Roger Strub

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(1)
(5)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Mannskram

Bei diesen Partnern bestellen:

Tessin

Bei diesen Partnern bestellen:

Waches Auge

Bei diesen Partnern bestellen:

Kalter Abschied. Krimi.

Bei diesen Partnern bestellen:

Verfalldatum

Bei diesen Partnern bestellen:

Flüchtiges Geld

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödliche Punkte

Bei diesen Partnern bestellen:

Steine im Bauch

Bei diesen Partnern bestellen:

Gierige Tage

Bei diesen Partnern bestellen:

Waches Auge

Bei diesen Partnern bestellen:

Kalter Abschied

Bei diesen Partnern bestellen:

Hand angelegt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die angebliche Schuld eines Autors

    Verfalldatum

    gaby2707

    Rezension zu "Verfalldatum" von Roger Strub

    Tobias Landauer, 52, Erfolgsautor zahlreicher blutrünstiger Krimis, in denen Kinder auf verschiedenste Weise umkommen, geht im Rahmen der Kampagne "Schwarzer Herbst" auf Lesetour. Da bekommt er eine Nachricht von Rumpelstilzchen, mit der Drohung, dass seine Zeit abgelaufen sei und er die Tournee abbrechen soll. Landauer weigert sich. Seine Verlegerin und seine Verlagsassistentin stehen voll hinter ihm. Doch es kommt wirklich zum Showdown und Rumpelstilzchen macht Ernst... Roger Strub nimmt mich in diesem Krimi mit nach Bern und ...

    Mehr
    • 3

    Janosch79

    25. July 2015 um 20:44
  • Waches Auge

    Waches Auge

    maggy17

    15. March 2014 um 15:55 Rezension zu "Waches Auge" von Roger Strub

    ***Klappentext***  Die Kommissarin Lena Bellmann wird zu einer Leiche bei einer Schießanlage gerufen. Der Tote ist ein Rechtsanwalt. Eine Abrechnung im Milieu des organisierten Verbrechens? Ein zweiter Toter aus der rechten Szene scheint diesen Verdacht zu bestätigen. Doch als weitere Morde folgen, ergibt sich nach und nach ein ganz anderes Bild. Hier scheint jemand das Recht in die eigenen Hände zu nehmen und zu korrigieren, was die Gerichte seiner Ansicht nach versäumt haben.  Ein spannender Fall, der den Leser in den gesamten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Flüchtiges Geld" von Roger Strub

    Flüchtiges Geld

    Eka

    24. August 2012 um 13:51 Rezension zu "Flüchtiges Geld" von Roger Strub

    Lena Bellmann ist Privatermittlerin. Sie betreibt eine Agentur mit 2 Angestellten und steht nun vor der Lösung ihres 6.Falls. Robert Stocker ist spurlos verschwunden. Er war Börsenmakler bei einer angesehenen Schweizer Bank und hat während seiner Tätigkeit Millionen von Kundengeldern unterschlagen. Alles deutet darauf hin, daß er Selbstmord begangen hat. Angeblich soll er sich in die Aareschlucht gestürzt haben. Doch seine Leiche wurde nie gefunden und die Polizei hat die Akte abgeschlossen. Seine Frau glaubt nicht an Selbstmord ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kalter Abschied" von Roger Strub

    Kalter Abschied

    candy1

    04. March 2011 um 15:42 Rezension zu "Kalter Abschied" von Roger Strub

    super geschrieben , konnte das buch nicht aus der hand legen , fesselnd , suche noch mehr von roger strub

  • Rezension zu "Gierige Tage" von Roger Strub

    Gierige Tage

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. November 2010 um 10:40 Rezension zu "Gierige Tage" von Roger Strub

    Mir gefallen die Bücher vom Autor von Fall zu Fall weniger. Die Krimis rund um die Kommissarin Lena in Bern sind immer noch flüssig und kurzweilig zu lesen, aber die Verstrickungen, die vielen Zufälle und schnellen Lösungen häufen sich von Fall zu Fall und werden langsam zu extrem. Sicher ist es schwierig eine Fall auf gut 190 Seiten zu quetschen, aber da frage ich mich, ob man nicht doch halt mal ein paar Seiten mehr dazugeben könnte, so würde die Geschichte nicht so abgehackt erscheinen, es käme etwas mehr Ruhe rein und vor ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waches Auge" von Roger Strub

    Waches Auge

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. November 2009 um 10:43 Rezension zu "Waches Auge" von Roger Strub

    Obwohl die Personen etwas an Tiefe gewinnen in Lena Bellmann's dritten Fall, finde ich, dass dieser Teil etwas schwächer ist als die vorherigen beiden. Die Geschichte hat ein rasantes Tempo, ein Mord jagt den nächsten. So wird es garantiert nie langweilig, aber das Zwischenmenschliche kommt etwas zu kurz dabei bzw. wird nur angeschnitten, aber ein wenig mehr Tiefgang, mehr "Zeit" hätte der Geschichte schon gut getan. Die Verkettung von Zufälligkeiten hätte nicht mehr sein dürfen und die Szene mit dem Hund... na ja, die müsste ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hand angelegt" von Roger Strub

    Hand angelegt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. November 2008 um 17:53 Rezension zu "Hand angelegt" von Roger Strub

    Auch dieses Buch ist wieder sehr flüssig zu lesen und kaum hat man begonnen sind die 211 Seiten auch schon durch. Das Buch hat keine langweiligen Momente, von Beginn an geht es um Lena's 2. Fall und ab der Hälfte des Buches will man als Leser keine Pausen mehr einlegen und das Buch in einem Schwung auslesen. Die Geschichte ist voller Überraschungen und Zufälle, aber auch das Menschliche geht nicht verloren. Man erfährt mehr über Lena Bellmann und ihr Team, aber auch ihr Privatleben ist nicht langweilig... Der Schluss beginnt wie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kalter Abschied" von Roger Strub

    Kalter Abschied

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. November 2008 um 17:46 Rezension zu "Kalter Abschied" von Roger Strub

    Ich durfte an der Vorlesung des zweiten Buches von Roger Strub (Hand angelegt) dabei sein und wurde neugierig auf den noch unbekannten Schweizer Krimi Autor, der sich eine eine Krimireihe rund um die Berner Kommissarin Lena Bellmann erdacht hat. Es ist schon etwas länger her, dass ich einen richtigen Krimi gelesen habe, ohne Thriller-Elemente. Das Buch mit seinen 200 Seiten, kommt ohne unnötige Längen aus, aber trotzdem erfährt der Leser vieles rund um die junge Kommissarin Lena Bellmann und ihr Team. Mir als Leserin war diese ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks