Robin Wasserman

 3.9 Sterne bei 560 Bewertungen
Autorin von Skinned, Crashed und weiteren Büchern.
Robin Wasserman

Lebenslauf von Robin Wasserman

Robin Wassermans Passion, Geschichten zu erfinden, liegt in ihrer Kindheit begründet: Als Einzelkind blieb ihr nicht viel anderes übrig, als sich selbst Geschichten zu erzählen, um den Alltag spannender zu gestalten. Und diese Liebe zu Geschichten erhielt sie sich über die Schulzeit. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Kinderbuchlektorin, bis sie das Schreiben zum Beruf machte. Heute lebt sie in ihrer Lieblingsstadt New York und schreibt Bücher für junge Erwachsene.

Alle Bücher von Robin Wasserman

Sortieren:
Buchformat:
Skinned

Skinned

 (296)
Erschienen am 01.05.2013
Crashed

Crashed

 (109)
Erschienen am 01.02.2014
Wired

Wired

 (72)
Erschienen am 01.07.2014
Das Buch aus Blut und Schatten

Das Buch aus Blut und Schatten

 (55)
Erschienen am 01.06.2013
Voyagers - Im Feuersturm

Voyagers - Im Feuersturm

 (3)
Erschienen am 28.03.2016
Crashed

Crashed

 (8)
Erschienen am 03.08.2010

Neue Rezensionen zu Robin Wasserman

Neu
Isbels avatar

Rezension zu "Crashed" von Robin Wasserman

Hatte seine Schwächen
Isbelvor 4 Monaten

"Crashed" ist der zweite Band der Gripped-Trilogie von Robin Wassermann. Es wurde 2016 beim Imprint script5 des Loewe Verlags veröffentlicht. Der zweite Band war gut, die Konflikte mit den Gegnern und unter den Mechs kamen zum Vorschein, Lia erhält langsam Einblicke in die Vergangenheit der anderen Mechs, aber sie selbst hat mich total genervt und ich habe sehr oft beim Lesen pausiert, weil ich keine Lust hatte, weiter zu lesen. Insgesamt bekommt das Buch von mir 3 Lilien.


Lia hat am Ende des ersten Bandes ihre Familie verlassen und lebt mit den anderen Mechs auf einem riesigen Anwesen zusammen. Der Anführer Jude versorgt sie mit neuer Technologie und mit Dreamern. Ein Art Drogen fürs Mechs, die das System überlasten und dafür sorgen, dass sie etwas fühlen. Lia hält sich von den Dreamern fern und ich weiß nicht, ich hatte, dass Gefühl, dass sie immer unzufriedener wird. Jude und die anderen verheimlichen immer noch viel von ihr, ihr ehemals bester Freund Auden hat sich nach den Geschehnissen in Band eins den Erleuchteten angeschlossen und hilft Rai Savona dabei, den Hass und die Abneigungen gegen die Mechs zu verstärken. Als dann auch noch ein Anschlag geschieht, bei dem Menschen sterben und sich Mechs zum Attentat bekennen, wird die Stimmung immer gefährlicher.

Nachdem der erste Band sich größtenteils um Lias Gefühlsleben gekümmert hatte, hatte ich hier gehofft, dass sich Lia mit ihren neuen Freunden darum kümmert, die Gefahren, die von den Erleuchteten ausstrahlt zu hinterfragen und auch mal bei BioMax mehr zu forschen. Die haben ja auch ihre Geheimnisse. Vor allem als herauskommt, was mit den ersten "Freiwilligen" der DownloadTechnologie passiert ist. Da war ich ja schon entsetzt. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass sich Lia dafür gar nicht wirklich interessiert. Sie war immer noch so selbstbezogen, hakte nicht genug nach. Sie nervte mich mit ihrer Art.

Die Handlung, die um die Konzerne und um die Erleuchteten gesponnen war, fand ich viel interessanter als Lia. Es war einfach grausam, wie die Konzerne mit den Menschen umgehen, wie Rai Savona und Auden die Massen manipulieren und ihre Propaganda durchs Network schicken. Allerdings gingen die für mich spannenderen Sachen bei Lias Selbstzweifeln einfach unter. Das war total schade. Dank Lia konnte und wollte ich das Buch sogar immer wieder weglegen. Aktuell habe ich auch keine Lust den letzten Band zu lesen.

Kommentieren0
1
Teilen
Isbels avatar

Rezension zu "Skinned" von Robin Wasserman

Schöner Start
Isbelvor 4 Monaten

"Skinned" ist der erste Band der Gripped-Reihe von Robin Wassermann. Es ist eine Science Fiction Dystopie, die 2016 bei script5, einem Imprint des Loewe Verlags, erschienen ist. "Skinned" ist eine "Was wäre, wenn"-Geschichte, die mich sehr zum Nachdenken brachte und von mir 4 Lilien bekommt.


"Skinned" beginnt mit den folgenden Worten: "Lia Kahn ist tot. Ich bin Lia Kahn. [...] Da ist nur eine Sache. Ich bin es nicht." Tja, und damit haben wir auch schon das Thema, welches durch das ganze Buch führt. Ist jemand, dessen Körper verbrannt ist, der nur noch als Geist existiert, am Leben? Ist dieser jemand noch Mensch? Macht einen nur der menschliche biologische Körper zum Menschen oder ist da noch mehr? Fragen, die sich nicht nur Lia stellt, sondern auch ihre Mitmenschen.


"Skinned" spielt in der Zukunft. Einer Zukunft, in der die Kriege, die Welt zerstört haben. Nur wenige reiche Leute, wohnen auf dem Land und können das Leben wirklich genießen. Die Masse hingegen lebt entweder in verseuchten Städten, in denen es kaum Nahrung, Strom oder Medizin gibt, oder sie verkaufen sich an die Konzerne, die ihnen das lebensnotwendige zur Verfügung stellen, aber der Mensch dort zur austauschbaren Ware wird. Lia hat in dieser Welt Glück. Sie ist die perfekte Tochter eines einflussreichen Mannes und lebt ein perfektes, oberflächliches Leben. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie durch einen Unfall stirbt und in einem künstlichen Körper aufwacht. Ein Geist in einer Maschine, wie selbst sagt.


Die Handlung setzt sich viel mit dem Innenleben von Lia auseinander. Nach dem Unfall muss sie nicht nur rausfinden, was und wer sie jetzt ist, sondern auch mit der Abneigungen früherer Freunde und vor allem der ihrer kleineren Schwester zurecht kommen. Denn nicht für alle ist Lia, die die sie vorher war. Für einige ist sie nur ein programmierter Computer.


Ich fand Lias Gefühlsleben sehr eindrücklich beschrieben. Ihre Wut, ihr Entsetzen, ihre Trauer, ihre Verzweiflung, ihre Hoffnung ... alles war nachvollziehbar. Allerdings fand ich sie manchmal etwas nervend. Vor allem, wenn sie wieder die gleichen Gedanken durchkaute und irgendwie nicht weiterkam, sondern sich ständig im Kreis drehte. Andererseits wirkte das auch echt. Für mich hat sie sich aber zu wenig mit den Gefühlen anderer auseinandergsetzt. Anfangs passte das ja zu ihrem Charakter, aber am Ende hätte ich mir da schon mehr Entwicklung gewünscht. Dass sie sich wirklich für die Gefühle der anderen interessiert, mal nachfragt, stattdessen ignoriert sie es. Will die Wahrheit gar nicht erfahren, da es sie ja verletzen könnte.


Neben Lias Auseinandersetzung mit ihrem neuen Ich werden auch die Konflikte, die in der Reihe langsam zum Showdown führen werden, eingeführt. Da ist die Firma BioMax, die die "Mechs" herstellen, aber Geheimnisse zu haben scheinen, andere Mechs, die ihr neues Leben ihrem alten zwar bevorzugen und die Menschen abfällig als Orgs bezeichnen, aber Lia und auch mich damit misstrauisch machten, dass sie ihre Vergangenheit verheimlichen. Und dann ist da noch die Erleuchtetenpartei, die Stimmung gegen die Mechs machen und verlangen, dass deren Rechte eingeschränkt und keine weiteren Menschen umgewandelt werden, da nur Gott Leben geben kann und Mechs nur Computer sind, die Identitäten klauen würden. Ein brodelnde Mischung, die im ersten Band hinter Lias Selbstzweifeln und ihrer Identitätssuche zurückstehen muss, aber neugierig auf Band zwei machten.


Alles in allem ein lesenswerter Reihenauftakt, der ineressante Fragen stellt, über die auch ich als Leser viel nachdachte.

Kommentieren0
1
Teilen
Casris avatar

Rezension zu "The Book of Blood and Shadow" von Robin Wasserman

Eine simple Geschichte die schnell verkompliziert wird
Casrivor einem Jahr

Nachdem Noras Bruder in einem Autounfall stirbt, verändert sich ihr Leben. Sie und ihre Eltern leben vor sich hin, bis Nora eines Tages ein Büchlein von Elisabeth Weston findet und beginnt ihre Briefe zu übersetzen. Dabei wird sie von Chris, Adriane und Max unterstützt. Aber da Elisabeths Briefe nicht von einfacher Natur sind, werden die vier verfolgt. Chris stirbt und Max wird des Mordes beschuldigt. Mit Hilfe von Elisabeths Einträgen versucht Nora die Ursache für Chris' Tod zu verstehen und dabei die Unschuld von Max zu beweisen.


Die Idee klingt ganz gut. Aber die Erzählweise war für mich langatmig und langweilig. Diese ganzen Übersetzungen und Code-Entschlüsselungen wirkten simpel, so dass ich mich fragte, warum eine geheime Organisation diese nicht entschlüsseln konnte, aber jeder andere der ein Wörterbuch zur Hand nimmt.


Die Aufschlüsselung über Chris' Tod war leider auch nicht sehr unerwartet und man erkennt den Täter spätestens gegen Mitte der Geschichte.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Vampir_Addicts avatar
Hallo liebe Leseratten,

auf meinem Blog gibt es wieder ein tolles Buch zugewinnen. Schaut vorbei und hüpft in den Lostopf ...

http://vampir-addicts-beloved-books.blogspot.de/2013/09/komm-in-den-lostopf.html

Ich freue mich auf euren Besuch ...

Eure Vampir_Addict
Vampir_Addicts avatar
Letzter Beitrag von  Vampir_Addictvor 5 Jahren
Zur Buchverlosung
~*~ VOLL ~*~ Ich würde gerne "Skinned" als Wanderbuch anbieten. Wer mitlesen möchte kann sich einfach hier melden, aber bitte nicht mehr als 15 Leser. Das Buch geht danach zurück an mich und ich verschicke es ohne Schutzumschlag. Mehr zum Inhalt: Lia Kahn ist reich, schön und beliebt bis ein Unfall sie beinahe tötet. Im Krankenhaus wacht sie in einem perfekten, künstlichen Körper auf. Lia wird nie wieder Schmerz empfinden, sie wird nicht altern und nicht sterben. Doch der Preis dafür ist hoch: Ihre Freunde misstrauen ihr, ihr Freund betrügt sie und alles, was ihr wichtig war, wandelt sich in einen Albtraum. Hin- und hergerissen zwischen dem Leben, das sie einmal kannte, und einer neuen, aufregenden Existenz, lernt Lia bald die bitterste Lektion: Niemand kann ihr die Entscheidung abnehmen, die sie treffen muss, um ihre Liebsten zu schützen. *** Wie das Wanderbuch funktioniert *** Ihr sagt einfach hier bescheid, wenn ihr gern mitlesen möchtet und ich trage euch in die Liste. Ich schicke es an den ersten los und jeder hat dann zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Tascha verschickt -> 1. Tru 1307 (gelesen/ verschickt) -> 2. Big Eyes 24 (gelesen/ verschickt) -> 3. Angelheart76 (gelesen/verschickt) -> 4. Dupsi (gelesen/verschickt) -> 5. RayneReason (gelesen/verschickt) -> 6. Melanie_Reichert 7. Ellen07 8. Mikako 9. Emma.Woodhouse 10. Salzstaengel 11. Queenelyza 12. Annelchen 13. Bücherwurm 14. Buchfan276 15. Liebeslenchen 16. Schokoloko29 -> zurück an mich! :)
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Robin Wasserman im Netz:

Community-Statistik

in 798 Bibliotheken

auf 276 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks