Neuer Beitrag

Klett-Cotta_Verlag

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybookworms,

Lust auf einen packenden Thriller? Dann ist der gerade bei uns erschienene Thriller »Mann am Boden« von Roger Smith genau das Richtige für euch!


Darum geht es:

»Zehn Jahre ist es her, seit John Turner und seine Frau ihre Zelte in Südafrika abbrachen, um gemeinsam mit ihrer Tochter Lucy in den USA ein neues Leben aufzubauen. Als drei Männer in ihr Haus in Arizona eindringen und sie als Geiseln nehmen, zerbricht das familiäre Idyll. Langsam kommen die Schatten aus Turners Vergangenheit ans Licht. Warum verließ die Familie ihre Heimat Johannesburg so überstürzt? Roger Smith, der härteste Krimiautor Südafrikas, erzählt in rasantem Tempo von Vertrauen, Korruption und den Fehlern der Vergangenheit, die jeden von uns zwangsläufig einholen. Und er beweist: Unschuldige gibt es in dieser Welt nicht.«

Hier geht es zum Buch mit Leseprobe

Na, wäre das was für euch? Wir sind auf eure Bewerbung gespannt!

Viel Erfolg wünscht euch
euer Tropen Verlag

Autor: Roger Smith
Bücher: Mann am Boden,... und 1 weiteres Buch

Lesewunder

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Der Schreibstil gefällt mir. Das Thema ist spannend.
Nicht wie in den Lostopf

Baerbel82

vor 9 Monaten

Eure Rezensionen

Ich bin ein großer Fan von Roger Smith. Seine Südafrikaromane hatte ich mit Begeisterung verschlungen.

Falls jemand eine Meinung braucht zu „Mann am Boden“, hier der Link zu meiner Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Roger-Smith/Mann-am-Boden-Thriller-1515133534-w/rezension/1523894194/

Fazit: Blutig und brutal. Definitiv nichts für sanfte Gemüter oder Leute mit einem schwachen Magen. 5 von 5*

Beiträge danach
102 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Greedyreader

vor 8 Monaten

5. Leseabschnitt, Seiten 279 - Ende
Beitrag einblenden

tweedledee schreibt:
Mannomann, das war echt harter Tobak.

... , und wenn ich ehrlich sein, soll, zu harter Tobak. Für meinen Geschmack war schon genug Blut geflossen und Hirnmasse durch den Raum geflogen, genug, zum zu verdeutlichen, dass hier fast jeder schuldig geworden ist und es nicht besser verdient hat. Eine saubere Trennung zwischen Tätern und Opfern gibt es nicht.

erdmannlibob

vor 8 Monaten

Eure Rezensionen

Ich habe mich sehr über den Gewinn dieses Buches gefreut und hatte auch Spaß, erstmals an einer Leserunde teilzunehmen und die Eindrücke der anderen Leser zu verfolgen. Das Buch hat mir gut gefallen, auch wenn ich vom Autor etwas mehr erwartet habe. Meine Rezension findet man unter nachfolgendem Link und wird noch auf anderen Portalen geteilt.

http://www.lovelybooks.de/autor/Roger-Smith/Mann-am-Boden-1450005473-w/rezension/1534330085/1534417338/

Xirxe

vor 8 Monaten

5. Leseabschnitt, Seiten 279 - Ende

erdmannlibob schreibt:
Letzter Abschnitt und letzte Warnung an alle mit schwachem Magen. Solltet ihr heute noch etwas Geflügel tranchieren müssen, erledigt das vor dem Lesen dieses Kapitels.

"Lach" Das hast Du schön geschrieben ;-)

Xirxe

vor 8 Monaten

Wie gefällt euch das Cover und die Ausstattung?

Für DIESES Buch ist das Cover fast schon ein wenig nichtssagend. Ok, jetzt im Nachhinein ist mir auch klar, dass es sich bei dem Rot wohl nicht um sengende Hitze oder ein intensives Abendrot handelt ... ;-)
Und dass sich hinter der schönen Fassade Abgründe verbergen, weiß ich nun auch. Aber ohne den Inhalt zu kennen, sieht das fast schon etwas ZU harmlos aus.

Greedyreader

vor 8 Monaten

Eure Rezensionen

Hier der Link zu meiner Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Roger-Smith/Mann-am-Boden-1450005473-w/rezension/1534590971/

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

Greedyreader

vor 8 Monaten

Wie gefällt euch das Cover und die Ausstattung?

Ich finde, das aggressive Rot des Covers passt zum (blutigen) Inhalt, wobei ich sagen muss, dass das Cover für mich nie kaufentscheidend ist.

tweedledee

vor 8 Monaten

Wie gefällt euch das Cover und die Ausstattung?

Ich schließe mich Xirxes Meinung an, für diesen harten Stoff ist das Cover schon fast zu friedlich, verbreitet eine trügerische Ruhe. Die Farbe ist perfekt gewählt, bluttriefend sozusagen, das Haus könnte Turners Haus sein. Hinter diesem Cover hätte ich nie so eine brutale Story erwartet.

Ansonsten mag ich die Klappbroschur, die einen wertigeren Eindruck macht als ein simples TB. Positiv ist mir noch aufgefallen, dass ich als Lesebrillenträger keine Probleme mit der Schrift hatte. Oft ist sie zu klein oder die Schriftart lässt sich schlecht lesen. War hier nicht so....

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.