Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

RobinTheis

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Eden Odyssee - Fantasy-Roman, Thriller und Liebes-Geschichte zugleich.

Fiona, jung und einsam, ist nach jahrelanger Suche nach Liebe dermaßen verzweifelt, dass als ihre einzige Hoffnung ein unsterbliches und gejagtes Wesen wie ein Vampir bleibt, der aufgrund seines Geheimnisses für immer und ewig an sie gebunden wäre.
Zufälligerweise trifft sie auf Nepomuk, einen unwahrscheinlich charmanten Adeligen im besten Alter, dessen abgeschottete Wohnlage neben eines Friedhofs Fionas Alarmglocken aufschrillen lassen. Ihr krankhaftes Ziel scheint zum Greifen nah …


Eden Odyssee auf einen Blick:
► über 598 Buchseiten lang wahnsinnig spannend und irrsinnig lustig

► Balsam für die Seele mit einer Spur Dynamit

► Ein einzigartiger Mix aus Fantasy-Thriller und Liebesgeschichte zugleich
► liebenswürdige und etwas skurrile Stalkerin sucht Mann fürs Leben

► … oder besser gesagt: Sie sucht ihren persönlichen Vampir zum „über-die-Einsamkeit-hinwegtrösten“. Verrückt, oder?

► … ist das hier wirklich kein Vampir-Roman?

Hinweis: Dieses Buch enthält einige nicht gerade sehr blutarme Szenen. Nichts für schwache Gemüter!


Hallo zusammen,

schön, dass ihr bis hier hin durchgehalten habt. ;)
Wer auf etwas andere Fantasy-Bücher steht, ist hier genau richtig.
Vor circa einem Jahr hatte ich die erste Hälfte von Eden Odyssee als „Männer, die nicht weinen“ ausgekoppelt und auf Lovelybooks verteilt. Dank den vielen hilfreichen Rückmeldungen konnte ich nun die Geschichte abschließen und nach 3 Jahren, in denen ich an diesem Projekt gearbeitet habe, bin ich überglücklich und stolz, euch das fertige Resultat präsentieren zu dürfen.
So ähnlich wie ein übermotivierter Vater, der seinen Sohn zum Karata-Kurs anmeldet und erstmal zusehen muss, wie der 3 Köpfe höhere Trainer seinen Sprössling im Rahmen einer Trainingseinheit nach Strich und Faden vermöbelt. Spaß bei Seite, so böse werdet ihr schon nicht zu meinem Baby sein (hoffe ich doch).

Bewerbungsphase:

Hier könnt ihr euch die Köpfe um eines der 13 (auf Wunsch) signierten Taschenbücher einschlagen. 
Da ich ein sehr friedfertiger und lösungsorientierter Mensch bin, möchte ich nicht, dass die Bewerbungsphase in Gewalt ausartet und werde deshalb allen Leerausgegangen bei Wunsch auch ein eBook bereitstellen. Ob ePub, mobi, PDF oder Doc, ich passe mich euren Wünschen an.

Teilnahmebedingungen:

Mitmachen darf jeder, der in den nächsten 30 - 40 Tagen die Zeit findet, das Buch zu lesen und anschließend eine Rezension auf Amazon und/oder seinem Blog verfassen kann.

Sollte die Bewerbungsphase bereits vorbei sein und ihr nebenbei einen der meistgelesenen Bücherblogs in diesem Universum betreibt, wird vielleicht noch zufälligerweise ein Exemplar vom Laster fallen. Einfach melden. ;-)

Die Bewerbungsphase endet am 12. März oder geht, solange der Vorrat reicht. ;-)

Links:

Meine Facebook-Seite und dazu ein nichtssagender Buchtrailer mit krassen Effekten https://www.facebook.com/robintheis.de/videos/1805007696232094/
Mein Instagram-Profil (Duckface-Bilder werden folgen): https://www.instagram.com/Robin_Theis/
Meine Homepage*: http://www.robintheis.de
Eden Odysee auf Amazon: https://www.amazon.de/dp/1985050331/

*Auf meiner Homepage könnt ihr bereits per Leseprobe in die ersten 10-20 Seiten reinschnuppern

Viel Spaß bei Eden Odyssee!
Robin

Autor: Robin Theis
Buch: Eden Odyssee

Nyansha

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Vielen Dank für die liebe Einladung!
Klar möchte ich auch bei der Fortsetzung gerne wieder dabei sein und hoffe mal, dass ich eins der signierten Taschenbücher ergattern kann, da ich ja keine Ebooks lese :)

Sannnnnni

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh, das klingt witzig! Da wär ich gern in der Leserunde mit dabei und hüpfe hiermit in den Lostopf. Fantasy gepaart mit Liebe ist genau mein Ding :)

Beiträge danach
46 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sarah_Roesch

vor 8 Monaten

Sechster Akt

Puh, ich bin durch mit dem Buch und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll ... den letzten Akt fand ich ziemlich verwirrend und mit dem Ende bin ich irgendwie nicht so ganz klar gekommen. Wie Nyansha gehe ich davon aus, dass Nero gestorben ist und das Interview am Ende (das extrem an Fiona erinnert und mich zum schmunzeln gebracht hat) mit Pedro oder einem seiner Nachfahren geführt wird. Warum brachte Alistair Neros Degen zurück und wie kam er überhaupt zu dem Degen? Das sind nur zwei der vielen Fragen, die das Ende irgendwie offen gelassen hat, aber trotzdem fand ich das Buch wirklich toll und es war mir wirklich eine Freude, es lesen zu dürfen. Ich mache mich dann mal ans Rezi schreiben :)

Sarah_Roesch

vor 8 Monaten

Fazit

Lieber Robin,
vielen Dank, dass ich dein Buch lesen durfte. Ich hatte unglaubliche Freude mit all den skurrilen Gestalten, auch wenn sie manchmal ganz schön blutrünstig waren.

Hier meine Rezension dazu :)

https://www.lovelybooks.de/autor/Robin-Theis/Eden-Odyssee-1538590290-w/rezension/1548995744/1549002140/

RobinTheis

vor 8 Monaten

Fazit
Beitrag einblenden

Sarah_Roesch schreibt:
Lieber Robin, vielen Dank, dass ich dein Buch lesen durfte. Ich hatte unglaubliche Freude mit all den skurrilen Gestalten, auch wenn sie manchmal ganz schön blutrünstig waren. Hier meine Rezension dazu :) https://www.lovelybooks.de/autor/Robin-Theis/Eden-Odyssee-1538590290-w/rezension/1548995744/1549002140/

Hey Sarah,

vielen lieben Dank für deine Rezension. :) Schön, dass es dir gefallen hat.
Achja, typischer Vampir-Roman halt :D muss bisschen Blut fließen
Das Ende soll natürlich paar Fragen aufwerfen und ich finde es immer sehr spannend, zu welchen Schlussfolgerungen die Leser bisher kamen. Eine ist der festen Meinung, dass Nero noch lebt, usw. Ein anderer mutmaßte, dass es in der letzten Szene um Lazarus geht, der Eden beißt und wieder neue Energie tankt. Meine eigene Interpretation verrate ich natürlich nicht (will ja nicht den Spaß verderben).

Der Degen war ja natürlich auch eine zentrale "Schlüssel-Figur" in der ganzen Story, der überhaupt das ganze in Bewegung brachte. Aaron scheitert an seiner Trauer und vererbt den Degen weiter (bzw. hinterlässt nach seinem Tod nichts anderes). Und so weiter. Alistair ist ja der einzige Mensch, der noch von Lazarus Identität wusste, also der einzige, der sich mal Sorgen machen könnte, wenn sein "Kumpane" sich mal lange Zeit nicht mehr meldet. So kann der Kreislauf wieder beginnen (oder weitergehen, je nach Ansichtssache).

Hoffe, du bist dann beim nächsten Buchwieder dabei - wenn es um eine ganz neue Geschichte geht. Vielen Dank nochmal und einen schönen Start in die Woche :)

RobinTheis

vor 8 Monaten

Plauderecke

Ich hoffe, ihr habt mittlerweile alle eure Bücher erhalten. Nicht, dass die Post meinen Welteroberungstrip boykottiert und die Sendungen aufgehalten hatte. x)

Kallisto92

vor 8 Monaten

Fazit

@RobinTheis sorry ich habe mal deinen Namen korrigiert 🙈 Die letzten zwei Akte hab ich nicht Wort für Wort verinnerlicht , sondern wenn was im meinem Gehirn nicht ankam , habe ich es einfach durchgehen lassen . Sonst lese ich manchmal einen Satz so lange bis er wirkt 🙊🙈

abetterway

vor 8 Monaten

Fazit

Hallo, hier ist meine Rezi:
https://www.lovelybooks.de/autor/Robin-Theis/Eden-Odyssee-1538590290-w/rezension/1554208297/

RobinTheis

vor 8 Monaten

Fazit

@abetterway Schade, dass es dir nicht gefallen hat, aber dennoch danke für deine Teilnahme! Geniess den Feiertag :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.