Rochus Hahn

 3 Sterne bei 20 Bewertungen

Alle Bücher von Rochus Hahn

Rochus HahnDie Kunst, Elch-Urin frisch zu halten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kunst, Elch-Urin frisch zu halten
Die Kunst, Elch-Urin frisch zu halten
 (18)
Erschienen am 15.08.2016
Rochus HahnDie Silvergirls reiten wieder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Silvergirls reiten wieder
Die Silvergirls reiten wieder
 (2)
Erschienen am 08.12.2017
Rochus HahnHorst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Horst
Horst
 (0)
Erschienen am 22.06.2010

Neue Rezensionen zu Rochus Hahn

Neu
InaMons avatar

Rezension zu "Die Silvergirls reiten wieder" von Rochus Hahn

Witzig, klug, spannend!
InaMonvor 6 Tagen

Lena hat einen schweren Stand zuhause, seit ihr Stiefvater Jochen ein hartes Regiment führt, sie versucht zu erziehen und ihr ihre geliebte Mutter streitig macht. Dazu kommt, dass Lena auch in der Schule eher eine Außenseiterin ist. Zum Glück gibt es ihre geliebten Westernromane um die Frauen Silvie und Jane, das Silvergirlsforum im Internet und ihr Pferd Flo auf dem Reiterhof. Eines Tages geht Jochen zu weit, er schlägt Lena und sie fasst einen Plan: Nichts wie weg. Dass dabei ausgerechnet ihre Reiterrivalin Becky zu ihrer Komplizin wird ist genauso unerwartet, wie die vielen Hindernisse, die sich den Mädchen in den Weg stellen. Schließlich reitet man nicht so einfach mir nichts dir nichts von Frankfurt nach Dänemark. Oder?

Rochus Hahn ist mit diesem Buch eine wunderbare, aufregende, schlaue und witzige Geschichte für Mädchen gelungen. Aber eigentlich ist sie nicht nur etwas für Reitergirls, sondern für jedermann. Denn wie es ihm gelingt, die Mädchen in immer wieder auswegslose Situationen zu manövrieren (aus denen sie sich das ein oder andere Mal mit Hilfe ihrer Romanhelden retten können) und dabei geschickt - ohne mit dem Zeigefinger zu deuten - Probleme zwischen Kindern und ihren Eltern aufzuzeigen, ist einfach genial. Obwohl ich dem Alter für das Buch längst entwachsen bin, wollte ich immer weiterlesen und war sehr gefangen in der Geschichte. Das mag daran liegen, dass ich mich in meiner Jugend sehr gut mit Lena identifizieren hätte können, aber ich glaube es liegt viel mehr an dem Geschick des Autors. Besonders gewieft verbindet er zudem Szenen aus den Westernromanen, die die Mädchen lesen, mit der Realität und zeigt dabei noch etwas ganz Wichtiges: Lesen ist Balsam für die Seele. Es ist nicht nur ein Abenteuerroman für Mädchen, es ist auch eine Anleitung für Eltern, mehr auf ihre Kinder zu hören und vor allem eins: Ein Mordsspaß.

Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt weiter und freue mich jetzt schon darauf, wenn meine Tochter alt genug ist, das Buch zu lesen!
Hut ab, Herr Hahn!


Kommentieren0
0
Teilen
S

Rezension zu "Die Silvergirls reiten wieder" von Rochus Hahn

" sie rult die Scheisse weg "
Sjmf121vor 3 Monaten

Ein schöne Idee ist das Buch im Buch, ich habe mich jeden Tag gefreut weiterzulesen.  Es ist zwar ein Jugendbuch, aber  für Erwachsene unbedingt lesenswert , man kann einige neue Ausdrücke lernen.Aber was bedeutet " sie rult  die Scheisse weg" ? Dafür brauche ich eine Erklärung ( bin schließlich 50 +) ....

Kommentieren0
1
Teilen
B

Rezension zu "Die Kunst, Elch-Urin frisch zu halten" von Rochus Hahn

Zum Ablachen bis die psychedelisch-tantrische Erleuchtung eintritt
Ben_Brumfieldvor 8 Monaten

Handlungsschilderungen kann man ja bei anderen nachlesen, also erspare ich Euch das Rezitieren. 
Ein toller Einblick in die Tortur pubertärer, verkorkster männlicher Sexualität mit viel Humor, der auf tiefenpsychologische dennoch bodenständige Einsichten trifft. Die hormon-erzwungenen Kapriolen zweier junger Männer, die sexuell so frustriert bis verzweifelt sind, daß sie zu fast allem bereit sind, treiben sie an die Spitze einer wahrhaftig lachhaften Lächerlichkeit, und bei jeder Wendung müssen sie sich selbst sogar immer wieder fragen, ob sie wirklich bei Sinnen sind. Aber sie können sich nicht helfen, und rasen wie ein D-Zug immer weiter einer Betonmauer entgegen (wobei ich Euch das Ende doch nicht verraten werde). Dabei entsteht eine Busenfreundschaft und eine Offenheit, die der Autor zum Anlaß nimmt, klebrige Schmuddelecken der Sexualität auszuleuchten und aufzulösen. Zu Beginn sind die beiden Jungs eher grenzwertig, aber durch gemeinsam Erlittenes werden sie reifer. So gespickt mit überdrehter Klamauk die Situationen in die sie hineingeraten auch sind, gehen diese nicht auf Kosten von Ehrlichkeit und Wahrheit. In jener Hinsicht, hat der Roman etwas gemeinsam mit "Das Parfum." Kein leichter Stoff (von Kindern fernhalten) aber dafür geht die Schreibe runter wie Öl großzügig gewürzt mit unnachahmbarem ermunterndem Sprachwitz, der sich eines Wortschatzes bedient, der den Truhen literarischer Zauberhöhlen entsprungen ist, wo man zusätzlich Comic-Hefte deponiert hat. Die unverwechselbare Handschrift des Autors ist prägnant und höchst unterhaltsam zugleich, so daß das Lesen zum verführerischen Labsal wird, das in eine lebensverändernde Einsicht mündet.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks