Neuer Beitrag

78sunny

vor 5 Jahren

(37)

3,5 von 5 Sternen
Inhalt:
2. Teil der Immortal-Reihe
Darius, ein Unsterblicher, wird durch einen Rufzauber auf die Erde gerufen, um gegen eine Dämon zu kämpfen, der das Gleichgewicht zwischen dunkler und lichter Magie bedroht. Seine Mutter, eine Göttin, will ihn aber nicht gehen lassen und belegt ihn mit einem unvollendeten Zauber, der ihn leider verwundbar und damit nicht mehr unsterblich macht. Auf der Erde trifft er dann Lexi, eine hartgesottene Kopfgeldjägerin. Natürlich knistert es zwischen den beiden aber schon bald bemerkt Darius, dass er mehr als nur ein Problem hat.

Aufmachung/Sprecher:
Ich persönlich mag das Cover nicht. Die Farbe (lila) und Verzierungen (Blattranken) mag ich zwar, aber der Mann auf dem Cover passt für mich gar nicht. Er soll wohl Darius darstellen, aber ich stelle mir Darius ganz anders vor. Der Mann sieht für mich eher wie Tain aus.
Es ist wieder die gleiche Stadt abgebildet wie auf Band eins obwohl beide Romane in unterschiedlichen Städten spielen. Das finde ich ebenfalls merkwürdig.

Meinung:
Dieser Band wurde von einer anderen Autorin als der erste geschrieben, aber der Schreibstil ist sehr ähnlich.
Darius und Lexi sind sehr interessante und sympathische Figuren. Die Handlung ist recht spannend und unterhaltsam, aber es hat mich nicht gefesselt wie andere Geschichten. Leider wird mir Tain immer unsympathischer und zwar in einem solchen Maß, dass ich die Reihe am liebsten gar nicht mehr weiter lesen möchte. Ich habe allerdings noch 2 weitere Bände hier. Da in jedem Band ein weitere der Brüder die Hauptrolle spielt, werde ich wohl doch weiter lesen.
Obwohl die Handlung interessant ist, bleibt es trotzdem etwas oberflächlich und manche Handlungen sind kaum nachvollziehbar. So fängt Lexi beispielsweise bei einem ernsten Gespräch plötzlich an zu kichern oder Darius ist eben noch völlig von Lexi hin und weg und dann kann er sich plötzlich ohne Probleme auf etwas anderes konzentrieren.

Lesergruppe:
Ich denke diese Reihe hat sowohl für Frauen als auch für Männer etwas. Liebe, Sex, Spannung und Action/Kämpfe.

Fazit:
Es war kein Buch, das mich umhaut, aber die Handlung war interessant und die Charaktere sympathisch. Man sollte den 1. Teil der Reihe (Dunkle Leidenschaft) vorher lesen, sonst macht es keinen Sinn.

Autor: Robin T. Popp
Buch: Immortal - Geliebter der Nacht
Neuer Beitrag