Roger Smith

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 77 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 33 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gnadenlose Spannung!

    Staubige Hölle
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    16. June 2016 um 22:52 Rezension zu "Staubige Hölle" von Roger Smith

    Eine wahnwitzige Story um Rache und Vergeltung, derb und rau, ohne Rücksicht auf Verluste. "Staubige Hölle" ist so ein passender Titel für diesen Thriller. Der Autor Roger Smith bringt ein Südafrika zum Vorschein, dass es einem den Atem verschlägt. 'Hate Speech - Sprache des Hasses' (Seite 125) Aber erst einmal kurz zur Story: Rosie, Mary Tommy - Roberts wichtigste Menschen in seinem Leben - tot, verstümmelt, grausam zugerichtet. Robert Dells Leben wird einmal komplett auf den Kof gestellt, als Hauptverdächtiger wird er ...

    Mehr
  • Brutal

    Staubige Hölle
    samo

    samo

    01. June 2016 um 20:56 Rezension zu "Staubige Hölle" von Roger Smith

    "Die Männer in Injas Gegend sagten, wenn man sich mit dieser Sache [AIDS] angesteckt hätte, dann sei das durch Sex mit einem jungfräulichen Mädchen zu heilen. Was ihre Jungfräulichkeit betraf, konnte man nur sichergehen, wenn man sie sehr jung nahm. Inja hatte ein Kleinkind entführt, das im Dreck neben der Hütte eines seiner Feinde spielte. Hatte es vergewaltigt und getötet und dann in ein Plumpsklo gestopft." (S.107)Robert Dell wird des Mordes an seiner Frau und seinen beiden Kindern verdächtigt. Es beginnt eine Hetzjagd durch ...

    Mehr
  • Grausam

    Staubige Hölle
    WolfgangHaupt

    WolfgangHaupt

    Rezension zu "Staubige Hölle" von Roger Smith

    Mazibuko. Zondi. Dell. Goodbread. Sunday.Jede Menge Leichen. Fast schon splatterhaft. Da kommt auch schon der einzige Kritikpunkt. Okay, einer kommt noch. Später.Es fängt stark an, mit der Ermordung eines hohen Tieres und der Verfolgung seiner Geliebten. Leider die Frau des Protagonisten.Deshalb stirbt auch der beinahe.Südafrika ist ein raues Pflaster. Ich war nie da. Hab sowieso Flugangst. Soll trotzdem schön sein. Wenn man nicht von einem Zulukrieger erledigt wird. Das ist eine der Stärken von Staubige Hölle. Das Setting, das ...

    Mehr
    • 3
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    03. May 2016 um 21:51
  • Überlebenskampf im Korruptionssumpf

    Staubige Hölle
    AngiF

    AngiF

    Rezension zu "Staubige Hölle" von Roger Smith

    Es gibt sicherlich niemals einen geeigneten Zeitpunkt für das, was dem Journalisten Robert Dell und seiner Familie zugestoßen ist; doch es war ausgerechnet sein Geburtstag, an dem seine Frau und seine beiden Kinder ermordet wurden, er selbst wurde dabei verletzt doch überlebte. Der Mörder schafft es so aussehen zu lassen, als habe Dell die Tat begangen. Nur eine Person steht nun zu ihm und verhilft ihm zur Flucht – sein von ihm gehasster Vater Earl Robert „Bobby“ Goodbread, ein ehemaliger CIA-Killer, der gerade aus der Haft ...

    Mehr
    • 3
    AngiF

    AngiF

    03. May 2016 um 10:35