Roger Zelazny Der Tod in Italbar

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tod in Italbar“ von Roger Zelazny

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Tod in Italbar" von Roger Zelazny

    Der Tod in Italbar
    rallus

    rallus

    21. December 2010 um 13:25

    Die Menschen nennen ihn H, weil sie seinen Namen nicht auszusprechen wagen. H, der mit allen Krankheiten der Galaxis Geschlagene. Wenn er sein Blut spendet, hilft er den Leidenden, rettet die Todkranken; doch wo er seinen Fuß hinsetzt, erlischt das Leben, wo er wandert, geht ein Pesthauch über das Land, dem Tausende zum Opfer fallen. Die Menschen verehren ihn wie einen Gott, denn oft ist er ihre letzte Hoffnung, und sie schlagen und bespucken ihn, wenn er Leid bringt und Tod sät. Für die Bewohner der galaktischen Imperien ist H eine tödliche Bedrohung, für die Wissenschaftler ein wertvolles Kuriosum und für die Militärs ein überaus interessantes Phänomen, denn gezielt eingesetzt wäre er die gräßlichste Waffe, die man anwenden könnte. Und deshalb jagt man ihn von Welt zu Welt, um seiner habhaft zu werden und ihm sein Geheimnis zu entreißen. 2 Band um Francis Sadow, hier etwas religiös angehaucht.

    Mehr