Roger Graf Der schöne Tod

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der schöne Tod“ von Roger Graf

Im Zürcher Sihlwald entdeckt ein Passant die Leiche eines jungen Mannes. Der Tote sieht aus, als hätte er sich für eine kurze Rast hingesetzt. Die Ermittlungsgruppe um Damian Stauffer findet schnell heraus, dass der Mörder sein Opfer erst nach der Tat sorgfältig an den Baum gesetzt hat. Die Spuren führen Damian Stauffer und sein Team fünf Tage lang kreuz und quer durch die Schweiz und schließlich auch nach Holland, wo eine junge Frau tot aufgefunden wurde. Die verblüffende Parallele: Auch diese Leiche wurde nachträglich hingesetzt.

Stöbern in Romane

Ein Haus voller Träume

Zaubert trotz einiger Längen ein Lächeln ins Gesicht

Kelo24

Palast der Finsternis

Fantasievolle Gruselgeschichte in einem unterirdischen Palast. Hochspannung!

DonnaVivi

Wo drei Flüsse sich kreuzen

Eines der besten historischen Bücher, welches auf einer wahren Begebenheit basiert, das ich gelesen habe.

IndigoGrace

Die Idiotin

Berührend, humorvoll, "Idiotisch", sprachlich sehr gut

Daniel_Allertseder

Niemand verschwindet einfach so

Versetzt einen ein wenig in eine depressive Stimmung, sprachlich durchaus eindrucksvoll, aber ich habe ein wenig das wilde Biest vermisst!

Jennifer081991

Der Frauenchor von Chilbury

Ein wundervoller Roman, über Mut und Freundschaft in der Frauen ihre eigene Stimme finden

Arietta

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der beste Zürich-Krimi 2014 ist ...

    Müller und das Lächeln des Hundes
    RaphaelZehnder

    RaphaelZehnder

    10. March 2015 um 11:21

    Mein Krimi "Müller und das Lächeln des Hundes" plus "Kains Opfer" von Alfred Bodenheimer plus "Der schöne Tod" sind im Rennen um den 7. Zürcher Krimipreis.

    Preisverleihung: Donnerstag, 19. März 2015, 20:00 Uhr, Zürich, Labor Bar, Schiffbaustrasse 3