Robin Norwood Wenn Frauen zu sehr lieben: Die heimliche Sucht, gebraucht zu werden

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(9)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn Frauen zu sehr lieben: Die heimliche Sucht, gebraucht zu werden“ von Robin Norwood

Zu sehr lieben bedeutet etwas ganz anderes als zu viele Männer lieben oder sich zu oft verlieben oder einen anderen Menschen zu aufrichtig und tief lieben.

Zu sehr lieben bedeutet:
-sich für einen Menschen bis zur Selbstaufgabe verzehren,
-diese Besessenheit mit Liebe gleichzusetzen,
-zulassen, dass sie die eigenen Gefühle und einen Großteil des Verhaltens bestimmt,
-erkennen, dass sie sich auf die eigene körperliche und seelische Gesundheit negativ auswirkt,
-und trotzdem nicht loslassen können.
Es bedeutet, den Grad der Liebe zu einem anderen Menschen am Grad der mit ihr verbundenen Qualen zu messen.

Die Familientherapeutin Robin Norwood geht der Frage nach, warum viele Frauen geradezu zwanghaft unbefriedigende und demütigende Beziehungen zu Männern eingehen und an ihnen festhalten. Diese Art Bindung, so die Autorin, ist ein Leiden- die Sucht, gebraucht zu werden. Sie sprach mit Frauen, die zu sehr geliebt haben, und mit Männern, denen diese Liebe galt. Sie erkannte, dass extreme Zuwendung nicht etwa Liebe ist, sondern Ausruck von Angst, allein, nicht liebenswert oder gar wertlos zu sein.

interessant

— Gabriele246

Ausgesprochen gutes Buch mit vielen Fällen aus der Praxis, aus denen konkrete Hilfestellungen abgeleitet werden können.

— Queenelyza

Sehr Hilfreich! Empfehlenswert!

— Schnuggile

Gut aufbereitet, verständlich geschrieben und ein Thema, bei dem ich zumindest mich wiedererkenne. Daumen hoch!

— SaskiaFFM
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auch Ich habe zu sehr geliebt

    Wenn Frauen zu sehr lieben: Die heimliche Sucht, gebraucht zu werden

    Emanuela_Herz

    20. April 2017 um 14:30

    Das Buch der Autorin habe ich 1985 gelesen, war für mich eine sehr gute Hilfestellung derer ich mich mehrmals stellen musste in meinem Leben

  • Wenn Frauen zu sehr lieben

    Wenn Frauen zu sehr lieben: Die heimliche Sucht, gebraucht zu werden

    GothicQueen

    24. April 2014 um 19:48

    Dieses Buch hat mir meine Mama in die Hand gedrückt. Erst war ich skeptisch, weil sie eine zeitlang diese "Beziehungsratgeber" verschlungen hat. Und auch dieses hat sie von einer Freundin empfohlen bekommen. So, als hätten wir Frauen alle das gleiche Problem: Die Freundin hat es gelesen, dann meine Mutter, und für mich soll es auch gut sein? Ich weiß nicht so recht. An die anderen Beziehungsratgeber habe ich mich gar nicht erst herangetraut. Doch dieses klang nicht schlecht. Also habe ich es gelesen. Und siehe da: Es war super leicht zu lesen und ich habe mich tatsächlich in einigem wiedererkannt. Das Buch ist fast wie ein Roman zu lesen. Es werden Fälle beschrieben. Fälle, die nicht nur Frauen betreffen, sondern auch Männer. Man ist zumindest nicht alleine, wenn man dieses Buch liest, weil man sich so oft in den Geschichten sieht, dass man weiß: Da draußen sind auch andere Menschen, die ähnliche Probleme haben wie ich. Dann wird über eben jene Fälle gesprochen. Ein super Buch! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks