Robin Sloan

 3,7 Sterne bei 656 Bewertungen

Lebenslauf von Robin Sloan

Der US-amerikanische Autor Robin Sloan wurde 1979 in der Nähe von Detroit geboren. Nach seinem Highschool-Abschluss studierte er an der Michigan State University Wirtschaftswissenschaften. Parallel zu seinem Studium gründete er das Literaturmagazin "Oats". Nach seinem Abschluss war Sloan aufgrund seiner Leidenschaft für moderne Medien und Technologie für Twitter, Poynter und Current TV tätig. Mit "Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra" erschien im Frühjahr 2014 der Debütroman des Autors, der ein großer Erfolg wurde. Robin Sloan lebt heute als freier Schriftsteller in San Francisco.

Alle Bücher von Robin Sloan

Cover des Buches Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra (ISBN: 9783453418455)

Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra

 (515)
Erschienen am 08.09.2015
Cover des Buches Die unglaubliche Entdeckung des Mr. Penumbra (ISBN: 9783641140656)

Die unglaubliche Entdeckung des Mr. Penumbra

 (47)
Erschienen am 03.03.2014
Cover des Buches Das supergeniale Rezept der Lois Clary (ISBN: 9783453423688)

Das supergeniale Rezept der Lois Clary

 (5)
Erschienen am 11.11.2019
Cover des Buches Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra (ISBN: B00IOTYY24)

Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra

 (21)
Erschienen am 03.03.2014
Cover des Buches Ajax Penumbra 1969 (ISBN: 9781782395171)

Ajax Penumbra 1969

 (7)
Erschienen am 05.06.2014
Cover des Buches Sourdough (ISBN: 9780374203108)

Sourdough

 (4)
Erschienen am 05.09.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Robin Sloan

Cover des Buches Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra (ISBN: 9783453418455)Maza_e_Keqes avatar

Rezension zu "Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra" von Robin Sloan

"Bücher: langweilig. Codes: abgefahren. Das sind die Leute, die das Internet regieren." (S.248)
Maza_e_Keqevor einem Monat

Die Rezession meint es nicht gut mit Programmierer und Webdesigner Clay Jannon. Er befindet sich mitten in einer „wirtschaftlichen Großwetterlage“ und braucht dringend einen Job. Also wird er Nachtschicht-Buchhändler bei Mr Penumbra, der eine Mischung aus Verkauf und Ausleihe führt.

Ein Roman über eine Buchhandlung klang für mich als Viel-Leserin spannend. Allerdings scheint der Beruf des Protagonisten dem entgegen zu stehen und so langeweilte ich mich etliche Seiten lang über seine hingebungsvolle Beschreibung von Quellcodes, Programmiersprachen, Visualisierung und digitalen Modellen. Erstaunlicherweise hat zumindest letzteres eine Bedeutung für die Handlung. Nebenbei gibt es noch die unausweichlichen Rollenspiel-Assoziationen. Clay ist ein Nerd (Achtung, Flachwitz), wie er im Buche steht.

Ich-Erzähler Clay hat einen leichten und flüssige Erzählstil bis auf ein paar eingestreute Fremdwörter, die den Text stellenweise ein wenig holpern lassen. Er beschreibt auf oft amüsante Weise, die mich regelmäßig schmunzeln und grinsen ließ. Auch finde ich einzelne Sätze zitierungswürdig. Es macht wirklich Spaß ihm zu folgen.

Ich konnte mich zwischen den Seiten beim Lesen zwischenzeitlich „verlieren“. Auch die Rollenspielformulierungen störten irgendwann etwas weniger. Wer ist denn Krieger, Schurke oder Zauberer in diesem Szenario?

Clays Entscheidungen und Handeln kann ich größtenteils nicht nachvollziehen, aber das Ergebnis…?

Gestört haben mich die überdeutlichen und reichlichen „Produktplatzierungen“, die wie Werbung von Sponsoren ins Buch einfließen.

Es geht um Bücher, um Computerprogramme, Verschlüsselungen, jahrhundertealte Geheimnisse… aber auch um Freundschaft, Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung.

Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich die Verknüpfung von alten Büchern und Buchdruck mit moderner Technik und Medien genial oder grauenhaft finde. Das muss wohl jeder Lesende selbst entscheiden. Von mir erhält das Buch 3,5 Sterne, die ich auf 4 aufrunde.

 

Kommentare: 3
8
Teilen
Cover des Buches Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra (ISBN: 9783453418455)Nelebookss avatar

Rezension zu "Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra" von Robin Sloan

Ich fand die Geschichte ganz interessant, aber jetzt auch nicht super mitreißend!
Nelebooksvor 4 Monaten

Cover: Das Cover finde ich schöne und ansprechend (gerade für Bibliophile). Es ist abgestimmt und passend zum Thema gestaltet.

 

Meinung: Ich habe gut in die Geschichte hinein gefunden. Der Hauptcharakter ist mir nicht unsympathisch, auch wenn ich mich nicht in ihn hineinversetzt habe, sondern mehr das Ganze von oben betrachtet habe. Die Idee der Geschichte gefällt mir gut und ich habe hier gerne und auch meist gespannt gelesen. Allerdings fand ich zwischendurch, dass es immer mal wieder Stellen gab, an denen es sich leicht etwas gezogen hat. Generell finde ich es jedoch nicht so schlimm, wenn es auch mal ruhiger ist in der Geschichte, um dann wieder an Spannung zuzunehmen.

 

Fazit: Eine nette Geschichte, die ich weiterempfehlen kann, wenn man etwas Ruhigeres möchte, allerdings fand ich sie jetzt nicht so super, dass ich sie irgendwann noch einmal lesen werde.

Kommentare: 7
33
Teilen
Cover des Buches Ajax Penumbra: 1969 (ISBN: 9781782394464)GAIAs avatar

Rezension zu "Ajax Penumbra: 1969" von Robin Sloan

Solide Lektüre für zwischendurch. Sehr ansehnlich!
GAIAvor 7 Monaten

In diesem Prequel zu "Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra" treffen wir Ajax Penumbra als Post-Graduate einer Uni mitten im Nirgendwo an. Er begibt sich auf eine spannende Reise nach San Francisco, um ein verschollenes Buch zu finden, und wie Leser des Romans "Die sonderbare Buchhandlung..." wissen, bleibt er auch dort hängen.

Der Plot ist kurzweilig erzählt und hält eine - bei nur 80 Seiten reiner Fließtext - sehr kurze Abenteuergeschichte bereit für zwischendurch. Dies ist auch mein Hauptkritikpunkt am "Büchlein", denn hier wäre noch viel Platz nach oben gewesen für die Geschichte dieser Figur Penumbra. Es erscheint ein bisschen so, als ob durch den unerwarteten und durchschlagenden Erfolg des Hauptromans geschaut wurde, ob noch eine weitere vermarktungswürdige Geschichte zu den liebgewonnenen Charakteren in der Schublade steckt. Die Geschichte hätte anderorts auch als längere Kurzgeschichte durchgehen können. Andererseits ist es gut, dass sie nicht in den USA und UK als E-Book (wie in Deutschland) versandet ist, denn dies ist definitiv eine Erwähnung wert: Die Buchgestaltung von "Ajax Penumbra 1969" ist großartig. Von Schutzhülle, über Buchbindung bis zum Papier und der Schriftart hat man das Gefühl, ein Buch aus dem Jahre 1969 in Händen zu halten. Ich möchte es am liebsten gar nicht mehr weglegen, musst dies aber eben (siehe oben) viel zu schnell wieder tun.

Insgesamt handelt es sich um eine durchaus lesenwerte Lektüre, die leider viel zu kurz geraten ist, dafür aber umso schöner in der Hand liegt.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo zusammen.es gibt etwas zu feiern :) ihr fragt euch sicherlich was?1. Blog - Geburtstag!!

Besucht einfach meinen Blog, und hüpft in den Lostopf für eines der Pakete die es zu gewinnen gibt...

Paket 1: DVD Seelen - Die Buchverfilmung von Stephenie MeyerPaket 2: Vampire Academy - Blutsschwestern im Taschenbuchformat
Paket 3: Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra.

http://lullabys-buecherkiste.blogspot.de/2015/01/blog-geburtstag-1-jahr.html

Nun wünsche ich euch allen viel Glück!
0 BeiträgeVerlosung beendet
Der Zauber einer Buchhandlung - verpackt in einen spannenden Roman!

Robin Sloan hat mit "Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra" ein Buch geschaffen, dessen Thema das Herz von Buchliebhabern höher schlagen lässt: Die Faszination an Büchern und Buchhandlungen. Mr. Penumbra's Buchhandlung in San Francisco umgibt das Geheimnis einer alten Organisation, die noch von den Anfängen des Buchdrucks zeugt, und zieht auch Clay Jannon, Webdesigner und Internetspezialist, in seinen Bann.

Mehr zum Buch:

Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert, meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die Kunden kaufen nichts, sondern leihen die Bücher nur aus, drei Stockwerke hohe Regale beherbergen riesige Folianten, die keine Texte beinhalten, sondern nur ellenlange Reihen aus Buchstaben. Nach und nach findet Clay heraus, dass Mr. Penumbra und seine Kunden einem uralten Geheimnis auf der Spur sind. Mit der Unterstützung seiner Freundin Kat und seines ältesten Kumpels Neel, sowie der Weisheit von Mr. Penumbra, macht sich Clay daran, dieses Geheimnis zu lüften. Ein Geheimnis, das bis in die Anfangszeiten des Buchdrucks zurückreicht.
--> Leseprobe

Zum Autor:
Robin Sloan wurde 1979 in der Nähe von Detroit geboren und hat an der Michigan State University Wirtschaftswissenschaften studiert. Genau wie Clay Jannon, die Hauptfigur in seinem Debütroman "Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra" hat er eine Schwäche für Technologie und moderne Medien und war unter anderem für Twitter tätig. Er lebt in San Francisco und schreibt gerade an seinem zweiten Roman.

###YOUTUBE-ID=zg5RAaytAIQ###

Wir vergeben gemeinsam mit dem Blessing Verlag 30 Exemplare von "Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra" von Robin Sloan für eine Leserunde.* Wenn ihr von Mr. Penumbra und seiner Buchhandlung in ihren Bann gezogen werden wollt, dann beantwortet bis zum 5. März 2014 einfach folgende Frage und nehmt mit ein bisschen Glück an der Leserunde teil:

Wie sieht für euch die perfekte Buchhandlung aus?

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten und zum Schreiben einer abschließenden Rezension.
1110 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo :)

auf meinem Blog verlose ich zum Welttag des Buches das Buch "Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra" von Robin Sloan. Es ist neu und OVP. Wer möchte, kann gerne vorbeischauen. Dort sind auch die Teilnahmebedingungen aufgelistet.
http://schneefloeckchen.blogspot.de/2014/04/gewinnspiel-blogger-schenken-lesefreude.html#comment-form

Liebe Grüße
3 BeiträgeVerlosung beendet
esposa1969s avatar
Letzter Beitrag von  esposa1969vor 7 Jahren
danke habe egrade mitgemacht, LG Jarmila

Zusätzliche Informationen

Robin Sloan wurde am 19. Dezember 1979 in Detroit (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Robin Sloan im Netz:

Community-Statistik

in 1.163 Bibliotheken

von 256 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks