Rocio Bonilla

 4.9 Sterne bei 35 Bewertungen

Neue Bücher

Geschwister!

Erscheint am 31.01.2019 als Hardcover bei Jumbo.

Alle Bücher von Rocio Bonilla

Der höchste Bücherberg der Welt

Der höchste Bücherberg der Welt

 (18)
Erschienen am 20.07.2018
Welche Farbe hat ein Kuss?

Welche Farbe hat ein Kuss?

 (17)
Erschienen am 12.01.2018
Geschwister!

Geschwister!

 (0)
Erschienen am 31.01.2019

Neue Rezensionen zu Rocio Bonilla

Neu
Claudias-Buecherregals avatar

Rezension zu "Welche Farbe hat ein Kuss?" von Rocio Bonilla

Welche Farbe hat ein Kuss?
Claudias-Buecherregalvor 3 Tagen

Auf der Frankfurter Buchmesse bin ich auf die Neuerscheinung von Rocio Bonilla aufmerksam geworden und zwar hat mich diese so stark angesprochen, dass ich mir gleich die ersten beiden Kinderbücher, die bei Jumbo erschienen sind, besorgen musste und das sind: „Welche Farbe hat ein Kuss“ sowie „Der höchste Bücherberg der Welt“.

Die Rezension bezieht sich auf das Buch „Welche Farbe hat ein Kuss“, in dem Minimia lieben gerne zeichnet. Alles hat eine Farbe. Der Himmel ist blau, die Bananen gelb, aber wie malt man einen Kuss? Minimia geht alle Farben durch, die sie kennt, aber so richtig will ihr keine Farbe für einen Kuss einfallen. Zum Glück hat ihre Mama eine Idee.

In vielen Kinderbüchern gibt es nur eine Illustration pro (Doppel-) Seite. Die spanische Autorin und Illustratorin hat sich für dieses Buch im Querformat jedoch meistens dazu entschieden viele kleine Bilder zu zeichnen, denn es gibt z.B. ganz viel grünes Gemüse oder gelbe Blumen.

Fazit: Mir gefällt dieses Buch für Kinder ab 3 Jahren, da ich das Spiel mit den Farben, die Illustrationen der kleinen Minimia und den Ausgang des Buches total schön finde.

Als Extra gibt es noch eine Postermesslatte zum Herausnehmen, an der das Größerwerden eines Kindes festgehalten werden kann. Natürlich besitzt dieses Poster eine Illustration aus dem Buch.

Kommentieren0
0
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Der höchste Bücherberg der Welt" von Rocio Bonilla

"Lesen verleiht Flügel" ein Spruch, der hier wundervoll visualisiert wird
Kinderbuchkistevor einem Monat

Der große Traum vom Fliegen
"Lesen verleiht Flügel"
Gedanken verleihen Flügel
 


Soooo schöööön und intensiv
kann lesen sein
 
eine Geschichte für Kinder ab 4 Jahren
"Lesen verleiht Flügel" ist ein gängiger Spruch, der in diesem Buch sehr anschaulich und ausdrucksstark visualisiert und erzählt wird.
Schon das Cover zeigt, die Buchbegeisterung des kleinen Protagonisten, der glaubt zum Fliegen geboren zu sein. Er setzt alles daran fliegen zu können. Baut unzählige Flügel, beobachtet die Vögel beim Fliegen , wünscht sich zu jeder Gelegenheit nur eines, fliegen zu können. Doch so sehr es sich auch wünscht und sich in die Materie vertieft es gelingt ihm nicht.
Doch dann, eines Tages bekommt er von der Mutter  mit den Worten "Man kann auch anders fliegen" ein Buch geschenkt.
Ich glaube, ich muss nicht erwähnen, das Lukas diesen Satz nicht versteht. Doch er setzt sich hin und fängt an zu lesen. Die Geschichte gefällt ihm so gut, das er völlig in sich versunken in diese andere Welt eintauchte. Als er es zu Ende gelesen hatte holte er sich das nächste Buch. Dann noch eins und noch eins. Erst  liest er alle Bücher im Haus , dann von Freunden, Verwandten, von.......
Bald schon wurde der Stapel auf dem er sich mittlerweile niedergelassen hatte immer höher und höher und irgendwann blieb er ganz dort sitzen.
Ein so belesenes Kind gibt es nicht alle Tage. Das jemand nur noch liest schon gleich gar nicht und so wird der kleine Leser  und sein " höchster Bücherberg der Welt"unfreiwillig zu einem Ausflugsziel der besonderen Art. Lukas jedoch scheint von alle dem nicht viel mit zu bekommen. Durch seine Bücher tauchte er in andere Welten, lernte spannende Menschen kennen, fremde Länder, Kulturen,
Fantastisches, Lustiges, Abenteuerliches...... .
Und dann nach unzähligen Büchern erwacht er aus seiner Welt mit einem AH Erlebnis. Plötzlich versteht er den Satz der Mutter.
Sicherlich möchtet ihr jetzt wissen ob Lukas jemals von seinem Bücherturm herunter kommt und wenn ja wie, doch das verrate ich hier noch  nicht.

"Der höchste Bücherberg der Welt" erzählt sehr anschaulich von der Faszination des Lesens, die einen überkommen kann wenn man die richtigen Bücher entdeckt und infiziert wird.
Viele unserer Lesekinder konnten sich in Lukas wunderbar hinein versetzten. Ja, die meisten unserer Lesekinder sind wahre Leseratten, die Bücher verschlingen, und somit kein Maßstab, doch viele unter ihnen tuen sich sehr schwer mit dem Lesen. Dennoch, und vielleicht auch dadurch, das wir sie begleiten, verlieren sie nicht etwas die Lust am Lesen sondern wollen es können. Das erreicht man aber nur in dem man ganz individuell auf das Kind schaut, sich mit ihm beschäftigt um so herauszufinden was das richtige Buch sein könnte, das die Initialzündung auslöst.
Das gelingt nicht immer auf Anhieb aber auch hier ist die Begleitung ganz wichtig um es nicht bei einem einmaligen Versuch zu belassen.
Unsere kleinen Zuhörer waren genauso begeistert von der, wie sie sagen "witzigen Geschichte" wie die, die schon lesen können.
Das die Geschichte so gut ankommt liegt nicht nur an der Geschichte, die etwas geübte Erstleser, Dank großer klarer Schrift und Zeilenabstand sowie einem hohen Bildanteil, gut selber lesen können sondern im großen Maße auch an den herrlichen, detailreichen, sehr ausdrucksstarken Illustrationen, in denen besonders gut die Mimik und Gestik des Protagonisten herausgearbeitet ist. Genau sie sind es  auch, die die Situationskomik aber auch Tragik sowie  das Geschehen an sich so lebendig und stark visualisieren, das die Kinder einfach begeistert sind.

Hier noch ein kleiner Hinweis am Rande, der mit der Geschichte nichts zu tun hat:
Es gibt einige unter unseren Lesekindern, die Bücher wie Schätze behandeln, wie rohe Eier. Und sie sind es dann auch, die ein klein wenig Kritik an dem Buch üben. Nicht an der Geschichte, den Bildern oder der Botschaft sondern an den recht dicken Buchseiten.
Was im ersten Moment sehr angenehm in der Haptik ist erweist sich für solche Ästheten zum Problem denn beim Umblättern klappen die Seiten schnell wieder ein. Intuitiv streicht man die linke Seite dann mit etwas Druck nach links um sie dazu zu bewegen nicht von allein umzuklappen, was wiederum, selbst bei sorgfältigem hantieren zu einer Knicklinie entlang der Falz ( Buchmitte) führt. Dickes Papier in Kombination mit einer Fadenheftung neigt zur Knickbildung in der Falz, das beobachten wir hin und wieder und werden von vielen Kindern darauf angesprochen.

Kommentieren0
0
Teilen
Melli910s avatar

Rezension zu "Der höchste Bücherberg der Welt" von Rocio Bonilla

Lesen ist wie fliegen
Melli910vor 2 Monaten

Lukas glaubt fest daran, dass er zum Fliegen geboren sei und es ist sein innigster und größter Wunsch, fliegen zu können. Doch der Weihnachtsmann bringt ihm jedes Jahr aufs Neue nur nutzlose Spielzeug-Flügel. Als seine Mutter ihm ein Buch schenkt und er beim Lesen in die Geschichte eintaucht, wird Lukas bewusst, dass er gar keine Flügel braucht, um fliegen zu können. Er entdeckt die wunderschöne Welt der Bücher und genießt die Reisen durch verschiedene Länder und Zeiten.

Dass lesen wie fliegen ist, das wird in diesem eindrucksvollen Kinderbuch auf wundervolle Weise dargestellt. Lukas merkt, dass er mit jeder Erzählung neue Welten entdecken kann und er staunt, was er mit Büchern alles lernen kann und so liest und liest er immer weiter. Immer neue Bücher ziehen bei ihm ein, immer neue Geschichten, die gelesen werden wollen, neue Abenteuer, die es zu entdecken gilt und so wächst Lukas' Bücherberg unaufhörlich weiter.

In klaren, einfachen Worten erzählt Rocio Bonilla in diesem großartigen Buch die inspirierende Geschichte des kleinen Jungen mit dem großen Traum. Der kurzgehaltene Text ist kindgerecht und verständlich verfasst. Doch es braucht auch gar nicht viele Worte, denn die bezaubernden Illustrationen umrahmen und unterstreichen die fabelhafte Geschichte und nehmen die Leser mit auf eine spannende Reise durch die Welt der Bücher.

Viele Klassiker kann man beim Betrachten der detailreichen und mit Herzblut ausgearbeiteten farbigen Bilder entdecken, die nicht nur den erwachsenen Vorlesern bekannt vorkommen dürften. Auch Kindern sind die meisten geläufig. Und so inspiriert das warmherzige Buch den Leser zu anderen Büchern zu greifen, die Geschichten zu lesen und so den eigenen Bücherberg in die Höhe wachsen zu lassen.

“Der höchste Bücherberg der Welt“ ist eine Hommage an das Lesen und ein wahrer Bücherschatz, den meine Kinder (7/10) und ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
JUMBO_Verlags avatar

Träum dich himmelhoch hinaus mit:

Rocio Bonilla und "Der höchste Bücherberg der Welt"

erscheint am 20. Juli 2018 bei JUMBO

Lukas glaubt fest daran, dass er zum Fliegen geboren ist. Er beobachtet die Flugzeuge und versucht, sich Flügel zu bauen - er hat sich sogar welche zu Weihnachten gewünscht. Aber bislang hat nichts geholfen. Eines Tages legt ihm seine Mutter ein Buch in die Hände. Da erlebt Lukas eine Überraschung ...

Wir starten mit einer neuen Leserunde und freuen uns auf eure Bewerbungen!

Wer sich für eines von insgesamt 15 Vorab-Freiexemplaren interessiert, sollte sich bis Mittwoch, den 11. Juli 2018 bei uns melden und darf gerne folgende Frage beantworten:

Welche Geschichte gibt euch das Gefühl fliegen zu können?

Wir sind gespannt auf eure Beiträge und freuen uns auf unsere zweite Rocio Bonilla-Leserunde!

Euer JUMBO-Team


Zur Leserunde
JUMBO_Verlags avatar

Zärtlich, übermütig, nachdenklich: Mias bunte Welt

Rocio Bonilla: Welche Farbe hat ein Kuss?

erscheint am 12. Januar 2018 bei JUMBO


Minimia malt am liebsten in allen Farben des Regenbogens: rote Marienkäfer, strahlend blauen Himmel, leckere gelbe Bananen... Doch einen Kuss hat sie noch nie gemalt. Welche Farbe soll sie nur nehmen? Rot wie Spaghettisoße? Aber rot wird man doch auch vor Wut. Vielleicht blau wie das Meer? Grün wie ein Krokodil? Schwarz? Weiß? Mia begibt sich auf eine kunterbunte Reise durch die Welt der Farben.

Wir starten mit einer neuen Leserunde und freuen uns auf eure Bewerbungen!

Wer sich für eines von insgesamt 10 Freiexemplaren interessiert, sollte sich bis Donnerstag, den 18. Januar 2018 bei uns melden und darf gerne folgende Frage beantworten:

Welche Farbe hat ein Kuss für euch und warum?


Wir sind gespannt auf eure Beiträge und freuen uns auf unsere erste Leserunde im neuen Jahr!

Euer JUMBO-Team

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 46 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks