Roger Zelazny Die Insel der Toten : Science-Fiction-Roman.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Insel der Toten : Science-Fiction-Roman.“ von Roger Zelazny

"Wir leben heute in einem raffinierteren Dschungel als in den Tagen meiner Jugend. Es gibt 1500 bewohnte Welten - jede mit ihren eigenen Methoden, die Menschen umzubringen. Es gibt 17 intelligente Rassen außer uns - alle mit ihren eigenen Methoden, die Menschen umzubringen. Es gibt neue Krankheiten, neue Waffen und neue Raubtiere, neue Haß-, Gier- und Lustobjekte - alle mit ihren eigenen Methoden, die Menschen umzubringen. Und es gibt viele neue Plätze, an denen man den Tod finden kann. Ich habe eine Menge gesehen, und es gibt in der Galaxis wohl nur 26 Geschöpfe, die mehr vom Überlebenskampf wissen als ich...." . So spricht Francis Sandow, der aus dem 20. Jahrhundert stammt und der jetzt, im 32. Jahrhundert, zu den ältesten und reichsten Männern der Galaxis gehört. Sandow, der sich als interstellarer Pionier und Weltenbauer sein Milliardenvermögen erworben hat und der nun zurückgezogen auf einem selbstgeschaffenen Planeten lebt, wird eines Tages jäh aus seiner Ruhe aufgeschreckt. Ein Unbekannter beginnt einen Rachefeldzug, der die Vernichtung Sandows zum Ziel hat. Schatten der Vergangenheit werden real und drohen den Weltenbauer in einen apokalyptischen Strudel zu reißen.

Stöbern in Science-Fiction

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Quantenmechanik meets Liebesroman. Interessante Geschichte.

Alesk

Zeitkurier

Sehr, sehr gutes Buch...Eins meiner Top-Reads dieses Jahr!

germanbookishblog

Superior

Spannende Dystopie mit überraschenden Wendungen und einer tollen Grundidee

Meine_Magische_Buchwelt

Scythe – Die Hüter des Todes

Sehr spannend, wahnsinnig gut.

IrisBuecher

Spin - Die Trilogie

Sehr langes, aber tolles Buch mit tiefgreifend, umfassender Geschichte. Für SciFi-Fans sehr zu empfehlen.

gynu

Weltasche

Von Seite 1 bis zum Schluss Liebe für jede Zeile <3

vk_tairen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Insel der Toten : Science-Fiction-Roman." von Roger Zelazny

    Die Insel der Toten : Science-Fiction-Roman.
    rallus

    rallus

    20. December 2010 um 14:57

    Die Zukunft ist ein raffinierterer Dschungel als früher. Es gibt 1500 bewohnte Welten - jede mit ihren eigenen Methoden, die Menschen umzubringen. Es gibt 17 intelligente Rassen außer den Menschen - alle mit ihren eigenen Methoden, sich umzubringen. Es gibt neue Krankheiten, neue Waffen und neue Raubtiere, neue Haß-, Gier- und Lustobjekte - alle mit ihren eigenen Methoden, die Menschen umzubringen. Und es gibt viele neue Plätze, an denen man den Tod finden kann. Francis Sandow stammt aus dem 20. Jahrhundert und zählt im 32. Jahrhundert zu den ältesten und reichsten Männern der Galaxis. Sandow, der sich als interstellarer Pionier und Weltenbauer sein Milliardenvermögen erworben hat und der nun zurückgezogen auf einem selbstgeschaffenen Planeten lebt, wird eines Tages jäh aus seiner Ruhe aufgeschreckt. Ein Unbekannter beginnt einen Rachefeldzug, der die Vernichtung Sandows zum Ziel hat. Schatten der Vergangenheit werden real und drohen den Weitenbauer in einen apokalyptischen Strudel zu reißen. Erster Band mit Francis Sandow leider in der Version von 1973 etwas gekürzt aber ein guter SF von Zelazny.

    Mehr