Robin Schone Duft der Leidenschaft

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(1)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Duft der Leidenschaft“ von Robin Schone

Sie ist verheiratet und zudem die Tochter des Premierministers: Elizabeth Petre ist eine der angesehensten Frauen des viktorianischen Englands. Doch glücklich ist sie nicht. Denn seit der Geburt ihres zweiten Sohnes verspürt ihr Mann Edward überhaupt keine Leidenschaft mehr - zumindest nicht für sie. Edwards zahlreiche Affären bleiben Elizabeth nicht verborgen. Um ihn zurückzugewinnen, entschließt sie sich - natürlich rein theoretischen - Unterricht bei einem Meister der Erotik zu nehmen: Lord Ramiel Safyre. Doch schon bald erwacht in Elizabeth eine brennende Leidenschaft für ihren Lehrer, die nicht folgenlos bleibt...

Stöbern in Liebesromane

True North - Schon immer nur wir

Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Großartig was die Autorin da geleistet hat.

Anna_Ressler

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Es hätte kitschig werden können, aber Dank der tollen Mhairi McFarlane ist ein wunderbarer Liebesroman daraus geworden!

Laurie8

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Eine schöne Geschichte mit unerwartet viel Tiefgang! <3 Wirklich empfehlenswert!

Sabriiina_K

Weihnachten in Briar Creek

Ein netter Abschluss aber die ersten 3 Bände fand ich besser

thiefladyXmysteriousKatha

Rising Storm - Schatten am Horizont

Eine Soap zum Lesen, wenn man es mag sicherlich ein Blick wert. :)

MarieV

Herzensräuber

Es hat großen Spass gemacht, Zola in die Welt der Herzensräuber zu begleiten

SteffiFee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Duft der Leidenschaft" von Robin Schone

    Duft der Leidenschaft

    DarkReader

    24. May 2011 um 17:54

    Elizabeth ist eine unglückliche Frau, die nach Außen hin alles hat, was Frau sich wünschen kann und doch lebt sie in einer Ehe ohne Liebe und körperlicher Erfüllung. Ihr Mann ist kalt und rührt sie nicht mehr an, seit sie ihm zwei Kinder- Erben geboren hat. Somit ist seine Pflicht erfüllt und er betrügt seine Frau nach Strich und Faden. Um mit den "Damen", die er bevorzugt konkurrieren zu können und ihren Mann zurück zu gewinnen, lässt sie sich auf ein gewagtes Abenteuer ein: sie bittet um Unterricht in Verführung und Sexpraktiken bei einem Meister dieses Faches: Lord Ramiel Safyre, unehelicher Sohn einer Engländerin und eines Arabers. In der Londoner Gesellschaft geduldet, weil reich, gebildet und mit Beziehungen ist er ein Mann für viele Frauen - bis Elizabeth ihn um "Unterricht" in diesem einen speziellen "Fach" bittet.... Dieser Roman steht in meinem Regal der "Wiederlesen- Bücher", denn für mich reicht einmal nicht in diesem Fall. Die Charaktere dieses Buches sind so gewinnend, die Story so spannend, die damalige englische Gesellschaft so gut gezeichnet, dass es Spaß macht, dieses Buch immer mal wieder zur Hand zu nehmen. Robin Schone schreibt wunderbar flüssig und man kann sich gut in ihre Geschichten hinein versetzen. Und deses Buch ist eines meiner Highlights von ihr. Einziger Kritikpunkt ist für mich dieses unsägliche Cover- Bild!

    Mehr
  • Rezension zu "Duft der Leidenschaft" von Robin Schone

    Duft der Leidenschaft

    scarlett-oh

    19. January 2010 um 18:28

    Schone schreibt top Liebesromane bei denen die Erotik nicht zukurz kommt.
    Die Funken sprühen förmlich.
    Eine der besten Schriftstellerinnen dieses Generes, leichte Lektüre aber geht trotzdem unter die Haut.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks