Roger Lederer , Carol Burr Latein für Vogelbeobachter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Latein für Vogelbeobachter“ von Roger Lederer

Warum sind so viele Vögel nach antiken Sagengestalten benannt? Und warum werden Würger auch als 'Metzgervögel' bezeichnet? ›Latein für Vogelbeobachter‹ stellt mehr als 3000 vogelkundliche Begriffe vor und erklärt ihre Herkunft sowie ihre Bedeutung. Mehr als ein Dutzend Gattungen werden im Detail beschrieben, charakteristische Merkmale wie Vogelfärbung, Vogelgesang und Federn besprochen. Darüber hinaus porträtieren die Autoren außergewöhnliche Ornithologen wie den Verhaltensforscher Konrad Lorenz oder den Vogelkundler James Bond, der Ian Fleming als Vorbild für seinen Agenten 007 diente.
Dieses sehr ansprechend gestaltete Buch ist ebenso informativ wie unterhaltsam und ein ideales Geschenk für Vogelliebhaber, die ein wenig mehr über die Hintergründe ihres Hobbys wissen wollen.

Nicht nur als Geschenk für Interessierte ein Glanzstück. Dieses Buch bietet allumfassendes Wissen, Forschung, Historie und Ursprung. TOP!

— Floh

Stöbern in Sachbuch

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der ideale Wegbegleiter zur Vogelschau und Exkursion in die Natur. Begeisternd, fundiert und genial.

    Latein für Vogelbeobachter

    Floh

    19. April 2015 um 04:03

    Dieses umfassende Werk, dieses Sachbuch, "Latein für Vogelbeobachter" von Autor, Wissenschaftler und Vogelkundler Roger Lederer habe ich auf meiner Suche nach einem passenden und begeisternden Geschenk für meinen Vater auserkoren und es mir später auch eigens angeschafft, da mich diese Informationsdichte, das fundierte Wissen und all die Recherchen und Fakten wirklich beeindruckt haben. Dieses Buch ist mehr als nur ein erstklassiger Natur- oder Vogelführer, dieses Buch reicht bis an die Wurzeln der Vogelkunde zurück und bietet allumfassenden Wissensstandard, neueste Erkenntnisse, bildhafte Erläuterungen und sensationelle Fakten. Dieses Buch vereint Respekt, Wissen und Herzblut. Erschienen im Dumont-Verlag (http://www.dumont-buchverlag.de/sixcms/detail.php?template=start) Inhalt / Beschreibung: "So unentbehrlich wie ein Fernglas Warum sind so viele Vögel nach antiken Sagengestalten benannt? Und warum werden Würger auch als »Metzgervögel« bezeichnet? ›Latein für Vogelbeobachter‹ stellt mehr als 3000 vogelkundliche Begriffe vor und erklärt ihre Herkunft sowie ihre Bedeutung. Mehr als ein Dutzend Gattungen werden im Detail beschrieben, charakteristische Merkmale wie Vogelfärbung, Vogelgesang und Federn besprochen. Darüber hinaus porträtieren die Autoren außergewöhnliche Ornithologen wie den Verhaltensforscher Konrad Lorenz oder den Vogelkundler James Bond, der Ian Fleming als Vorbild für seinen Agenten 007 diente. Dieses sehr ansprechend gestaltete Buch ist ebenso informativ wie unterhaltsam und ein ideales Geschenk für Vogelliebhaber, die ein wenig mehr über die Hintergründe ihres Hobbys wissen wollen." Meinung: Bei dem Thema Vogelkunde gehen die Meinungen und Interessen stark auseinander. Für die einen scheint es öde, langweilig, spießig, bieder und eintönig, für die anderen gibt es nichts wundervolleres, entspannenderes, interessanteres und verblüffenderes wie die bunte und vielseitige Welt der Vögel und Vogeltiere. Ob heimisch, oder weltweit. Ob vom Ursprung der Evolution bis heute. Dieses Buch bringt einem nicht nur die einzelnen Vogelarten und Unterarten näher, es erklärt auch die Namensgebung, die international geltenden lateinischen Bezeichnungen, dessen Ursprung und Herleitung und zudem die besonderen Merkmale und Unterscheidungsaspekte einzelner Arten. Dieses Buch hat mich wirklich fasziniert und mehr als positiv überrascht. Der Vogel, die Natur, die Lebensräume und auch die Bedrohungen derer werden genannt und aufgezeigt. Es ist eben auch eine Art Naturschutz, wenn man mit Respekt, Verbundenheit und Wissen auf Vogelschau und Beobachtungsexkursion geht. Autor Roger Lederer bringt hier eben dies sehr anschaulich und mit großen Wissen an die Leser, er zitiert große Wissenschaftler, porträtiert deren Werke und Erkenntnisse, bezieht sich auf Forschung und Wissenschaft und teilt das gesamte Spektrum an Wissen zu einzelnen Arten mit. Das hat mir ausgesprochen gut gefallen und wirft ein ganz anderes Licht auf das vielseitige Hobby Vogelbeobachtung. Es gibt Regeln, Vorgehen und Hinweise, die jeder verantwortungsvolle Naturliebhaber beherrschen sollte, eher er in die Natur prescht und vielleicht sogar Nester, Brut oder Fortpflanzung stört. Die Natur ist ein Geben und Nehmen, und das sollte jeder Beobachter und Naturkundler im Herzen tragen. Neben den informativen Texten, den gelungenen Strukturierungen, den wichtigen Themen, hat dieses Buch natürlich einzigartige und qualitative Illustrationen und Grafiken in Farbe und aber auch in Schwarz-weiß zu bieten. Allein das Anschauen der Bilder ist ein Hochgenuß. Dennoch hätte ich gern einige richtige Farbfotografien in diesem Werk gefunden. Denn so wirkt das Buch etwas altbacken oder nicht ganz aktuell und zeitgemäß. Loben möchte ich die Vielfalt, denn zu jedem Themenschwerpunkt ist dieses Vogelbuch mit sagenhaften Darstellungen, Informationen und Illustrationen verdeutlicht und weckt großes Interesse und bietet umfassendes Wissen. Toll, einfach nur großartig. Ich freue mich, mit diesem Buch dem Beschenkten eine große Freude gemacht zu machen und nun mein eigenes Exemplar genießen zu können. Trotz der vielen Facetten und Bedingungen, die dieses Hobby mit sich bringt, hat der Autor einen umfangreichen und aussagekräftigen Einblick in all diese Richtungen geboten. Auf angenehmen und vielseitigen knapp 225 Seiten veranschaulicht Roger Lederer alles, was ein Vogelkundler und Beobachter bei seinen Exkursionen in die Natur wissen und beachten sollte. Autor Roger Lederer bewegt sich in seinem Buch "Latein für Vogelbeobachter" durch die entsprechende Ausrüstung, Ausstattung, den Vogelarten, das Verhalten, dem Wohlbefinden von Mensch und Tier, zeigt Verhaltensregeln, gibt Tipps, erläutert seine Erfahrungen, bietet Hilfestellung, macht neugierig und animiert den Kenner zu eigenen Tatendrang. Er geht zurück zu den Wurzeln, macht Latein verständlich und bietet Ausblicke auf andere große und namhafte Forscher. Mehr als 3000 Begriffe werden erläutert und detailliert und verständlich erklärt und das Wissen vermittelt. Ganz besonders gefällt mir die Struktur dieses Buches. Gerade für Interessierte und Laien ist es nicht zu überladen oder zu fachspezifisch. Der Autor glänzt mit einer klaren Sprache, erzählt Anekdoten und scheut sich auch nicht vor Historie und Antike. Sehr hervorheben möchte ich auch, wie rücksichtsvoll Autor Roger Lederer auf den Schutz und dem Respekt gegenüber der Natur eingeht. Dieses Buch gehört in die Hände von Naturfreunden, Vogelkundlern und Beobachtern und wird von mir mit gutem Gewissen auch als schöne Geschenkidee empfohlen. Illustrationen / Angaben: Die Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen sind zunächst gewöhnungsbedürftig. Hier sollte man keinen Bildband erwarten. Skizziert und gezeichnet, in Farbe oder Schwarzweiß. Dennoch sind die Grafiken und Zeichnungen sehr gut gewählt und auch optimal dargestellt. Scharfe Akzente, die zum entsprechenden Themenschwerpunkt einen klaren Einblick bieten. Das im Text beschriebene wird so nochmals veranschaulicht, bzw. das dominierende Bild wird durch den Text unterstrichen. Pressestimme: „„Zum Nachschlagen und Staunen (…) ein ebenso kurzweiliges wie informatives Geschenk.“ (Quelle: Jürgen Christen, BUCHMARKT)“ Das Cover / Gestaltung: Das Cover passt zum Inhalt und zur Gesamtaufmachung. So wie das Buch äußerlich auftritt, so findet man den Inhalt auch wieder. Eine stimmige Aufmachung, die ehrlich und klar ist. Das Buch ist sehr hochwertig, von erstklassiger Qualität und liegt stark und fest in der Hand. Neben all dem Wissen finden wir im Buch immer wieder bemerkenswerte Zitate. Diese sollte man wirken lassen. Sehr schönes BonBon. Der Autor: Dr. Roger Lederer ist Professor der biologischen Wissenschaften an der California State University, Chico. Seine Expertise ist in der Ökologie und Vogelkunde, und er hat über 30 wissenschaftliche Arbeiten und sechs Bücher, darunter zum Thema Ökologie, Natur und auf dem Gebiet der Biologie und umfassenden Vogelkunde veröffentlicht . Seine Referenzen reichen vom BBC, National Geographic , National Public Radio , National Canadian Television, das Guinness-Buch der Rekorde, und New Scientist: Er wurde von vielen Organisationen und Einzelpersonen, dazu konsultiert. Auf seiner Website kann man diesem Autor und Forscher jederzeit begegnen und sich umfassend informieren. (www.ornithology.com) Fazit: Hier habe ich gefunden, wonach ich als Geschenkidee gesucht habe. Ich freue mich, dass das Buch nicht nur mir sehr zusagt, sondern auch dem Beschenkten sehr begeistern und erfreuen konnte. Eine 4 Sterne Empfehlung für Ornithologen, Vogelkundler, Naturfreunde und Interessierte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks