Robin Moore Uran Connection

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Uran Connection“ von Robin Moore

In New York untersucht Inspektor Peter Nichilow einen brutalen Doppelmord im russischen Einwandererviertel. Er stößt auf riesige Mengen von Falschgeld. Die Spur führt ihn nach Moskau, wo er entdeckt, daß die Mafia bereits auf der höchsten Ebene von Militär und Politik das Sagen hat. Peter beginnt seine gefahrvolle Suche nach dem Drahtzieher in einem unheimlichen Netz von korrupten Beamten und brutalen Killern, von Geheimdienstlern und Militärs in unterirdischen Atomraketenbasen. Als ihm die schöne Russin Oksana begegnet, weiß er zuerst nicht, auf wessen Seite sie steht - bis sie ihm den entscheidenden Weg weist.§Am 21. August 1991 rollen die Panzer gegen die Barrikaden von Moskau. Die Sowjetunion bricht zusammen, und im Chaos des gescheiterten Putsches steht Peter vor seiner größten Herausforderung: Ein Schmugglerring, dessen Verbindungen bis in die USA reichen, besitzt Nuklearwaffen und Uran.§

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Wirklich absolut zu empfehlen. Sehr stimmig, gut recherchiert und spannend bis zu letzten Seite, so wie es sein soll.

Nebuchadnezar

Murder Park

Spannend durch und durch! Klare Leseempfehlung!

KleineNeNi

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gute Grundstory, aber meiner Meinung nach viel zu zäh geschrieben. Man liest weiter, weil man die Lösung wissen will.

Amis_Buecherwelt

Sturm

"Wer Wind sät, wird Sturm ernten" (Altes Testament) - das kann in diesem Thriller wörtlich genommen werden.

littlesparrow

Lass mich los

Nach längerer Anlaufzeit ein spannender Thriller

lenisvea

Totenweg

Einfach nur spannend und gut. !! Toller Auftakt einer neuen Reihe.

Ladybella911

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Uran Connection" von Robin Moore

    Uran Connection

    Pashtun Valley Leader Commander

    02. April 2012 um 16:04

    holzschnittartige Seitenschinderei vor dem Hintergrund der zusammenbrechenden Sowjetunion. Die Häufigkeit und "Art" der "Stellen" lässt vermuten, dass der Autor weiss, protestantisch und irgendeiner Küste stammt. Zero Points! bzw. Daniel Silva für vollends Dumme

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks