Roger Rosenblatt

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 25 Rezensionen
(8)
(14)
(11)
(5)
(2)

Lebenslauf von Roger Rosenblatt

Roger Rosenblatt wuchs in New York auf. Mit Mitte dreißig begann er mit dem professionellen Schreiben. Er ist Autor von Theaterstücken, Sachbüchern und Romanen und schreibt außerdem für das Time Magazine. Rosenblatt wurde für seine Werke mehrfach ausgezeichnet. Er ist mit der Dichterin Virginia Lee Jones Rosenblatt verheiratet und hat mir ihr drei Kinder: Carl, Amy und John. Amy verstab 2008 im Alter von 38 Jahren. Rosenblatt arbeitet seit 2008 als Professor an der Stony Brook University in New York und unterrichtet Englische Literatur.

Bekannteste Bücher

An jedem neuen Morgen

Bei diesen Partnern bestellen:

Desayuno En Familia / Making Toast

Bei diesen Partnern bestellen:

Kayak Morning

Bei diesen Partnern bestellen:

Kinder des Krieges

Bei diesen Partnern bestellen:

Kinder des Krieges

Bei diesen Partnern bestellen:

Making Toast

Bei diesen Partnern bestellen:

Unless it Moves the Human Heart

Bei diesen Partnern bestellen:

58 Perlen der Weisheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Anything Can Happen

Bei diesen Partnern bestellen:

Rules for Aging

Bei diesen Partnern bestellen:

Beet

Bei diesen Partnern bestellen:

Lapham Rising

Bei diesen Partnern bestellen:

Consuming Desires

Bei diesen Partnern bestellen:

Consuming Desires

Bei diesen Partnern bestellen:

Where We Stand

Bei diesen Partnern bestellen:

Life Itself

Bei diesen Partnern bestellen:

The Man in the Water

Bei diesen Partnern bestellen:

Black Fiction

Bei diesen Partnern bestellen:

Last Place on Earth

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Fazit: Diesen Buch war einfach nichts für mich, es war zu langweilig zu gewöhnlich.

    An jedem neuen Morgen
    YvisLeseecke

    YvisLeseecke

    30. January 2016 um 15:03 Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    Der Schreibstil des Autors war ganz Ok, keine langen Schachtelsätze und auch sonst ganz in Ordnung. Das Buch ist in sehr kurze Abschnitte unterteilt die dann immer eine Episode aus den Leben wieder geben. Das war auch mein Hauptproblem an den Buch. Es waren mir da einfach zu viele Gedankensprünge drin. Es wird immer eine kurze Szene angerissen und dann plötzlich etwas ganz anderes wieder von neuen erzählt. Mir war das ganze einfach manchmal nicht ausreichend. Um mal ein Beispiel zu nennen. Der Autor beschreibt eine Szene, wo ...

    Mehr
  • Das Leben geht weiter, aber einfach ist es nicht

    An jedem neuen Morgen
    badwoman

    badwoman

    15. October 2015 um 23:00 Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    Dies ist ein sehr ruhiges Buch, die Geschichte von "Boppo", dessen Tochter Amy plötzlich stirbt und so ihre drei kleinen Kinder zu Halbwaisen werden. Die Großeltern "Boppo" und seine Frau Ginny ziehen zu ihrem Schwiegersohn und ihren Enkeln und ändern damit ihr ganzes Leben. Plötzlich sind sie nicht nur Großeltern, sondern übernehmen auch Mutterpflichten. Auch für die Enkel und den Schwiegersohn beginnt nach dem Tod der Mutter und Ehefrau natürlich ein ganz anderes Leben. Roger Rosenblatt, der Autor, versteht es, immer eine ...

    Mehr
  • An jedem neuen Morgen

    An jedem neuen Morgen
    buchstabentraeume

    buchstabentraeume

    15. September 2015 um 11:52 Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    Mit „An jedem neuen Morgen“ verarbeitet Roger Rosenblatt seine Trauer über den Verlust seiner Tochter. Daher habe ich das Buch auch in das Genre „Biographie“ eingeordnet. „An jedem neuen Morgen“ hat keine durchgängige Handlung. Das Buch besteht vielmehr aus vielen kleinen Episoden, die der Autor wahllos aneinanderreiht. Je nachdem, wie sie ihm gerade in den Kopf kommen. Darunter leidet meiner Meinung nach der Lesefluss sehr, denn der Leser springt mit den episodenhaften Erzählungen des Autors wahllos zwischen Vergangenheit und ...

    Mehr
  • Eine traurige Gechichte

    An jedem neuen Morgen
    Islaender

    Islaender

    25. June 2015 um 09:49 Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    Eine traurige Geschichte in der Roger Rosenblatt über den Tod bzw. das Leben nach dem Tod seiner Tochter schreibt. Einerseits ganz nahe dabei, da er jetzt mit seiner Frau zu seinem Schwiegersohn und zu seinen Enkeln gezogen ist, andererseits doch mit Distanz bzw. mit einer gewisssen Sachlichkeit  er den Alltag beschreibt. Ich konnte trotzdem mitfühlen, weil gerade die Kleinigkeiten bzw. die Genauigkeit einem eine klare Vorstellung über das Leben vermittelt. Die vielen Personen habe mich schon ein wenig überfordert, aber ich habe ...

    Mehr
  • Was am Ende übrig bleibt

    An jedem neuen Morgen
    labbelman

    labbelman

    14. October 2014 um 11:07 Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    Der Autor Roger Rosenblatt muss eine der schlimmsten Erfahrungen machen, die ein Mensch machen kann: seine Tochter Amy stirbt vor ihm (an Herzversagen) und hinterlässt einen Ehemann und drei Kinder. Von nun an müssen Rosenblatt und seine Frau drei Kinder versorgen und einen tief traurigen Witwer. Mit kleinen Geschichten schildert Rosenblatt den Alltag der trauernden Familie, was sehr berührt, denn wie geht man mit Kindern um, die gerade ihre Mutter verloren haben und einfach nicht verstehen können, dass diese nicht wieder zurück ...

    Mehr
  • Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    An jedem neuen Morgen
    bücherelfe

    bücherelfe

    07. September 2012 um 14:59 Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    Amy Rosenblatt stirbt unerwartet. Sie ist 38 Jahre alt und hinterlässt ihren Ehemann und die drei gemeinsamen kleinen Kinder. Das Jüngste ist gerade erst zwanzig Monate alt. Ohne zu überlegen, springen Amy‘s Eltern, Roger und Ginny Rosenblatt, in die riesige Lücke und ziehen in das Haus der Familie ein. Behutsam versuchen sie, eine Art Normalität aufrecht zu erhalten. „Sammy mag morgens Vollmilch mit Froot Loops. Jessie ein Glas Sojamilch. Bubbies, der Jüngste, liebt Toast über alles“. Roger Rosenblatt ist Professor für Englische ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Gib den Jungs zwei Küsse: Die letzten Wünsche einer Mutter" von St John Greene

    Gib den Jungs zwei Küsse
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Gib den Jungs zwei Küsse" von St John Greene

    Heute möchte ich euch einen bewegendes Buch in Tagebuchform aus dem Marion von Schröder Verlag vorstellen, das gerade erst erschienen ist. "Gib den Jungs zwei Küsse" vom britischen Autor St John Greene erzählt die Geschichte seiner Frau, seiner Söhne und natürlich auch seine eigene. Eine wahre Geschichte also, die ihre Leser berührt. Mehr zum Inhalt: Kurz vor ihrem Tod schreibt Kate ihrem Mann eine Liste mit allem, was ihr für die Zukunft der Kinder wichtig scheint: »Bring ihnen bei, pünktlich zu sein. Lass sie nicht Motorrad ...

    Mehr
    • 611
  • Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    An jedem neuen Morgen
    capkirki

    capkirki

    14. March 2012 um 14:11 Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    Amy stirbt. Völlig unerwartet bricht die 38-Jährige beim Sport zusammen und stirbt innerhalb von Sekunden. Der Grund ist eine seltene Herzfehlfunktion. Sie hinterlässt drei kleine Kinder, den Ehemann (Harris) der versucht, die Familie zusammen zu halten und ihre Eltern, die ihr Leid und ihre Wut kaum in Worte fassen können und trotzdem sofort wissen, was zu tun ist. Sie bieten Harris an, für einige Zeit zu ihm zu ziehen, um ihm mit den Kindern zu helfen. Dieser nimmt die Hilfe gerne an und so ziehen Roger und Ginny - für die ...

    Mehr
  • Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    An jedem neuen Morgen
    gaby2707

    gaby2707

    05. March 2012 um 12:35 Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    Amy Elizabeth Rosenblatt Solomon stirbt plötzlich beim Sport. Sie hinterlässt 3 kleine Kinder und ihren Ehemann. Ihre Eltern Roger und Ginny Rosenblatt wohnen ab sofort im Gästezimmer und versuchen einen halbwegs normalen Tagesablauf zu garantieren... Ein wunderbarer Familienroman, der mir sehr zuherzen gegengen ist und den ich nur empfehlen kann.

  • Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    An jedem neuen Morgen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. September 2011 um 11:34 Rezension zu "An jedem neuen Morgen" von Roger Rosenblatt

    Das Buch an jedem neuen Morgen ist eine Aufarbeitung von Roger Rosenblatt über den Tod seiner Tochter Amy. Amy starb mit 38 Jahren plötzlich und vor den Augen ihrer Kinder an einem unerkannten Herzfehler. Roger und Ginny, seine Frau, ziehen sofort zu Schwiegersohn Harris und den Kindern Jessie, Sammy und James und kümmern sich dort um Haushalt, Familie und die großen und kleinen Sorgen. Roger beschreibt, wie sich die Zeit und der Tagesablauf ohne Amy einpendelt, aber es kommen auch kleine Geschichten aus der Zeit mit Amy vor. Ich ...

    Mehr
  • weitere