Roger Letsch Deutschlands Fremdeln mit dem Liberalismus

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deutschlands Fremdeln mit dem Liberalismus“ von Roger Letsch

Der Liberalismus hat in Deutschland traditionell einen schweren Stand. Die Freude an der scharf, aber fair geführten politischen Kontroverse, am Aus-der-Reihe-Tanzen sucht man meist vergebens. Nicht von ungefähr ist der Exzentriker hierzulande nahezu unbekannt. Statt Dissens als Normalfall zu betrachten, die Auseinandersetzung zu suchen, setzt man alles daran, Konsens einzuklagen, »runde Tische« zu gründen, Abweichler einzuhegen oder auszugrenzen – wenn nötig, auch mit unlauteren Mitteln. Gesinnung siegt im Zweifelsfall über die besseren Argumente. Roger Letsch beobachtet mit wachsendem Unbehagen, wie sich diese hierzulande ohnehin verbreitete Neigung in den letzten Jahren noch verschärft hat. Aus eigener biographischer Erfahrung weiß er, welche Folgen allgemeines Duckmäusertum und politische Bevormundung für ein freiheitliches Gemeinwesen zeitigt. Er warnt daher vor dem Zurechtstutzen des politischen Meinungsspektrums und betont die Pflicht des Einzelnen, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen.

Stöbern in Sachbuch

Marx und wir

Lockerer Schreibstil und ein Interview, welches es nie gab.

StMoonlight

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks