Robin Skynner ... Familie sein dagegen sehr

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „... Familie sein dagegen sehr“ von Robin Skynner

Dieses Buch behandelt einige der wichtigsten Fragen für ein harmonisches und gesundes Familienleben: Wonach suchen sich Menschen ihren Partner aus? Warum verlieben sich die Menschen? Welche Rolle drängen sie sich gegenseitig auf? Wie verhalten sich Eltern zu ihren Kindern? Unter welchen Bedingungen wächst ein Kind zu einem gesunden - oder weniger gesunden - Erwachsenen heran? Warum ist guter Sex so wichtig?

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "... Familie sein dagegen sehr" von Robin Skynner

    ... Familie sein dagegen sehr
    LilianA

    LilianA

    27. February 2013 um 10:47

    Gelungener Dialog! Ein Buch, dass ein Komiker mit seinem Therapeuten erarbeitet ..? Für mich etwas, dass ich mir nicht entgehen lassen kann. Denn die Vermittlungsleistung von Psychoanalyse ist einfach auch noch fast 100 Jahren nicht zu unterschätzen. Cleese und Skynner halten, was sie versprechen und geben tatsächlich so persönliche und zum Teil unausweichliche Antworten auf Fragestellung von Ich-sein, Eltern-sein und Lebenswegkorrekturen, das besonders während der eigenen Erziehungszeit dieses Psychologiebuch für jeden Interessierten eine Bereicherung darstellt. Es ist nicht nur witzig, wenn zwei englische Männer sich über Sex unterhalten, sondern wirklich von Wert, wie sie die Verantwortung der Eltern für die Rollenfindung ihrer heranwachsenden Kinder mit gutem Sex zu untermauern suchen. Insbesondere die gelungenen Zeichnungen lassen verschiedene Grundkonstellationen auch mit ins Gespräch oder die Therapie nehmen. Ein Buch, das man sich als Psychologe durchaus trauen darf, auch einmal einem Freund zu verschenken. Für Cleese-Fans ein Blick auf die Person, die auch hinter die Bühne geht. Warum ich nur vier Sterne gebe: Dialoge verwässern auch wieder gewisse Erkenntnisgewinne! Unterhält man sich mit Lesern, wenn sie mir das Buch nach Leihgabe zurückgebe, höre ich öfters: Ich habe oft gelacht, aber ich kann mich nicht mehr so recht erinnern an welchen Stellen! Manchmal tut etwas mehr Klarheit und Redundanz einem "Ratgeber" auch gut.

    Mehr
  • Rezension zu "... Familie sein dagegen sehr" von Robin Skynner

    ... Familie sein dagegen sehr
    Lesekatze74

    Lesekatze74

    19. August 2011 um 02:07

    John Cleese (bekannt durch "Monthy Python"!) unterhält sich in diesem Buch mit seinem Therapeuten Robin Skynner .... und so lernt man als Leser auf spielerische Weise einiges über die analytische Psychotherapie... (eigentlich ja ein sehr komplexes Thema). Mir hat es großen Spaß gemacht, das Buch zu lesen- und ich habe einiges über mich und meine Familie gelernt.