Robin Theis

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(3)
(4)
(5)
(2)
(1)
Robin Theis

Lebenslauf von Robin Theis

Bester Mann. Bisherige erschienene Verbrechen an der Menschheit: Männer, die nicht weinen Fantasy-Roman, Thriller und Liebes-Geschichte zugleich. Überall dort erhältlich, wo es gute Bücher gibt. Minus 0 Reihe: 1. Band - Minus 0: Ein kaltblütiges Sommermärchen 2. Band - Minus 0: Alle werden sterben Kostenlose Kurzgeschichte: Toxin: Eine giftige Kurzgeschichte www.robintheis.de

Bekannteste Bücher

Männer die nicht weinen

Bei diesen Partnern bestellen:

Minus 0: Alle werden sterben

Bei diesen Partnern bestellen:

Toxin: Eine giftige Kurzgeschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Minus 0.22: Monster In Uns

Bei diesen Partnern bestellen:

Freunde und andere Feinde

Bei diesen Partnern bestellen:

Minus 0

Bei diesen Partnern bestellen:

Ja, man

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Robin Theis
  • Ganz gut, manchmal zu verwirrend

    Männer die nicht weinen
    Twin_Kati

    Twin_Kati

    18. April 2017 um 01:18 Rezension zu "Männer die nicht weinen" von Robin Theis

    Wenn man das Cover und auch den Titel des Buches liest - sich die Inhaltsangabe anschaut, kann man sich auf dem ersten Blick, garnicht soviel darunter vorstellen. Da aber im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks das Buch "vorgestellt" wurde, hat ich dann erfahren das es sich um ein Fantasy-Thriller handelt. Das hat mich dann neugierig auf den Inhalt gemacht. Ich hab diesmal recht lange gebraucht um ins Buch reinzukommen, dass muss Ich zugeben. Obwohl das nicht umbedingt an den Hauptprotagonisten, also Fiona, Pedro und Nero lag - ...

    Mehr
  • Plotturn des Grauens

    Männer die nicht weinen
    Amilyn

    Amilyn

    04. April 2017 um 20:06 Rezension zu "Männer die nicht weinen" von Robin Theis

    Romantisch verklärt hofft Fiona bei dem adligen Nepumuk von Hohenheim auf einen waschechten Vampir und erschleicht sich ein Treffen mit ihm. Zusammen mit Zufallsbekanntschaft Pedro nistet sie sich kurzerhand bei Nepumuk ein. Als die ungleiche WG eine Auktion besucht, entbrennt eine Jagd auf einen mysteriösen Stein, mit der keiner gerechnet hat.Am allerwenigsten der Leser.Der Klappentext verrät strenggenommen gar nichts, und der Buchbeschreibung zur lovelybooks-Leserunde zufolge hatte ich einen von einer Stalkerin verfolgten ...

    Mehr
  • Katastrophal ;-) Chaotisch ;-) Amüsant ;-)

    Männer die nicht weinen
    Ivonne_Gerhard

    Ivonne_Gerhard

    29. March 2017 um 14:14 Rezension zu "Männer die nicht weinen" von Robin Theis

    Was ein Buch ;-) Die Geschichte ist in 3 Abschnitte unterteilt ;-) wie im Theater sind es Akte ;-) Es beginnt schon sehr lustig,.. Ziemlich chaotisch,,. Und wirklich alle Charaktere haben einen an der klatsche,.. Der eine mehr , der andere wenige,.. Aber keiner ist normal oder langweilig ;-) Aber genau das macht das Buch die ganze Zeit über aus,.. Seine ehrlich , herrlich , verrückten Charaktere ;-) bis zum Schluss geht's so weiter,.. Die Geschichte wird immer mehr verrückter und verstrickter,.. Die Handlungen sind unvorhersehbar ...

    Mehr
  • Vampirgeschichte der anderen Art

    Männer die nicht weinen
    MaschaH

    MaschaH

    27. March 2017 um 08:38 Rezension zu "Männer die nicht weinen" von Robin Theis

    Mal eine Vampirgeschichte der anderen Art. Der "Vampir" ernährt sich nicht von Blut sondern hat besondere Fähigkeit durch sein verändertes Blut.Der Schreibstil gefiel mir sehr gut. Er ist schön locker und modern. Die andersartige Version eines Vampirromans beeindruckt durch neuartige Idee und großer Reichtum an Fantasie. Besonders der erste Teil hat mir gefallen. Eine gute Mischung aus Spannung und Liebesgeschichte. Im Laufe der Geschichte fällt es teilweise etwas schwer der Handlung zu folgen. Es gibt sehr viele Personen und ...

    Mehr
  • Männer, die nicht weinen

    Männer die nicht weinen
    Vanessa_Noemi

    Vanessa_Noemi

    25. March 2017 um 16:14 Rezension zu "Männer die nicht weinen" von Robin Theis

    Inhalt:Fiona, jung und einsam, ist nach jahrelanger Suche nach Liebe dermaßen verzweifelt, dass als ihre einzige Hoffnung ein unsterbliches und gejagtes Wesen wie ein Vampir bleibt, der aufgrund seines Geheimnisses für immer und ewig an sie gebunden wäre.Zufälligerweise trifft sie auf Nepomuk, einen unwahrscheinlich charmanten Adeligen im besten Alter, dessen abgeschottene Wohnlage neben eines Friedhofes Fionas Alarmglocken aufschrillen lassen. Ihr krankhaftes Ziel scheint zum Greifen nah …Meine Meinung:Mir waren die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Männer die nicht weinen" von Robin Theis

    Männer die nicht weinen
    RobinTheis

    RobinTheis

    zu Buchtitel "Männer die nicht weinen" von Robin Theis

    Fiona, jung und einsam, ist nach jahrelanger Suche nach Liebe dermaßen verzweifelt, dass als ihre einzige Hoffnung ein unsterbliches und gejagtes Wesen wie ein Vampir bleibt, der aufgrund seines Geheimnisses für immer und ewig an sie gebunden wäre. Zufälligerweise trifft sie auf Nepomuk, einen unwahrscheinlich charmanten Adeligen im besten Alter, dessen abgeschottene Wohnlage neben eines Friedhofes Fionas Alarmglocken aufschrillen lassen. Ihr krankhaftes Ziel scheint zum Greifen nah … Männer, die nicht weinen - auf einen Blick: ...

    Mehr
    • 102
  • Ein sehr spezielles Buch - hauptsächlich für Sci-Fi Fans geeignet

    Männer die nicht weinen
    Nyansha

    Nyansha

    20. March 2017 um 21:16 Rezension zu "Männer die nicht weinen" von Robin Theis

    >>Die Story dient einzig und allein dem Zweck, dem Leser freudige Stunden zu bescheren.<< Da wird dem Leser keineswegs zu viel versprochen. Bei diesem Roman handelt es sich schlichtweg um eine ganz schön durchgeknallte Geschichte über… ja, worüber eigentlich? Tatsache ist, dass die Geschichte durch viele, außergewöhnliche Charaktere und mehrere Handlungsstränge besticht, die gekonnt miteinander verknüpft werden und sich schließlich in einem roten Faden bündeln. Ich möchte an dieser Stelle ungerne zu viel über die Hintergründe ...

    Mehr
  • Rezension zu "Freunde und andere Feinde"

    Freunde und andere Feinde
    Zsadista

    Zsadista

    30. September 2013 um 15:30 Rezension zu "Freunde und andere Feinde" von Robin Theis

    Der Roman ist ziemlich speziell, hat mich jedoch sehr überrascht. Er ist nicht das normale Einerlei eines Science Fiction Romans oder der typische End-Zeit Thriller. Wer bei dem Roman von heroischen Helden und ehrbaren Kämpfen ausgeht, wird wohl enttäuscht werden. Vielmehr handelt es sich um teilweise persönliche Abgründe die die Protagonisten durchleben.   Das Werk hätte an der ein oder anderen Stelle noch etwas ausgeschmückt werden können. So wird zum Beispiel das Geschehen und das Schicksal der Stadt Gomorrah so gut wie gar ...

    Mehr
  • Endzeit-Thriller mit Höhen und Tiefen

    Freunde und andere Feinde
    Sabrina

    Sabrina

    26. September 2013 um 13:17 Rezension zu "Freunde und andere Feinde" von Robin Theis

    Klappentext: Die Strahlung nahm ihrer Welt auch den letzten Rest Liebenswürdigkeit. Es ist 2054; Alles außer die Gesichter dieser Menschen strahlt. Ob in „Sodom“ oder „Gomorrha“; Wohin diese armen Schweine flüchteten, sie konnten nicht finden, was ihnen die radioaktiven Strahlen weggerissen hatten. Wir wollen ihnen dabei helfen, ihnen zurück zu bringen, was sie verloren haben. Ihre und unsere Existenz wird erneut erstrahlen, in einer neuen, besseren Welt. Worum geht es genau? Nur noch wenige Menschen bevölkern die Erde. Unter der ...

    Mehr
  • Da geht noch mehr!

    Freunde und andere Feinde
    Miserable

    Miserable

    17. September 2013 um 19:26 Rezension zu "Freunde und andere Feinde" von Robin Theis

    Klappentext: Die Strahlung nahm ihrer Welt auch den letzten Rest Liebenswürdigkeit. Es ist 2054; Alles außer die Gesichter dieser Menschen strahlt. Ob in „Sodom“ oder „Gomorrha“; Wohin diese armen Schweine flüchteten, sie konnten nicht finden, was ihnen die radioaktiven Strahlen weggerissen hatten. Wir wollen ihnen dabei helfen, ihnen zurück zu bringen, was sie verloren haben. Ihre und unsere Existenz wird erneut erstrahlen, in einer neuen, besseren Welt. Präsentiert wird uns eine Welt, die kurz vor ihrem Ende steht. Nur noch ...

    Mehr