Robyn Lee Burrows Weil die Hoffnung nie versiegt

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(6)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weil die Hoffnung nie versiegt“ von Robyn Lee Burrows

Australien im 19. Jahrhundert: Ted und Maddie zieht es samt Kindern und Geschwistern in den Südosten von Australien, wo sie ein Stück Land erwerben, um sich dort als Farmer niederzulassen. Doch das Leben in dem rauhen und noch unzivilisierten Buschland erweist sich als große Herausforderung. Allen steht ein schwerer Kampf um die eigene Existenz bevor, in einem Land, in dem sich nur die Stärksten behaupten können. (Quelle:'Flexibler Einband/25.06.2002')

Stöbern in Historische Romane

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

Ein Tal in Licht und Schatten

Ein interessanter Roman über Südtirol der mir gut geschrieben ist

Kerstin_Lohde

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gutes Buch

    Weil die Hoffnung nie versiegt
    MilenaKopp

    MilenaKopp

    17. February 2014 um 14:06

    Dieses Buch ist sehr gut für Leute geeignet, die zwar Spannung brauchen, jedoch auch ein paar romantische Szenen mögen. Als ich das Buch gesehen hab, dachte ich am Anfang, dass es bestimmt langweilig ist, aber nein. Das Buch hat spannende, romantische und schöne Momente und ist vor allem gut  zu lesen. Deswegen gebe ich ihm 5 Sterne

  • Rezension zu "Weil die Hoffnung nie versiegt" von Robyn Lee Burrows

    Weil die Hoffnung nie versiegt
    silbereule

    silbereule

    20. April 2011 um 19:29

    Eine mäßig spannende Geschichte um Menschen, die sich im 19.Jahrhundert in Australien als Siedler eine Existenz aufbauen. Es sind die üblichen Geschichten um Liebe, Hass und den ewigen Kampf, in dem unwirtlichen Land zu überleben. Für jemanden, der bisher noch keine Australienromane gelesen hat, mag es recht interessant sein, aber ich bin diesbezüglich kein Neuling mehr und habe schon Besseres gelesen.

    Mehr