Bring Me Home for Christmas

von Robyn Carr 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Bring Me Home for Christmas
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bring Me Home for Christmas"

www.RobynCarr.com Welcome back to VIRGIN RIVER with the books that started it all…  This year, Becca Timm knows the number one item on her Christmas wish list—getting over Denny Cutler. Three years ago Denny broke her heart before heading off to war. It's time she got over her silly college relationship and moved on.  So she takes matters into her own hands and heads up to Virgin River, the rugged little mountain town that Denny calls home, as an uninvited guest on her brother's men-only hunting weekend. But when an accident turns her impromptu visit into an extended stay, Becca finds herself stranded in Virgin River. With Denny. In very close quarters.  As the power of Christmas envelops the little town, Becca discovers that the boy she once loved has become a strong and confident man. And the most delicious Christmas present she can imagine. Look for What We Find by Robyn Carr, a powerful story of healing, new beginnings and one woman's journey to finding the happiness she's long been missing. Order your copy today!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780778317630
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:MIRA
Erscheinungsdatum:27.10.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    babs-buecherkistes avatar
    babs-buecherkistevor 6 Jahren
    Virgin River bringt das Beste im Menschen zum Vorschein

    Dies ist nun bereits der 16. Teil der Virgin River-Reihe und man könnte denken, dass alle Geschichten rund um Virgin River langsam aber sicher erzählt sind. Aber weit gefehlt. Robyn Carr schafft es wieder neue Charaktere ins Leben zu rufen, die das Leben in Virgin River durcheinanderbringen und dadurch perfekt in diese kleine Stadt passen.

    Im Mittepunkt dieses Romans stehen Denny Cutler, der sich in Virgin River niedergelassen hat, auf der Suche nach seinem leiblichen Vater (das wurde bereits in einem vorherigen Roman erzählt) und Becca, dessen Ex-Freundin (und gleichzeitig Schwester seines besten Freundes), die ihrem Bruder und dessen Freunde bei einem Jagd-Wochenende begleitet, um festzustellen, ob ihre Gefühle für Denny wirklich erloschen sind, zumal sie bereits so gut wie verlobt ist. Das Zusammentreffen der Beiden verläuft dann auch weniger gut, begegnet Denny Becca doch ziemlich unterkühlt.
    Während des Wochenendes bricht sich Becca bei einem Sprung aus Dennys Jeep den Fuß und muss einen längeren Zwangsurlaub in Virgin River einlegen. Geplagt von Schuldgefühlen kümmert sich Denny aufopferungsvoll um Becca. Es kommt wie es kommen muss: Alte Gefühle flammen wieder auf. Aber hat ihre Liebe wirklich eine Zukunft? Vor allem hier in Virgin River?
    Dieses Hin und Her zwischen den Beiden macht die ganze Geschichte lesenswert, insbesondere als Beccas Freund auf die Spielfläche tritt und alles durcheinanderwirbelt. Dann heißt es für Becca sich zu entscheiden: Nicht nur für den wahren Mann ihrer Träume, sondern auch für ihre Zukunft.

    Außerdem wird in diesem Roman auch bereits eine weitere Geschichte angedeutet, die ihre Fortsetzung erst im nächsten Band erfährt: Eine junge von ihrem gewalttätigen Ex-Freund alleingelassene Frau mit zwei kleinen Kindern erfährt ihr eigenes Weihnachtswunder, was ich total schön fand. Ich liebe (Weihnachts-) Geschichten bei denen Menschen sich auf den Sinn von Weihnachten zurückbesinnen.

    Dieser Roman ist kein reiner Weihnachtsroman, den man nur während der Weihnachtszeit lesen kann. Der Roman führt einen zwar den Geist von Weihnachten vor Augen, aber er spiegelt auch die derzeitige (bzw. die bereits im Jahr 2011 bestehende, als der Roman erschienen ist) Wirtschaftskriese wieder. Ich fand es toll es Geschichte zu lesen, bei der die Menschen eines Ortes noch für einander einstehen und nicht nur an sich selbst denken.
    Außerdem passt der Titel bei diesem Band perfekt zum Inhalt: Becca möchte an Weihnachten wieder zu Hause sein, so dass Denny ihr verspricht sie zu Weihnachten wieder nach Hause zu bringen. Am Ende stellt sich nur die Frage: An welchem Ort ist dieses Zuhause?

    Insgesamt ist dies ein sehr schöner Roman, der obwohl er sehr einfach geschrieben ist, dennoch eine tiefe Botschaft beinhaltet, die man sehr schnell herauslesen kann.
    Allerdings muss ich auch gestehen, dass mir so der Funke zum perfekten Buch gefehlt hat. Ich konnte die Probleme, die Becca und Denny hatten nicht immer ganz nachvollziehen. Daher bekommt das Buch von mir 4 Punkte.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks