Roddy Doyle Rover rettet Weihnachten

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rover rettet Weihnachten“ von Roddy Doyle

Der moderne Weihnachts-KlassikerIn diesem modernen unkonventionellen Weihnachtsklassiker des irischen Autors Roddy Doyle erkrankt ausgerechnet zur Weihnachtszeit Rudolf, das berühmte rotnasige Rentier. Hund Rover muss einspringen - wird es ihm gelingen, das Weihnachtsfest zu retten? Ein wahnwitziges Abenteuer beginnt, bei dem die Hörer atemlos werden - vor Spannung und vor Lachen!Humorvoll und lebendig vorgetragen von Uwe Friedrichsen.(2 CDs, Laufzeit: 1h 47)

Unsinnig lustig und wahnsinnig witzig!

— Becky_loves_books
Becky_loves_books

Eine total lustige und ganz andere Weihnachtsgeschichte. Absolut genial erzählt.

— Mone80
Mone80

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • witziges Kinderhörbuch

    Rover rettet Weihnachten
    78sunny

    78sunny

    24. December 2015 um 18:20

    Das Hörbuch besteht aus zwei CDs. Es hat eine Laufzeit von 1 Stunde und 47 Minuten, was ich für die Zielgruppe (6 bis 8 Jährige) gut gewählt finde. Inhaltlich geht es natürlich um Weihnachten. Der Weihnachtsmann hat ein Problem. Rudolph sein treues Rentier fällt aus und er muss Ersatz heranschaffen, ansonsten fällt Weihnachten aus und er wird seinen Job los, weil dann niemand mehr an den Weihnachtsmann glaubt. Da kann nur einer helfen - Rover. Aber nicht nur Rover wird dem Weihnachtsmann helfen, sondern auch ein paar Kinder und andere Tiere und das wird alles super witzig inszeniert. Für Erwachsene wird es sicher oft albern und übertrieben wirken, aber Kinder finden so etwas einfach toll. Der 6 Jährige mit dem ich das Buch gehört habe, hat sich vor Lachen gekringelt. Der Humor kommt meines Erachtens erst richtig durch den Großartigen Sprecher, Uwe Friedrichsen, heraus. Er betont die einzelnen Charaktere und Tiere ganz großartig. Die Tiere sind sehr witzig. Rover ist etwas mürrisch und blickt auch gern mal einer Hundedame hinterher und crasht damit den Weihnachtsschlitten. Auch die Eidechsen, die eine ganz spezielle Art und Weise haben sich das Wetter schön zu reden, werden von ihm einfach großartig gelesen. Mein Highlight waren aber die Kinder, vor allem die beiden kleinen Mädchen, die je nur einen Satz sprechen konnten, damit aber viel mehr ausdrücken wollen. Ich habe mich an den Stellen einfach so köstlich amüsiert. Abgerundet wurde das Hörbuch dann noch mit bestimmten Soundeffekten. *Fazit:* 5 von 5 Sternen Dies ist ein wunderbares Weihnachtshörbuch für Kinder von (meiner Meinung nach) etwas 4 bis 8 Jahren. Ich würde definitv empfehlen diese Geschichte als Hörbuch zu hören, da der Sprecher seine Arbeit einzigartig gut machte und der Humor dadurch noch viel besser rüber kommt. Ein wirklich schönes Hörbuch um es gemeinsam mit seinem Kind in der Weihnachtszeit zu hören.

    Mehr
  • witziges Kinderhörbuch

    Rover rettet Weihnachten
    78sunny

    78sunny

    24. December 2015 um 18:19

    Das Hörbuch besteht aus zwei CDs. Es hat eine Laufzeit von 1 Stunde und 47 Minuten, was ich für die Zielgruppe (6 bis 8 Jährige) gut gewählt finde. Inhaltlich geht es natürlich um Weihnachten. Der Weihnachtsmann hat ein Problem. Rudolph sein treues Rentier fällt aus und er muss Ersatz heranschaffen, ansonsten fällt Weihnachten aus und er wird seinen Job los, weil dann niemand mehr an den Weihnachtsmann glaubt. Da kann nur einer helfen - Rover. Aber nicht nur Rover wird dem Weihnachtsmann helfen, sondern auch ein paar Kinder und andere Tiere und das wird alles super witzig inszeniert. Für Erwachsene wird es sicher oft albern und übertrieben wirken, aber Kinder finden so etwas einfach toll. Der 6 Jährige mit dem ich das Buch gehört habe, hat sich vor Lachen gekringelt. Der Humor kommt meines Erachtens erst richtig durch den Großartigen Sprecher, Uwe Friedrichsen, heraus. Er betont die einzelnen Charaktere und Tiere ganz großartig. Die Tiere sind sehr witzig. Rover ist etwas mürrisch und blickt auch gern mal einer Hundedame hinterher und crasht damit den Weihnachtsschlitten. Auch die Eidechsen, die eine ganz spezielle Art und Weise haben sich das Wetter schön zu reden, werden von ihm einfach großartig gelesen. Mein Highlight waren aber die Kinder, vor allem die beiden kleinen Mädchen, die je nur einen Satz sprechen konnten, damit aber viel mehr ausdrücken wollen. Ich habe mich an den Stellen einfach so köstlich amüsiert. Abgerundet wurde das Hörbuch dann noch mit bestimmten Soundeffekten. *Fazit:* 5 von 5 Sternen Dies ist ein wunderbares Weihnachtshörbuch für Kinder von (meiner Meinung nach) etwas 4 bis 8 Jahren. Ich würde definitv empfehlen diese Geschichte als Hörbuch zu hören, da der Sprecher seine Arbeit einzigartig gut machte und der Humor dadurch noch viel besser rüber kommt. Ein wirklich schönes Hörbuch um es gemeinsam mit seinem Kind in der Weihnachtszeit zu hören.

    Mehr
  • Man kommt aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus!

    Rover rettet Weihnachten
    Becky_loves_books

    Becky_loves_books

    21. December 2015 um 18:36

    Cover:  Tolles Cover! Ich mag es, wie der Hund Rover so frech auf dem Schornstein sitzt und schelmisch grinst. Läßt eine lustige Story vermuten. Meinung: Dieses Hörbuch beginnt schon lustig als die ersten Zeilen gelesen sind. Der Sprecher, Uwe Friedrichsen, versteht es, mit seiner Stimme zu spielen und die Zuhörer sofort zum Lachen zu bringen und in seinen Bann zu ziehen. Das Buch ist dadurch sehr lebendig und absolut witzig! Die Charaktere sind ebenso liebenswert wie chaotisch. Die Titelfigur Rover ist ein pfiffiges Kerlchen, die Kinder gewitzt und hilfsbereit, und die beiden Echsen einfach nur lustig. Allen Figuren wurde durch die Vertonung Seele eingehaucht. Großartig! Die Kapitel sind allesamt sehr locker aufgebaut. Und obwohl nicht immer alles Sinn macht, sondern eher als Quatsch zu bezeichnen wäre, hat mich die Weihnachtsgeschichte total begeistert. Ich könnte sie immer wieder hören! Fazit:  Ich kann dieses Hörbuch wirklich jedem empfehlen, ob jung oder alt. Mein Sohn ist auch nicht mehr aus dem Lachen heraus gekommen. Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte voller Charme, jede Menge Humor und einer abgedreht-witzigen Handlung. Zum immer wieder hören! Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • [Rezension Hörbuch] Rover rettet Weihnachten

    Rover rettet Weihnachten
    Mone80

    Mone80

    03. December 2015 um 07:17

    Inhalt: Rudi, das Rentier mit der roten Nase, ist krank und hat so überhaupt keine Lust, dieses Jahr den Schlitten zu ziehen. Vielleicht nächstes Jahr, aber dieses Jahr möchte er seine Ruhe haben. Jetzt hat der Weihnachtsmann ein Problem. Wie soll er nur die ganzen Geschenke an die Kinder verteilen? Und eigentlich müsste er schon längst unterwegs sein. Auf der Suche nach einem geeigneten Vertreter, kommt Rover ins Spiel. Ein Hund und der soll nun Rudis Platz einnehmen. Ob das auch wirklich alles so gut geht? Meine Meinung: Wenn ich jetzt so hier über meine Rezension nachdenke und das Hörbuch Revue passieren lasse, muss ich wieder lachen. Es ist ein geniales Hörbuch. Es ist ein Hörbuch, welches mir dieses triste, graue Wetter der letzten Tage verschönert hat. Ich habe Tränen gelacht und eigentlich immer grinsen müssen. Rover, der Hund mit Geschäftssinn, wird ausgerechnet die Vertretung von Rudi, dem Rentier mit der roten Nase. Mit an seiner Seite sind noch vier Kinder, die auch tüchtig mit anpacken, um dem Weihnachtsmann zu helfen und Weihnachten zu retten. Obwohl die Geschichte rasant und urkomisch ist, so verstecken sich doch die ein oder andere Wahrheit in diesem Hörbuch und der Autor kommt auf den Sinn des Weihnachten zu sprechen. Weihnachten wird nicht dem Klamauk verschrieben, was mir sehr gefallen hat. Uwe Friedrichsen ist grandios. Er erzählt die Geschichte mit einer Leidenschaft, die den Hörer einfach nur mitreißt. Er setzt die Witze gekonnt um und man meint ein Schmunzeln in seiner Stimme zu hören. Wo die Geschichte rasant wird, wird auch sein Vorlesen rasant, ohne dabei die Klarheit des Gesprochenen zu verlieren. Man versteht ihn zu jeder Zeit. Das Hörbuch ist für Kinder ab 6 Jahren und die werden genauso viel Spaß an dieser Geschichte haben, wie der erwachsene Hörer. Es ist ein Hörbuch für die ganze Familie. Kindermeinung: Sohn, 10 Jahre: Ich durfte das Hörbuch mit in die Schule nehmen und wir haben es im Kunstunterricht gehört. Naja, Kunst haben wir dann nicht mehr machen können, weil wir nur noch gehört haben. Das Hörbuch ist total lustig und die ganze Klasse fand es richtig toll. Ganz oft mussten wir lachen und haben auf den nächsten Witz gewartet. Wie die Kinder sich fertig gemacht haben, um mit Rover und dem Weihnachtsmann zu reisen. Auch die Idee, dass über all auf der Welt Schlitten stehen, wo weitere Geschenke darauf warten, verteilt zu werden, ist super. Ich hab mich früher immer gefragt, wie der Weihnachtsmann das alles schafft? Jetzt weiß ich es endlich. Der Sprecher ist super. Der hat das echt gut gemacht und da ist es auch kein Wunder, dass wir keinen Unterricht mehr machen konnten. Dem muss man einfach zu hören. Fazit: Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte. Urkomisch, rasant und absolut genial erzählt von Uwe Friedrichsen.

    Mehr