Rogelio J. Pineiro Chaos

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(5)
(2)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Chaos“ von Rogelio J. Pineiro

Wenn die Personen auch etwas farblos bleiben, die Geschichte ist spannend und macht ein klein wenig angst

— kfir

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Mädchen aus Brooklyn

spannend, gefühlvoll & wortgewandt.

Phiinchen

Flugangst 7A

Selbst ein "schlechter" Fitzek ist immer noch sehr viel besser als die meisten anderen Thriller auf dem Markt...

Edition_S

Das Porzellanmädchen

Spannender Einstieg, interessante Idee, abwegige Handlungen, gelungenes Ende – konnte mich nicht überzeugen.

miissbuch

Die Stunde des Wolfs

Zeitsprünge, brutale Gewalt und ein schwer zu lesender Schreibstil machen diesen Krimi problematisch.

sommerlese

Dunkel Land

Sehr spannendes Buch

karin66

Origin

Toll geschrieben ... den Schluss fand ich für Brown etwas seicht

mona77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Big in Japan oder Big Apple ?

    Chaos

    simonfun

    03. January 2015 um 00:17

    Kurz vor dem Millenium greift Japan die USA an, um die verlorene Vorherrschaft in der Computer- und Halbleiterherstellung wieder zu erlangen. Um das zu erreichen lassen mehrere japanische High-Tech-Firmen amerikanische  Microchips manipulieren, dessen Versagen unzählige System-Ausfälle mit vielen Toten verursachen. Eine ehemalige Hackerin und ein in die Jahre gekommener FBI-Agent werden auf die Sache angesetzt. Ich habe in den ersten Sätzen nicht zu viel verraten; das hat der Autor auch getan. Es ist also ziemlich früh klar, um was es geht und wer die Bösen sind. Nun geht es darum, wie das Problem behoben werden kann. Die Mischung aus trockener Theorie und actionreicher Praxis ist verdammt gut umgesetzt. Gut, romaninhaltliche Feinheiten sind inzwischen sehr veraltet, aber die Beschreibungen von High-Tech-Computern mit unglaublichen 512 RAM Arbeitsspeicher und unheimlichen 1,2 Gigabyte-Festplatten kommen recht lustig rüber. Die Beschreibung der Maschinensprache (die ich übrigens selbst noch ansatzweise gelernt habe) ist ziemlich gut gelungen. Der Rest ist Spannung, Patriotismus, Herzschmerz und schüchterne Erotik. Alles in allem ist dieses Buch ein verloren gegangenes Schätzlein auf dem Flohmarkt für Schatzkarten. Wie auch immer - sehr lesenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Chaos" von Rogelio J. Pineiro

    Chaos

    Jens65

    01. June 2008 um 20:12

    Ein im Großen und Ganzen gut geschriebener Thriller. Leider nimmt der Autor die Spannung aus dem ersten Teil des Buches heraus, weil dem Leser der Täterkreis schon bekannt ist. Dafür ist das Buch so geschrieben, daß immer wieder Spannungsmomente entstehen.
    Die technischen Hintergründe scheinen gut recherchiert, so daß sich dort keine Ungereimtheiten zeigen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks