Grundriß der Graphologie

von Roda Wieser
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Grundriß der Graphologie
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Grundriß der Graphologie"

Roda Wieser, die große Pionierin der wissenschaftlichen Graphologie und Schülerin Ludwig Klages, entdeckte in den dreißiger Jahren als Assistentin am Kriminologischen Institut der Universität Wien den »Grundrhythmus« als das ausschlaggebende Element einer Handschrift. Mit der aufgrund dieser Erkenntnis entwickelten Methode der Schriftdeutung gelang es ihr, jenen Bereich des Gemüts und Gewissens zu erfassen, der sich sonst dem Graphologenblick nur allzuoft entzieht und über den die Betrachtung der Einzelmerkmale und -formen nur ungenügend Auskunft gibt. Der vorliegende Band ist eine Einführung in das Gebiet der Schriftdeutung und zugleich eine Bilanz der praktischen und wissenschaftlichen Tätigkeit der Autorin.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783463181073
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:219 Seiten
Verlag:Kindler Taschenbücher
Erscheinungsdatum:31.12.1972

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks