Roger Willemsen An der Grenze

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „An der Grenze“ von Roger Willemsen

Der TV-Moderator und Publizist Roger Willemsen hat 1992 innerhalb der täglichen Interview-Sendung '0137' eine Reihe von Gesprächen geführt, die Fernsehgeschichte gemacht haben. Seine Gäste waren nicht selten Menschen in extremen Lebenssituationen oder mit extremen Erfahrungen. Sie sprachen von weit 'draußen', standen weit außerhalb des gesellschaftlich Statthaften und Gewohnten. Ein seltener Blick tat sich auf in die Welten des Wahns, der Besessenheit und des Verbotenen.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "An der Grenze" von Roger Willemsen

    An der Grenze
    Miringa_83

    Miringa_83

    29. November 2011 um 17:22

    Viele interessante Gäste wurden hier interviewt. Nach jedem Interview folgt ein Resumé des Autoren. Die interessantesten Interviewpartner, wie ich finde: der Todeskandidat Roger Keith Coleman, die Mütter der Mauerschützen und Opfer, "Der Henker von Leipzig" und der Kannibale Issei Sagawa. Gerade der letztgenannte Fall lässt erschrecken.