Roderich Barth Seele nach der Aufklärung

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Seele nach der Aufklärung“ von Roderich Barth

In der Alltags- und Bildungssprache hat der Begriff Seele seine Plausibilität ebensowenig verloren wie in der Literatur oder als Frömmigkeitsausdruck. Für die wissenschaftliche Beschreibung des Menschen hingegen spielt er in der Moderne keine Rolle mehr. Von diesem Befund ausgehend wendet sich Roderich Barth zwei einschlägigen Epochen der Problemgeschichte zu. An Herders Auseinandersetzung mit den weitgespannten Seelendiskursen der Aufklärung wird sowohl das Heraufziehen einer tiefgreifenden Krise dieses anthropologischen Leitparadigmas deutlich als auch ein wegweisender Versuch seiner adäquaten Reformulierung. Harnack wiederum hat in der szientistisch-weltanschaulichen Situation des ausgehenden 19. Jahrhunderts die Bedeutung des Seelenbegriffs für das kulturelle Selbstverständnis erkannt und ihn daher ins Zentrum seiner historiographischen Theorie des Christentums gestellt. Den Abschluß der Studie bildet eine systematische Explikation desjenigen Phänomenbereichs, den dieser Begriff gegenüber anderen anthropologischen Leitparadigmen der Moderne genuin zum Ausdruck zu bringen vermag und der insbesondere für eine theologische Anthropologie der Gegenwart grundlegend ist.

Stöbern in Sachbuch

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks