Rodrik Andersen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(1)
(0)
Rodrik Andersen

Lebenslauf von Rodrik Andersen

Rodrik Andersen, Jahrgang 1983, ist hauptberuflich Diplom-Wirtschaftsinformatiker und arbeitet seit vielen Jahren als Berater und Entwickler im IT-Umfeld. Seine Begeisterung für das geschriebene Wort zieht sich wie ein roter Faden durch sein gesamtes Leben. Falls also gerade kein neuer Quellcode-Schnipsel entsteht, arbeitet er an Geschichten, die seinen Hang zum Fantasy- und Science-Fiction-Genre nicht verhehlen können. Ansonsten schlägt sein Herz für jedwede spannende Unterhaltung, schottischen Whisky und den heimischen Schwarzwald – dort geht ihm das Schreiben am leichtesten von der Hand.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Rodrik Andersen
  • Debütautoren 2018 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    LovelyBooks Spezial

    elane_eodain

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können! Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und ...

    Mehr
    • 573
  • Gut und auch nicht schlecht

    Die Chronik von Calveron

    winniehex

    05. June 2018 um 11:59 Rezension zu "Die Chronik von Calveron" von Rodrik Andersen

    Bei einem Vortrag stellt der Student Craig Privos eine Erfindung vor, die das Potenzial hat, den Handel zu revolutionieren. Ein gerissener Geschäftsmann sieht daraufhin seine Zeit des Aufstiegs gekommen und nimmt den Absolventen bei sich auf. Derweil ringt Königin Marisela Caprenius mit den Folgen des vergangenen Krieges. Ihr Vorhaben, im Reich für Frieden und Wohlstand zu sorgen, gerät in Gefahr, als die Protektorate ihre eigenen Ziele verfolgen. Ehe sich Marisela versieht, muss sie ihre gesamte Willensstärke aufwenden, um das ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Chronik von Calveron" von Rodrik Andersen

    Die Chronik von Calveron

    Rodrik-Andersen

    zu Buchtitel "Die Chronik von Calveron" von Rodrik Andersen

    Hallo und herzlich Willkommen zu meiner Leserunde!Mein Debüt-Roman »Die Chronik von Calveron: Der Absolvent« ist im Januar 2018 erschienen. Dabei handelt es um den Auftakt eines Zweiteilers, der im Fantasy-Genre angesiedelt ist.Insgesamt stelle ich 15 Bücher zur Verfügung. Dabei handelt es sich um 12 E-Books und 3 Taschenbuch-Ausgaben. Die Bewerbungsfrist endet am 07.04.2018.Doch um was geht es in dem Buch? Hier ein kurzer Überblick: Klappentext: Kann eine simple Idee ein Königreich ins Wanken bringen?Bei einem Vortrag stellt der ...

    Mehr
    • 112

    Rodrik-Andersen

    08. May 2018 um 17:44
    Beitrag einblenden
    Sakle88 schreibt Ich bin recht gut in die Geschichte reingekommen. Der Schreibstil gefällt mir. Die Königin erscheint mir sympathisch, doch ich kann mir vorstellen das ihre Entscheidung nicht gerade gut ...

    Die Abneigung gegen Fußnoten scheint deutlich zu überwiegen. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass sich so viele daran stören. Dies werde ich zukünftig berücksichtigen. Tatsächlich wird sich ...

  • Unterhaltung und Lernen

    Die Chronik von Calveron

    Isbel

    04. May 2018 um 00:24 Rezension zu "Die Chronik von Calveron" von Rodrik Andersen

    Zuallererst erstmal die Info, dass dieses Buch kein klasssicher Fantasyroman ist. Es gibt keine nicht-menschlichen Wesen, keine Magie und ich würde die Handlung auch nicht so interpretieren, dass man sagen könnte, dass irgendjemand eine Quest zu absolvieren hätte. Da ich das schon vor dem Lesen wusste, bin ich natürlich auch mit anderen Erwartungen an den Dilogie-Auftakt herangegangen und trotzdem konnte mich das Buch nicht zur Gänze von sich überzeugen. Calveron ist ein Königreich und die wichtigsten Handlungsorte sind die drei ...

    Mehr
  • Wirtschaftskunde vor mittelalterlicher Kulisse

    Die Chronik von Calveron

    0_Lavender_0

    02. May 2018 um 10:11 Rezension zu "Die Chronik von Calveron" von Rodrik Andersen

    Die Chronik von Calveron_Rodrik Andersen   Zum Cover: Sowohl die Schrift als auch das Wappen lassen als Zeitepoche der Erzählung das Mittelalter vermuten. Die kunstvollen Metallbeschläge weisen auf eine Truhe hin, dagegen spricht allerdings das Regal mit Kerze, Münzen und Geldbeutel. Hat Reichtum eine wichtige Rolle im Buch? Die Wappensymbole/Figuren sind schwer zu erkennen. Einerseits wird das Cover von der Farbgebung her gesehen, sehr harmonisch mit einem Hauch von Luxus, andererseits scheint einiges zusammengepackt, was ...

    Mehr
  • Leider noch nicht ganz ausgereift

    Die Chronik von Calveron

    Summer-green

    21. April 2018 um 14:10 Rezension zu "Die Chronik von Calveron" von Rodrik Andersen

    Ich finde es nicht ganz leicht dieses Buch zu bewerten. Wenn ich es in eine Reihe stelle mit den großen Fantasy-Abenteuern die ich gerne lese, wird es nicht bestehen. Allerdings möchte die Geschichte auch nicht mit diesen Büchern verglichen werden, glaube ich. Es ist nicht auf maximale Spannung, völlig überraschende Wendungen oder große Katastrophen ausgelegt. Vielmehr sollen komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge leicht erklärt werden, weswegen sie in eine Geschichte verpackt werden. Diese spielt in dem fiktiven Calveron, vor ...

    Mehr
  • Das Streben nach Macht.....

    Die Chronik von Calveron

    Odena

    19. April 2018 um 21:16 Rezension zu "Die Chronik von Calveron" von Rodrik Andersen

    Ich fand leider nur bedingt Zugang zu der Geschichtete, zwischendurch blitzte eine wirklich spannende gute Geschichte auf über Verrat, Intrigen Macht und Liebe aber leider wurde das prompt durch Erklärungen über Wirtschaft, Termingeschäfte, Kaufoptionen und dem Streben nach Macht durch Monopolbildung gedämpft. Es liest sich wie eine wissenschaftliche Abhandlung, die in einer Geschichte verpackt wurde, inklusive einer Anwandlung Wall Street. Leider ist die Symbiose in diesem Fall nicht gelungen. Genau richtig für Leser die etwas ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.