Roderick Gordon

 3.8 Sterne bei 112 Bewertungen
Autor von Tunnel - Das Licht der Finsternis, Abgrund und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Roderick Gordon

Roderick Gordon und Brian Williams sind ein ungleiches Paar: Gordon arbeitet als Investmentbanker, Williams ist Filmemacher und bildender Künstler mit einer Vorliebe für Installationen. Die beiden sind seit ihrer Studienzeit enge Freunde. »Tunnel« ist ihr erstes Buch und erschien zunächst im Selbstverlag.

Alle Bücher von Roderick Gordon

Sortieren:
Buchformat:
Tunnel - Das Licht der Finsternis

Tunnel - Das Licht der Finsternis

 (57)
Erschienen am 01.06.2008
Abgrund

Abgrund

 (27)
Erschienen am 01.01.2009
In die Tiefe

In die Tiefe

 (10)
Erschienen am 01.08.2010
Tunnel

Tunnel

 (5)
Erschienen am 01.01.2010
Tunnel

Tunnel

 (11)
Erschienen am 20.06.2008
Abgrund

Abgrund

 (1)
Erschienen am 10.03.2009
Tunnel

Tunnel

 (0)
Erschienen am 12.06.2008
Tunnels

Tunnels

 (1)
Erschienen am 01.01.2008

Neue Rezensionen zu Roderick Gordon

Neu
F

Rezension zu "Tunnel - Das Licht der Finsternis" von Roderick Gordon

Rezension zu „Tunnel - Das Licht der Finsternis“ von Roderick Gordon
Felix_wolfvor 7 Monaten

Naja das Buch war überhaupt nicht meins. Das Buch war sehr zäh zum lesen und konnte gar keine Spannung herstellen. Die Personen im Buch waren ebenfalls sehr verwirrend, denn man wusste nie was eine Person gerade denkt. Auch das Ende war sehr unrealistisch und abgehackt.
Ich kann dieses Buch wirklich niemandem empfehlen und rate von einem Kauf ab. Wirklich sehr enttäuschend ich hätte mehr von

 diesem Buch erwartet.

Leider nur 2 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen
Odenwaldwurms avatar

Rezension zu "Tunnel" von Roderick Gordon

Eine tolle neue Rehe.
Odenwaldwurmvor einem Jahr

Eine Stadt tief unter der Erde. Eine dunkle Welt, wo Menschen seit über hundert Jahren in der Finsternis leben - unter der Herrschaft der skrupellosen Styx. Als Will und sein Freund Chester auf der Suche nach Wills Vater in diese Welt geraten, ahnen sie nicht, dass niemand die Kolonie jemals wieder verlassen darf. Und dass die Häscher der Styx sie längst erwarten.
(Klappcovertext vom Buch)

Ich bin sehr gut in den ersten Band der Geschichte gekommen. Der Schreibstil ist gut zu lesen und flüssig geschrieben. Die Charaktere sind sehr bildlich dargestell und man meint Will und seinen Freund schon lange zu kennen. Auch die Beschreibung der zwei Welten oben und unterhalb London finde ich nur toll. Aber auch die sehr fantasyreiche Geschichte ist einfach nur toll geschrieben. Man mochte am liebsten ein Teil dieses sein und mit die unterirdische Welt erkunden. Die Autoren schaffen eine gute Spannung, die auch bis zum Schluss anhält. Das Ende hat mir gefallen, aber es blieben einige Fragen offen die hoffentlich in den nächsten Bänden beantwortet werden.

Ich kann die Serie nur jedem Fantasy-Fan empfehlen. Euch erwartet eine neue tolle Welt unterhalb London.

Kommentieren0
86
Teilen
Odenwaldwurms avatar

Rezension zu "In die Tiefe" von Roderick Gordon

Können sie die Welt retten.
Odenwaldwurmvor einem Jahr

Als Will und seine Freunde in den tödlichen Abgrund stürzen, scheint alles verloren. Doch in den Tiefen des Erdinneren finden sie nicht nur eine versunkene Welt voller Wunder - sondern auch Wills lang vermissten Vater. Was sie nicht ahnen: Rebecca, Wills schlimmste Feindin, ist ihm noch immer auf den Fersen. Und noch immer verfolgt sie ihren wahnsinnigen Plan: die Vernichtung der Menschheit. (Klappcovertext vom Buch)

Ich bin sehr einfach und gut in die bekannte Geschichte gekommen. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Die Charakter haben mir wieder sehr gut gefallen und sind sehr bildlich dargestellt. Die Autorin bringen gleich eine super Spannung in die Geschichte und man wir total in den Bann des Buches gefesselt. Man kann das Buch nur kaum aus den Händen lesen. Denn man will mehr über die Jungen und ihre Kampfe erfahren. Werden sie die Welt retten können? Einfach nur eine tolle Fantasy-Geschichte, mit super Ideen und man ganz anders als die anderen Fantasy-Bücher. Das Ende gefällt mir sehr gut. Aber das Ende der Bände ist noch nicht erreicht. Leider sind die letzten Bände nicht in das Deutsche übersetzt worden. Aber trotzdem kann ich das Buch nur sehr empfehlen. Wir hat es sehr gut gefallen.

Kommentieren0
50
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Roderick Gordon wurde am 01. Januar 1960 in London (Vereinigtes Königreich) geboren.

Roderick Gordon im Netz:

Community-Statistik

in 148 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks