Rohan Candappa

 4.2 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von So seh ich das, Das kleine Buch vom Feng Pfui und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Rohan Candappa

Sortieren:
Buchformat:
Rohan CandappaSo seh ich das
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
So seh ich das
So seh ich das
 (22)
Erschienen am 01.01.2005
Rohan CandappaRules Britannia
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rules Britannia
Rules Britannia
 (0)
Erschienen am 04.10.2007
Rohan CandappaThe Little Book of Stress
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Little Book of Stress
The Little Book of Stress
 (0)
Erschienen am 01.10.2004
Rohan CandappaOne Hundred Wishes
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
One Hundred Wishes
One Hundred Wishes
 (0)
Erschienen am 30.03.2005
Rohan CandappaThe Little Book of Wrong Shui
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Little Book of Wrong Shui
The Little Book of Wrong Shui
 (0)
Erschienen am 01.03.2000
Rohan CandappaThe Retox Diet
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Retox Diet
The Retox Diet
 (0)
Erschienen am 01.09.2005
Rohan CandappaThe Parent's Survival Handbook
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Parent's Survival Handbook
The Parent's Survival Handbook
 (0)
Erschienen am 01.10.2003
Rohan CandappaGrowing Old Disgracefully
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Growing Old Disgracefully
Growing Old Disgracefully
 (0)
Erschienen am 15.09.2004

Neue Rezensionen zu Rohan Candappa

Neu
monja1995s avatar

Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

So sieht er das
monja1995vor einem Jahr

Die Welt eines Siebenjährigen. Pah

Rohan Candappa protokollierte das Wissen eines Einjährigen.

Über seine Eltern, in seiner Sprache Glattgesicht und Haargesicht genannt, über beissende Türen und Brei, der ekliger nicht sein könnte und nicht zu übersehen, die Sache mit der vollen Windel, dem seltsamen Dicken, in noch seltsamer Kleidung mit weissen Haaren im Gesicht, von dem er ein unerwünschtes Geschenk erhält und die wundersame Geschichte über das plötzliche Erscheinen eines Baumes im Wohnzimmer und die Frage, ob nun das Sofa in den Garten soll.

 

Rohan Candappa erzählt ein Jahr aus der Sicht eines Einjährigen, das voller neuer Dinge steckt. Das Laufenlernen, das Sprechen und die Gedanken, die er sich macht, wenn ihm etwas eher unverständlich erscheint. Natürlich verstehen ihn Glattgesicht und Haargesicht nicht immer, sodass es zu Missverständnissen kommen muss.

Der Autor schreibt flüssig mit viel Humor, der einem so manchen Lacher entlockt. Die Vergleiche mit den Wissenschaften, den er den Kleinen anführen lässt, sind teilweise so neunmalklug, dass man denkt, was für ein Klugsch… dieser Dreikäsehoch doch ist.

Schnell entführte mich Candappa in die Welt des Kleinen und liess mich eintauchen in dessen Erklärungen über die Welt, wie er sie sieht. In kurzen Kapiteln lässt er ein Jahr Revue passieren, von dem ich denke, dass es ein Einjähriger sicherlich ähnlich erlebt. Aber mit solchen Gedanken…. Na, ich weiß nicht.

 

Ein kleiner Auszug:

 

Eine offene und ehrliche Erklärung, warum ich manchmal mit der Nase Rotzblasen mache….. Weil ich es kann

 

Oder:

 

Vergesst Zippo-Feuerzeuge. Cola-Flaschen und Philip-Stark-Zitronenpressen!

Ich habe gerade einen echten Designklassiker entdeckt:

Mein Finger passt genau in mein Nasenloch

 

Diese und weitere Erkenntnisse, trieben mir die Lachtränen in die Augen und Candappa ließ mich zum Ende des Buches hin immer langsamer lesen.

Warum? Ich wünschte, dieses Buch würde nie Enden.

 

Das Cover zeigt das Bild eines Kleinkindes von hinten, so unsicher, wie es zu laufen beginnt. Anonym von hinten, wie namenlos im Buch. Das Bild ist perfekt gewählt.

 

Von mir bekommt es eine unbedingte Leseempfehlung für Leute, die gerne Lachen.

 

Rohan Candappa lebt in London, wo er als Schriftsteller und Filmemacher tätig ist. Und wenn er nicht gerade arbeitet, dann versucht er sich als Heimwerker. Wie das Frau und Tochter sehen, ist leider nirgends nachzulesen.

Kommentieren0
1
Teilen
RomyFischers avatar

Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa
RomyFischervor 6 Jahren

Ein hammergeniales und vor allem zum Schreien komisches Buch - eine Autobiographie aus der Sicht einjährigen Kindes, welches nicht nur eine sehr sarkastische und sehr wohl auch anarchistische Sichtweise aller Dinge im Leben hat, sondern gleichzeitig auch sehr süß ist. Ein kleines Kind entdeckt die welt und macht sich ohne Ende über seine Eltern und alle anderen Erwachsenen lustig. Also, ich habe es regelrecht verschlungen!!! 285 Seiten an einem Tag innerhalb von ca. 6-8 Stunden... ich konnte mich einfach nicht mehr lösen von so einem guten Buch - teilweise habe ich Tränen gelacht und hatte richtig Bauchschmerzen, andererseits habe ich hier gesessen und nur noch "oh Gott, ist das süüüß!" gerufen... Ich kann es nur empfehlen - das Geld ist da gut investiert.

Kommentieren0
7
Teilen
eiertanz30s avatar

Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa
eiertanz30vor 9 Jahren

Ich habe mich köstlich über "So seh ich da" amüsiert. Autobiographie eines Einjährigen. Ist vorallem was für Mütter und Väter, die gerade Eltern geworden sind. Also die ein Kind zwischen 1 und 2 Jahren haben. Man findet doch so einiges aus seinem Alltag wieder :o).

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks