ihre Unentschlossenheit, welchen Typen sie nun will, sehr nervend sein. Das hat ihren sonst sehr reifen Charakter wieder naiv wirken lassen. Jake, war der typische Typ Mann, der in so einem Buch nicht fehlen darf – wortkarg, unnahbar und heiß, doch wenn man tiefer unter seine Oberfläche schaut, sieht man auch bei ihm einen jungen Mann, der alles für seine Liebsten tun würde. Sasha gab der Geschichte den typischen "Robin Lyall-Touch". Vorne lieb, nett und hilfsbereit, hinten egoistisch, falsch und fies. Das kenne wir doch, oder? ;)

Das flackernde Licht der auf dem Wasser treibenden Schwimmkerzen reflektiert sich in seinen Augen.
So dunkel, so schön. Ich kann die Entfernung zwischen uns kaum aushalten. 
Und dann endlich kommt er zu mir.
S. 276


Robin Lyall hat hier wieder eine tolle Geschichte mit ihrem eigenen erkennbaren Stil zu Papier gebracht. Ein toller, bildlicher Schreibstil, der so viel Lust auf Afrika macht, dass ich nun große Lust habe, meinen nächsten Sommerurlaub dorthin zu reisen! Wer ihre Bücher um Rachel und Grayson gelesen hat, fällt in diesem Buch vielleicht etwas, oder jemand ;), Bekanntes auf – sowas liebe ich ja! Im Kompletten hat mir dieses Buch wieder einmal ein paar schöne Lesestunden geschenkt, die leider viel zu schnell vorbei waren, geschenkt. 
Von mir bekommt dieses Buch 4 Punkte.
Vielen Dank, liebe Robin, für das Buch. Es hat mir sehr Spaß gemacht deine neue Geschichte zu lesen und ich freue mich auf weitere Bücher von dir!



Schaut doch mal auf meinem Blog Nana`s Glück vorbei :)

Autor: Robin Lyall
Buch: Unter der Sonne nur wir
Neuer Beitrag